Items und Techniken, Strategien - Teil 3: Komplettlösung Tales of Symphonia

Items und Techniken, Strategien - Teil 3

Beispielfall 2: Wir befinden uns wieder mitten in einem Kampf und haben alle Techniken (Shortcut) bereits am Gegner ausprobiert, aber sind noch nicht so 100% Zufrieden mit dem verursachten Schaden. Um weitere Techniken einsetzen zu können, drücken wir nun wieder Y und wählen den ersten Menüpunkt (Technik). Hier könnt ihr nun mitten im Kampf eure Shortcuts ändern. Das gleiche funktioniert übrigens auch mit der Ausrüstung.

Angenommen ihr habt eine Rüstung die stark gegen Feuerelement-Angriffe ist. Diese macht natürlich nicht viel Sinn wenn ihr es mit einem Wasserelement-Gegner zu tun habt. Je nach Bedarf könnt ihr also auch während eines Kampfes eure Techniken und Ausrüstungen wechseln und so ggf. Defizite in der Gewichtung beseitigen.

Tipp: Sollten normale Feinde drauf und dran sein euch zu besiegen so könnt ihr ebenfalls im Menü die Option Flucht anwählen. Lieber ein lebendiger Feigling als ein toter Held!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Items und Techniken, Strategien - Teil 4

Da ihr nur in der Lage seid einen Charakter manuell zu steuern, müsst ihr euch natürlich 100% auf das Agieren eurer CPU Kameraden verlassen können. Der schon angesprochene Einsatz von Items im Kampf kann Lücken eurer Strategie zwar ausgleichen, ist dauerhaft aber keine Option um es mit den schweren Endgegnern und Elementargeistern aufzunehmen.

Standartmäßig verfügen eure CPU Mitstreiter über quasi freie Wahl von Angriffen, Zaubern oder sonstigen Aktionen. Um eine wasserdichte Taktik aufzubauen, solltet ihr zunächst (außerhalb oder innerhalb eines Kampfes) das Menü aufrufen. Unter dem Menüpunkt Strategie gibt es etliche Optionen, die euch einen Kampf erleichtern bzw. auch erschweren können.

Die Standartwerte der automatisch gesteuerten Figuren sehen folgendermaßen aus:

  • Freier Angriff
  • Freie Fähigkeitswahl
  • Freikampf

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Items und Techniken, Strategien - Teil 5

Entsprechend der Figur und deren Fähigkeiten solltet ihr diese Einstellungen unbedingt verändern. Magier mit Heilungszauber sollten also unbedingt so eingestellt sein das sie sich möglichst weit vom Gegner entfernt halten und entsprechend der KP Heilkünste einsetzen. Für Angriffszauber gilt natürlich das Gleiche! Beispieleinstellung:

Charakter (1):
  • Freier Angriff
  • Freie Fähigkeitswahl
  • Freikampf

Bemerkung: Diesen Charakter steuert ihr manuell. Veränderungen an den Einstellungen sind daher sinnlos.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Items und Techniken, Strategien - Teil 6

Charakter (2):
  • Freier Angriff
  • Heilen
  • Langstreckenmagie

Bemerkung: Langstreckenmagie ist insofern sinnvoll, weil es völliger Quatsch wäre, eine Figur mit Schwerpunkt Heilung im Nahkampf zu verheizen.

Charakter (3):
  • Freier Angriff
  • Gleichzeitig Langstreckenmagie

Bemerkung: Diese Einstellung ist praktisch gleich zur zweiten Figur, hat jedoch den Schwerpunkt Angriffsmagie. Die Einstellung gleichzeitig bedeutet das Zauber ohne Rücksicht auf TP eingesetzt wird. Empfiehlt sich besonders bei Endgegnern die schwach gegen Magie sind.

Charakter (4):
  • Freund schützen
  • Freie Fähigkeitswahl
  • Freikampf

Bemerkung: Hier konzentriert sich die Spielfigur auf die Kameraden und attackiert vorrangig die Gegner die Freunden an den Pelz wollen. Diese Einstellung ist für Endgegner eher ungeeignet, da es bei diesen ja meist nur ein Ziel gibt.

Grundsätzlich empfiehlt es sich ein bisschen zu experimentieren und herumzuspielen. Nicht jede Strategie ist für alle Situationen im Kampf gleichgut geeignet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Unisono-Attacken

Bei den Unisono-Attacken handelt es sich um Angriffe, die von eurem Team ausgeführt werden und nicht nur von einer Einzelperson. Diese sind auch vergleichbar mit den Limit-Break Angriffen aus Final Fantasy und das sowohl von der Wirkung her als auch optisch. Um Unisono-Angriffe überhaupt ausführen zu können müsst ihr jedoch erstmal einige Vorbereitungen treffen und das am besten vor einem Kampf. Wichtig ist es erst einmal die einzelnen Attacken der Charaktere auf B festzulegen.

Dieses macht ihr bevorzugt im Unisono-Attacken Menüpunkt. Hier werden eure 4 aktiven Charaktere und ihre Attacken Shortcuts angezeigt. Die jeweils oberste Attacke ( B ohne Stickangabe) aller Figuren ist entscheidend für die Ausführung eines solchen Teamangriffs. Dabei gilt es auch zu beachten, dass es sich bei den obersten Techniken immer um Angriffstechniken handeln muss.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Tales of Symphonia: Unisono-Attacken - Teil 2 / Unisono-Attacken - Teil 3 / Unisono-Attacken - Teil 4 / Nach dem Kampf / Kampfeinstufung (GRADE)

Zurück zu: Komplettlösung Tales of Symphonia: Erste Schritte - Teil 8 / Combo-System / Combo-System - Teil 2 / Items und Techniken, Strategien / Items und Techniken, Strategien - Teil 2

Seite 1: Komplettlösung Tales of Symphonia
Übersicht: alle Komplettlösungen

Tales of Symphonia

Tales of Symphonia spieletipps meint: Einer der besten Rollenspiele für den Gamecube. Langeweile kommt über Monate nicht auf - die Story des Spiels sollte man allerdings nicht zu genau lesen. Artikel lesen
83

Letzte Inhalte zum Spiel

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tales of Symphonia (Übersicht)

beobachten  (?