Tikhogornyj Wasserfall: Komplettlösung Metal Gear Solid 3 - Snake Eater

Am Ende dieses Abschnitts erwartet euch schließlich The Sorrow selbst, bzw. seine sterblichen Überreste. Jagt seinem Skelett eine Kugel durch den Kopf und ihr werdet getötet. Dieser Vorgang ist unvermeidlich. Wartet jetzt, bis der Schriftzug Snake is dead über den Bildschirm flackert, und nutzt dann schnell via L2 die Lebens-Pille, um Snake das Leben zu retten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tikhogornyj Wasserfall

Da es in diesem Bereich des Waldes keine Items gibt, die ihr findet könnt, solltet ihr euch einfach Richtung Norden in Bewegung setzen, um den Treffpunkt mit Eva zu erreichen. Lauft dazu durch den Wasserlauf und kämpft euch am östlichen Ufer zu dem Baumstamm über dem kleinen Wasserfall.

Durch den Bach lauft ihr jetzt und setzt euren Weg am östlichen Ufer fort, bis ihr den großen Wasserfall erreicht. Springt in diesen hinein und klettert am östlichen Uferrand nach oben und folgt dann dem Pfad in die Höhle. Die Speichergelegenheit solltet ihr auf jeden Fall nutzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rückkehr nach Groznjy Grad

In der Höhle bewegt ihr euch nun zur Leiter im Norden und betretet durch diese den Groznjy Grad Nordwest-Abschnitt. Die in der Höhle gefundene Kiste (Karton B) zieht ihr euch nun über den Kopf und schleicht auf Zehenspitzen am südlichen Rand dieses Bereichs nach Osten zur Tür.

Im Groznjy Grad Nordost Teil begebt ihr euch in den Ostflügel, sprich: betretet durch die nördliche Tür das Hauptgebäude. Allerdings finden hier momentan Truppenübungen statt. Solltet ihr also entdeckt werden (und das ist gar nicht so unwahrscheinlich), rennt ihr schnell in den Ostflügel und bewegt euch in diesem in den ersten Stock zur Tür in den Hauptbereich des Gebäudes.

Dorthin werden euch die Wachen nicht folgen. Es ist also fast schon egal, ob der Alarm ertönt oder nicht. Da ihr ab sofort ohnehin keine Rücksicht mehr auf die Leben der Feinde nehmen müsst (man erinnere sich, der Kampf gegen The Sorrow ist vorbei) sowieso kein Problem. Eingefleischte Pazifisten machen es hingegen auf die leise Tour.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Groznjy Grad: Sabotage

Im Hauptflügel könnt ihr nun die Lagerhalle betreten, wo der Shagohod untergebracht ist. Um das Ungetüm ein für allemal zu zerstören, müsst ihr den C3 Sprengstoff an den 4 Treibstofftanks anbringen. Um dabei aber nicht unnötig aufzufallen, schaltet ihr erstmal das Wachpersonal und die Techniker aus die hier arbeiten.

Zunächst schleicht ihr die Treppe nach oben und erdrosselt den Techniker von hinten. Dann packt das Snipergewehr aus und schnallt einen Wachmann nach dem anderen ab. Die Wissenschaftler genau so. Sollte der Alarm ertönen (das ist fast sicher), so lauft ihr die Brücke nach links und feuert alle Wachen ab, die ins Obergeschoss vordringen.

Danach geht ihr mittels des Bewegungsmelders gezielt auf die Jagd nach den verbliebenen Wachen und Technikern ins Untergeschoss. Wer Skrupel hat, umschleicht das Personal (viel Spaß…) und bringt die C3-Sprengsätze an den Tanks an, ohne einen Wachmann zu erledigen.

Aber seid gewarnt, denn wird ein Sprengsatz von einer Wache oder einem Techniker entdeckt, so ist die Mission auf der Stelle gescheitert. Ebenfalls gescheitert ist diese, wenn ihr einen Tank durch Beschuss zur Explosion bringt.

In Feuergefechte am Boden solltet ihr euch hier also nicht verwickeln lassen, denn die Feinde eröffnen auch im Hinblick auf die explosiven Tanks gnadenlos das Feuer. Ich empfehle des Weiteren die Sprengsätze schnell hintereinander an den Tanks anzubringen.

Bevor ihr den ersten Sprengsatz legt, solltet ihr also bereits sicher wissen, wo die übrigen Tanks sich befinden. Unnötiges Suchen kostet wichtige Zeit im anstehenden Bosskampf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss: Volgin

In der Zwischensequenz vor dem Kampf mit Volgin zeigt euch The Sorrows Geist regelmäßig die verbleibende Zeit bis zur Detonation der Tanks. Im Idealfall habt ihr 5 Minuten oder mehr Zeit für Volgin. Hart auf hart würden hier aber auch 3 Minuten reichen.

Diesen Kampf solltet ihr ohnehin schnell beenden, da Volgin euch sonst gnadenlos fertigmacht. Nehmt zuerst die AK, und feuert Volgin in den Rücken. Nutzt vor allem Snakes Hechtsprung (Rennen + Kreuz ) um schnell hinter ihn zu kommen.

Den Blitzen könnt ihr meist nicht ausweichen, daher rate ich dazu, diesen Kampf möglichst schnell zu beenden. Macht auch nicht den Fehler, es aus der Ego Perspektive zu versuchen.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

mit dem schleich anzug Gamingboy96 und mit den glühpilzen hat es zu tun

27. Februar 2014 um 17:23 von Todesengel-GER melden

wie soll ich denn bitte hinter den kommen, wenn der dauerhaft direkt an der Wand steht?

01. März 2013 um 17:53 von Gamingboy96 melden


Weiter mit: Komplettlösung Metal Gear Solid 3 - Snake Eater: Groznjy Grad: Flugfeld / Groznjy Grad: Eisenbahnbrücke / Boss: Der Shagohod

Zurück zu: Komplettlösung Metal Gear Solid 3 - Snake Eater: Groznjy Grad: Gefangenschaft / Groznjy Grad: Kanalisation / Boss: The Sorrow

Seite 1: Komplettlösung Metal Gear Solid 3 - Snake Eater
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Metal Gear Solid 3 - Snake Eater (9 Themen)

Metal Gear Solid 3 - Snake Eater

Metal Gear Solid 3 - Snake Eater
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metal Gear Solid 3 - Snake Eater (Übersicht)

beobachten  (?