Erster Feindkontakt: Komplettlösung Metal Gear Solid 3 - Snake Eater

Zunächst geht es nur direkt durch das Unterholz. Schleichen ist hier nicht nötig. Am Ende des Pfades erreicht ihr einen kleinen Tümpel mit Treibsand. Durchquert diesen am Rand zunächst an der linken Seite und umschleicht auf dem anderen Ufer die Krokodile um an das Item heranzukommen.

Auf demselben Weg watet ihr dann wieder zurück an den Ausgangspunkt und folgt dem Ufer nach rechts. Vorsichtig jedoch, denn hier liegen gleich mehrere Krokodile im hohen Gras. Solange ihr sie umschleicht, droht keine Gefahr. Eine Berührung hingegen hat schmerzhafte Folgen.

Watet dann durch den Treibsand, um auf die kleinen Inseln zu kommen (dort findet ihr frische Munition und Granaten), überquert diese und bewegt euch weiter geradeaus. Folgt dann dem Weg. Die Frucht auf dem Baum schießt ihr mit der Pistole ab und packt sie ein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Erster Feindkontakt

Ansicht vergrössern!

Im folgenden Abschnitt werdet ihr erstmals mit Wachen konfrontiert. Erregt hier keine Aufmerksamkeit und versucht, euch so gut es geht zu tarnen (wird im Codec-Gespräch eingehend erläutert). Sobald ihr das hohe Gras erreicht habt, legt ihr euch hin und kriecht dann in Richtung des Baumstammes.

In diesen könnt ihr hineinkriechen, was eure Tarnung ungemein verbessert. Gleichzeitig erhaltet ihr im Inneren des Stammes ein Insektenspray. Wartet, bis die Wache am Stamm vorbei ist und kriecht dann weiter geradeaus ins hohe Gras. Kriecht ihr zunächst nach rechts, so findet ihr ein Scharfschützengewehr.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nutzt die R-Taste um euch umzuschauen und wartet bis sich die Wache weiter von euch wegbewegt. Sobald dies der Fall ist, könnt ihr den ungeschützten Bereich entlangkriechen. Nach ca. zehn Metern erreicht ihr den nächsten Grasabschnitt.

Weiter geht es nun nach rechts. Kriecht durch das hohe Gras, und passt auf das ihr von der Wache nicht gesehen werdet. Sobald diese sich entfernt könnt ihr euch rechts an der Wand entlang zum nächsten Grasabschnitt bewegen. Hier erwartet euch noch eine weitere Wache.

Seid daher extrem vorsichtig und passt auf, dass ihr nicht entdeckt werdet, wenn ihr die Wand entlangschleicht. Sobald diese Wache sich wieder entfernt, könnt ihr den nördlichen Weg einschlagen, und den nächsten Abschnitt betreten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Brücke

Ansicht vergrössern!

Es folgt eine Szene, die man aus diversen Trailern noch gut in Erinnerung haben dürfte. Nach der kurzen Zwischensequenz schleicht ihr euch den Abhang nach unten und zielt dann in der Ego-Perspektive auf das Wespennest auf dem Baum.

Wartet am besten bis die Wachen das Ende der Brücke erreicht haben, weil das den Wirkungsgrad dieser Aktion sogar noch etwas steigert. Im Normalfall schwärmen die kleinen Stecher aus und vertreiben die Wachen bis aufs erste.

Allerdings kann es auch passieren, dass diese sich verflüchtigen. Betäubt die Wachen in diesem Fall mit eurer Pistole oder setzt Granaten ein. Danach überquert ihr die Brücke im Schleichschritt. Rennen ist hier nicht sehr empfehlenswert, denn nicht selten kommt Snake ins Rutschen und findet sich dann ganz schnell im reißenden Fluss wieder.

Auf der anderen Seite schleicht ihr euch an den Wachen vorbei und holt euch unterhalb der Brücke das Item. Dorthin gelangt ihr, indem ihr mit Snake am Abhang links von der Brücke entlanghangelt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rassvet-Ruinen

Ansicht vergrössern!

Um Sokolov zu befreien, gibt es mehrere Varianten. Die sicherste ist es, sich am Zaun entlang zu schleichen (Ostseite) und dann über die Leiter auf das Dach zu klettern, von wo aus ihr spielend leicht ins Innere des Gebäudes gelangen könnt.

Solltet ihr auf dem Weg auf das Dach entdeckt werden, so ist es ratsam, schnell ein Versteck aufzusuchen. Der schnellste Weg, den Alarm zum Schweigen zu bringen, ist es, eine der Öffnungen am unteren Hausrand zu nutzen, und drunter zu kriechen.

Unter dem Haus könnt ihr euch solange verstecken, bis der Alert verstummt ist. Auch eventuell eingesteckte Schussverletzungen kurieren sich in dieser Zeit. Und obendrein finden sich unter dem Haus Schlangen und Ratten, welche ihr mit der Betäubungspistole abschießen und aufnehmen könnt.

Im Haus selbst nähert ihr euch der Tür und drückt dann Dreieck . Es folgt ein längeres Gespräch und ein Gefecht mit ein paar GRU-Soldaten. Dabei handelt es sich aber lediglich um eine Filmsequenz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metal Gear Solid 3 - Snake Eater: Medizinische Versorgung / Mission: Snake Eater

Zurück zu: Komplettlösung Metal Gear Solid 3 - Snake Eater: Allgemeine Tipps / Anmerkungen zur Lösung / Dremuchij Sumpf

Seite 1: Komplettlösung Metal Gear Solid 3 - Snake Eater
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Metal Gear Solid 3 - Snake Eater (9 Themen)

Metal Gear Solid 3 - Snake Eater

Metal Gear Solid 3 - Snake Eater
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metal Gear Solid 3 - Snake Eater (Übersicht)

beobachten  (?