Komplettlösung Freelancer

Vorab einige Tipps zum Dogfight

  • Nutzt oft den Afterburner
  • Bewegt euch in verschiedene Richtungen, wenn euch mehr als zwei Gegner verfolgen
  • Schaltet zuerst immer den höchsten Rang aus
  • Flüchte ruhig, wenn es zu haarig wird
  • Sobald die Missile-Warnung kommt, klink ein Counter-Measure aus (C)
  • Rüstet euer Schiff immer optimal aus
  • Macht einen guten Waffen-Mix. Nimmt Waffen, die den Schild angreifen und Waffen, die einen starken Hüllenschaden machen
  • Wenn der Schild 0 ist, dann erst nutzt eine Schild-Batterie (F), sobald Hüllenschaden gegeben ist, nutzt einen Nanobot (G)
  • Nutzt in der Hitze des Kampfes nicht die Cruise-Engine, versucht erst mit dem Afterburner ein wenig zu entkommen
  • In Kampfsituationen nur dann an Tradelines und Jumpgates andocken, wenn ihr euch genau davor befindet und näher als 200 m dran seid. Sonst dauert das zu lange und ihr seid in der Zeit wehrlos.
  • Benutzt oft den Traktor-Strahl (B)
  • Torpedos nur gegen Plattformen und Kreuzer einsetzen
  • Raketen gegen bewegliche Ziele einsetzen, am besten von hinten schießen
  • Wenn ein Gegner kurz davor ist, an euch vorbei zu fliegen, klink eine Mine aus (E)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 1

Ansicht vergrössern!
Ort: Manhattan, New York

Besucht auf Manhattan die Bar und redet mit der hübschen Juno. Sie wird euch einen Job geben. Trefft euch danach mit ihr beim Equipment-Dealer, ihr bekommt ein Schiff für diese Mission gestellt, da ihr euch selbst keins kaufen könnt. Den Job, den sie euch anbietet bringt 2.000 Credtis. Nimmt ihn an. Startet danach und trefft euch im Orbit mit King.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Nach einiger Zeit erklärt euch King, dass ein Konvoi bewacht werden muss, der auf dem Weg von Fort Bush nach Pittsburgh ist.. Noch bevor es losgeht, wird die Donau angegriffen. Zerstört alle gegnerischen Schiffe. Die gegnerischen Schiffe müssen zerstört werden. Da ihr viel Hilfe bekommt ist diese Mission sehr einfach. Denkt daran, den Traktor-Strahl (Default: B) nach dem Zerstören eines Feindes einzusetzen. Oft gibt es dafür kostbare Güter oder Ausstattungen. Begibt euch danach nach Fort Bush mittels der Trade-Line.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dort angekommen begibt euch mittels der Formations-Option (Default: F4) an die Seite der USV Brandt. Seid ihr in der Trade-Line wird diese unterbrochen und ein Kampf bricht los. Zerstört alle Schiffe (etwa fünf bis sechs). Danach erscheinen weitere Schiffe, befolgt aber Kings Rat und lasst euch auf keinen Kampf ein. Begibt euch wieder in Formation mit der USV Brandt. Wenn der Konvoi sein Ziel erreicht hat, könnt ihr am Pittsburgh-Docking-Ring andocken!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!

In der Landezone erzählt euch King etwas bezüglich einer geheimen Basis der Order und das er eure Hilfe zur Zerstörung braucht. Folgt danach seiner Bitte und trefft ihn im Orbit. Davor könnt ihr noch eure Waffen beim Equipment-Dealer um eine Stufe aufbessern. Vergesst auch nicht, eventl. erbeutete Güter zu verkaufen. King wartet derweil auf Informationen aus Fort Bush, wo die geheime Basis sich befindet.

Es begleiten euch einige Jäger, fliegt in Formation mit Epsilon 1. Kurz darauf hört ihr einen Notruf vom Gefangenen-Schiff XT-14. Begibt euch dorthin und zerstört die Angreifer. Danach begibt euch zum neuen Wegpunkt, den King euch anweist. Folgt seinen Anweisungen, dann solltet ihr keine Probleme bekommen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Freelancer: Mission 2


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Freelancer (11 Themen)

Freelancer

Freelancer spieletipps meint: Weltraumspiel alter Schule: Wer Privateer und Wing Commander mochte, wird Freelancer lieben. Artikel lesen
Spieletipps-Award88

Letzte Inhalte zum Spiel

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Freelancer (Übersicht)

beobachten  (?