Kapitel 2 +#8211 Der Landeplatz auf dem Mond: Komplettlösung Reise zum Zentrum des Mondes

Bist Du leicht genug und die Anzeige mit dem Pfeil rechts auf dem Nullpunkt angekommen landest Du. Doch es ist Nacht und die Mondoberfläche mit blauem Schnee überzogen. Michel will aussteigen, doch stellt er schnell fest, dass dort keine Luft zum Atmen ist. Bald jedoch kommen die Sonnenstrahlen und tauen den Schnee, der sich als gefrorene Luft herausstellt auf. Schnell wächst auch die Vegetation und Michel kann den Mond betreten.

Nach der Landung siehst Du Dir das Huhn an und holst noch einmal 3 Dosen und 3-mal Raffiahbast aus dem Schrank. Dann steigst Du durch die offene Luke nach draußen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 2 +#8211 Der Landeplatz auf dem Mond

Ansicht vergrössern!

Auf dem Mond angekommen siehst Du dich erst einmal um. Michel entdeckt nicht nur Pflanzen, sondern auch ein Insekt. Der Stein, der die Kapsel bei der Landung gestoppt hat, sie aus, als wäre er bearbeitet worden. Sollte es hier intelligentes Leben geben?

Schau Dir den Stein am Projektil näher an und versuch ihn wegzunehmen, denn er blockiert das Projektil. Du brauchst einen Hebel, um dies zu bewerkstelligen. Versuch es mit dem Gewehr. Dieses scheint nicht stark genug zu sein. Der Stein wackelt zwar, doch das Projektil drückt zu schwer darauf.

Schau Dir die rote große Pflanze an. Du hörst einen Ton und siehst Sonderzeichen unten im eingeblendeten Dialogfenster. Es sind immer andere Zeichen und sie verschwinden so schnell, dass du sie Dir nicht merken kannst.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Etwas links von dieser roten Pflanze schaust Du auf den Boden und entdeckst die Frucht der Strangulica, eine grüne Mondfrucht. Nimm 3 Strangulica ins Inventar auf und iss eine davon. Sie schmeckt Michel gut, doch schlägt er von 2 verschiedene Früchte in einen Topf zu geben und zu kochen, um ihre Geschmäcker zu vermischen. Nimm noch einmal 1 Strangulica auf.

Geh noch etwas links auf eine Felseninsel zu. Michel wäre fast in den Abgrund gefallen. Er kann zwar große Sprünge machen, da er hier auf dem Mond 6-mal leichter ist, als auf der Erde, sollte aber beim Absprung trotzdem vorsichtig sein. Bewegst Du die Maus zum rechten oder linken Rand der Insel, erscheint am rechten Bildschirmrand ein kleine Kästchen, indem Michel zu sehen ist, aber auch ein Pfeil, der eine Skala rauf und runter fährt. Um auf die Insel zu springen musst Du genau in dem Moment mit der Maus klicken, wenn der Pfeil im grünen Bereich der Skala ist. Da der Pfeil sich ziemlich schnell bewegt ist dies nicht ganz einfach. Es gibt allerdings ein Hilfsmittel, mit dem der Pfeil sich wesentlich langsamer bewegt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dreh Dich um, dann siehst Du auf dem Boden eine gelbe Mondfrucht. Nimm die Frucht der Mephitia an Dich. Verbinde sie im Inventar mit einer Strangulica und der Pfanne, um einen Topf gemischte Früchte (Strangulica + Mephitia) zu erhalten.

Geh dann zurück in die Kapsel und drehe den Gashahn voll auf. Halte die Pfanne darüber um Kompott zu erhalten, den Du dann isst. Auf diese Weise erhältst Du eine höhere Sprungkraft. Trinke auf keinen Fall Wasser hinterher, denn das reinige wie vorher schon gesagt, den Magen und hebt die Wirkung wieder auf.

Nimm die beiden Bremsraketen aus der Halterung. Sie sind beide verbraucht. Einmal Explosionspulver hast Du ja noch. Fülle es in eine Bremsrakete, um eine geladene Bremsrakete zu erhalten. Für die zweite Bremsrakete hast Du allerdings nicht mehr genug Pulver.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 3 +#8211 Die Felseninsel

Ansicht vergrössern!

Geh zurück zur Insel und springe zum rechten Rand. Da der Pfeil sich nun langsamer bewegt, ist der Sprung kein großes Problem mehr. Jedes Mal, wenn Du einen Sprung zu einer Stelle geschafft hast, kannst Du beim zweiten Sprung von der gleiche Stelle aus, diese Stelle ohne Anzeige am rechten Bildschirmrand erreichen.

Auf der Insel angekommen gehst Du einen Schritt vor und schaust Dir die gelbe und grüne große Pflanze an. Klickst Du sie an, geben sie die gleichen Geräusche von sich wie die rote. Michel sucht nach einem Weg diese aggressiven Pflanzen zu beruhigen. Der weitere Weg ist Dir zudem durch die Pflanzen versperrt. Merke Dir wie die Pflanzen aussehen. Die gelbe hat so etwas ähnliches wie Luftblasen als Krone, die grüne ein Dach mit Tentakeln. Auch ihre Angriffsart solltest Du Dir merken: die gelbe versprüht giftigen Dampf und die grüne schlägt mit ihren langen Tentakeln nach Dir.

Dreh Dich um, geh einen Schritt auf den Felsen nach oben und dreh Dich nach rechts. Springe zum nächsten Felsen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Reise zum Zentrum des Mondes: Seite 5

Zurück zu: Komplettlösung Reise zum Zentrum des Mondes: Seite 3

Seite 1: Komplettlösung Reise zum Zentrum des Mondes
Übersicht: alle Komplettlösungen

Reise zum Zentrum des Mondes

Reise zum Zentrum des Mondes 72

Beliebte Tipps zu Reise zum Zentrum des Mondes

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Reise zum Zentrum des Mondes (Übersicht)

beobachten  (?