FF 8: Analyse der Limits

Analyse der Limits

von: OllyHart / 17.11.2006 um 14:43

Die beste Methode um Schaden bei Omega Weapon zu verursachen sind die Limits der Charaktere. Das hat natürlich den Vorteil, dass der Kampf relativ schnell abläuft. Hier eine kurze Erläuterung wie man die wichtigsten Limits effizient einsetzt.

Xell:

Es ist erforderlich Xells Duell auf manuell zu stellen. Xell hat von allen Charakteren das größte Schadenspotential. Wenn man immer Sturmfaust und Kopfstoß im Wechsel ausführt, kann man die ganze Zeit von Xells Duell nutzen um massiven Schaden anzurichten. Beispiel : Nehmen wir mal an man braucht 0,3 Sek. um Kopfstoß einzugeben und 0,2 Sek. für Sturmfaust. Das macht dann bei 4,5 Sek. insgesamt 18 Treffer. Bei 255 Stärke und einem Gegner im Wehrlos-Zustand (durch Melton oder Doomtrain zu erreichen) verursacht man pro Treffer ca. 4.500 Schaden. Zusammengerechnet ergibt das, bei 18 Treffern, einen Gesamtschaden von ca. 81.000 Punkten. Da Xell jedoch kritische Treffer (Schaden x2) bei seinem Limits machen kann, fällt der Schaden noch höher aus (deshalb ist für Xell GLÜ-K ganz praktisch). Man sollte Xells Limit vorher ein wenig üben, um die beiden Angriffe vielleicht noch schneller ausführen zu können, was den Schaden letztendlich noch weiter erhöht.

Squall:

Es ist ratsam Squalls Gunblade auf manuell zu stellen. Der Multi-Slash von Squall verursacht 4-8 Treffer. Durch manuelle Steuerung kann man jeden Treffer zu einem kritischen Treffer (Schaden x1,5) machen. Macht man einen perfekten Multi-Slash (nur kritische Treffer) erhöht sich zudem die Chance auf einen Finish-Move (z.B. Herzensbrecher).

Irvine:

Irvine profitiert genauso wie Xell von kritischen Treffern (Schaden x2). Deshalb ist es nicht ratsam ausschließlich Mantelschuss oder Hyperschuss zu verwenden, da diese bei 255 Stärke immer 9.999 Punkte Schaden verursachen und zudem ziemlich langsam sind (bei kurzem Zeitintervall ca. 3-4 Schüsse). Schnellschuss ist bei einem Gegner im Wehrlos-Zustand am effektivsten. Beispiel : Beim kürzesten Zeitintervall kann man ca. 20 Schnellschüsse abgeben. Jeder Schuss verursacht so um die 2.000 Schaden (bei 255 Stärke). Das ergibt zusammengerechnet um die 40.000 Schaden. Kritische Treffer erhöhen den Gesamtschaden noch weiter. Wenn Schnellschuss aufgebraucht ist, kann man allerdings auf Hyperschuss oder Mantelschuss zurückgreifen.

Quistis (Shock-Pulsor macht bei 255 Magie maximal ca. 33.000 Schaden) und Selphie sind eher ungeeignet. Rinoa hat zwar 2 starke Angriffe (Sternschnuppe und Meteor im "Vari"-Zustand), welche aber zu unzuverlässig ausfallen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu FF 8 schon gesehen?

Analyse von Omega Weapon

von: OllyHart / 17.11.2006 um 14:44

Omega Weapon absobiert alle Elemente, weshalb die meisten Zauber wirkungslos sind und ist zudem immun gegen alle negativen Zustände. Bei der PSX-Version von Final Fantasy 8 beträgt das Level von Omega Weapon zudem immer Level 100. Auf Level 100 verfügt Omega Weapon über 1.161.000 HP.

Omega Weapon folgt einer festen Angriffsfolge, mit der Ausnahme, dass sie ab und zu einen physischen Angriff dazwischen wirft (ca. 3.000 Punkte Schaden bei KRP um die 90, mit REF um die 25% trifft sie allerdings fast nie).

Das Angriffsmuster sieht wie folgt aus :

  • Level 5 Tod (wird nur einmal zu Beginn des Kampfes eingesetzt)
  • Meteor
  • Flamme des Megido
  • Gravja
  • Erdspalter
  • Ultima
  • Lichtsäule
  • Meteor

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Kampfstrategie

von: OllyHart / 17.11.2006 um 14:46

Vor dem Kampf sollte man die Kampfgeschwindigkeit auf langsam stellen. Nach jedem physischen Angriff (sofern Omega Weapon getroffen hat), den betroffenen Charakter mit X-Potion oder Vigra heilen.

  • Melton auf Omega Weapon zaubern, Tripel auf den Helfer zaubern, Aura mit dem Helfer (dank Tripel) auf alle 3 Charaktere zaubern. Falls Omega Weapon nicht rosa leuchtet (Hinweis auf den Wehrlos-Zustand), weiter Melton zaubern bis es funktioniert.
  • Limits mit den Angreifern ausführen (immer wiederholt Dreieck drücken, bis es Pling! macht), den Helfer auf Stand-By lassen.
  • Omega Weapon zaubert Meteor, was bei GST um die 90 ca. 500 Schaden pro Treffer verursacht (Shell kann den Schaden halbieren). Danach die Gruppe sofort mit Final-Elixir heilen.
  • Limits ausführen.
  • Omega Weapon benutzt Flamme des Megido, was bei allen Charakteren 9.998 Punkte Schaden verursacht. Die 2 Angreifer überleben diesen Angriff nicht und der Helfer hat 1 HP übrig. Der Helfer benutzt dann sofort ein Mega-Phönix, Angreifer führen Limits aus, der Helfer erneuert bei allen 2 Charakteren Aura.
  • Limits ausführen.
  • Omega benutzt Gravja, was bei allen Charakteren 75% der aktuellen HP an Schaden verursacht (bei 1 HP ist der Schaden gleich 0). Danach die Gruppe sofort mit Final-Elixir heilen.
  • Limits ausführen. WICHTIG: Der Helfer muss jetzt die Befehls-Ability Abwehr benutzen.

INFO: Normalerweise dürfte Omega Weapon jetzt besiegt sein. Falls das nicht der Fall ist geht es folgendermaßen weiter.

  • Omega Weapon benutzt nun ihren gefürchtetsten Angriff, den Erdspalter. Der Erdspalter verursacht ca. 4.000 Schaden pro Treffer egal wie hoch der KRP-Wert des Charakters ist (Protes kann den Schaden halbieren). Wenn der Helfer rechtzeitig die Befehls-Ability Abwehr eingesetzt hatte, bekommt er von jedem Treffer nur 0 Punkte Schaden. Danach einen Mega-Phönix benutzen.
  • Limits ausführen, Helfer heilt die Gruppe mit Final-Elixier und zaubert dann Aura auf alle 3 Charaktere.
  • Omega Weapon zaubert Ultima, was bei GST um die 90 ca. 3.500 Schaden bei allen Charakteren verursacht (Shell kann den Schaden halbieren). Der Helfer heilt die Truppe mit einem Final-Elixir.
  • Limits ausführen.
  • Omega Weapon benutzt nun die Lichtsäule, welche immer 9.999 Schaden verursacht. Den betroffenen Char wiederbeleben, heilen und mit Aura ausstatten. Falls der Helfer getroffen wird, zusätzlich noch den Tripel-Status erneuern.
  • Limits ausführen.
  • Omega Weapon fängt jetzt wieder mit Meteor an. Es geht also bei Punkt 3 weiter.

Nach dem Sieg über Omega Weapon erhält man 250 AP und ein Dreigestirn. Zusätzlich gibt es einen neuen Eintrag im Unter-Menü Tutorial für die vollbrachte Leistung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: FF 8 - Gegner: Ein paar Tipps zu schweren Gegnern / Endgegner/Erfahrungspunkte/Diverse / Gegner / Einführung / Vorbereitung

Seite 1: FF 8 - Gegner
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Final Fantasy 8 (14 Themen)

FF 8

Final Fantasy 8 spieletipps meint: Der schwächste Teil der Reihe seit seligen NES-Tagen - dem absurden Level-System sei Dank. Dafür reißt die epische Story wieder einiges raus. Artikel lesen
80
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 8 (Übersicht)

beobachten  (?