Star Wars - Empire At War: Infanteristen schützen

Infanteristen schützen

von: OllyHart / 20.02.2006 um 16:44

Bedenkt immer, dass eure Infanteristen einfach überrannt werden können. Sucht daher immer Schutz in den zahlreich vorhadenen Sandsackstellungen. Nix ist ärgerlicher als wenn ein Trupp Soldaten von einem AT-AT platt gestampft wird.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

das hilft nur gegen Laserfeuer, nicht gegen das plattstampfen

11. September 2013 um 18:14 von DAderGrosse melden


Schildgeneratoren

von: OllyHart / 27.02.2006 um 13:55

Mit Schildgeneratoren und Turbolasern ist dein Planet alles, vor allem uneinnehmbar!

Beginnst du einen Verteidigungskampf auf einem Planeten auf dem du über Schildgeneratoren verfügst, ist das Erste, was du tun wirst, alle deinen Einheiten in den vom Schildgenerator geschützten Bereich zu bringen. Als nächstes solltest du 900 Credits rausrücken und diese in das erste Upgrade des Schildgenerators investieren um dich gegen alle Arten von Projektilen zu schützen. Übrigens, auch Laserfeuer und Bombenangriffe werden nach dem Upgrade abgewehrt, sollten deinen Kontrahenten jedoch mit Raketen aufwarten, hättest du am Liebsten dein Geld für das Upgrade zurück. Hast du dir ein Bild davon gemacht, aus welcher Richtung dein Feind angreifen wird, stationiere deine Artillerie so aus, dass deren Reichweite genau bis zur Grenze des Schildes reicht. Kleinere Fahrzeuge etc. solltest du genau vor deine Artillerieeinheiten positionieren um diese vor drohenden Angriffen zu schützen. Bedenke auch, dass deine Schilde nicht perfekt und Einheiten, die zu nahe am Rand des Wirkungsbereiches der Schilde stehen, nicht 100%-ig geschützt sind. Deine Einheiten werden durch Druckwellen etc. besonders dann Schaden nehmen, wenn gegnerische Bomben oder Anti-Luft-Einheiten gegen deine Schilde mobil machen.

Nun, auf den meisten Planeten steht deine Stromversorgung außerhalb des Schutzes durch die Schilde. Wird die Stromversorgung deiner Schilden zerstört, ist es auch mit dem Schutz vorbei. Zum Glück wurde die KI des Gegners nicht darauf ausgelegt, die Stromversorgung direkt zu attackieren. Stattdessen versucht der Computer in vielen Fällen, deine Schilde zu durchbrechen und so den Sieg davon zu tragen. Zu seinem Bedauern steuert er damit geradewegs in SEIN verderben!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Raids

von: OllyHart / 27.02.2006 um 13:55

Obwohl es nicht sofort ersichtlich ist, wofür die „RAID“-Fähigkeit der Rebellen ist, wirst du sie nach ein paar Testversuchen vielleicht doch ein wenig nützlich finden. Grundsätzlich, erlaubt dir „RAID“ eine kleine Gruppe deiner Leute auf die Oberfläche des Planeten zu entsenden, ohne die gegnerischen Schiffe im Orbit des Planeten angreifen zu müssen. Du kannst folglich sofort einen Landangriff einleiten, wenn du deine kleine Gruppe zum „RAID“-Punkt des gegnerischen Planeten bringst. Hast du schon bemerkt wie KLEIN deine „Raid“-Gruppe tatsächlich ist? Nein?! Dann solltest du sie auf der G-Karte einmal unter die Lupe nehmen. „Raid“-Gruppen werden mit einem kleinen Stern gekennzeichnet.

Deine KLEINE Gruppe ist das einzige was dir im „RAID“-Landkampf zur Verfügung steht. Das heißt, du musst die ganze Karte mit deiner „Startarmee“ von gegnerischen Einheiten säubern – keine Nachschub an Einheiten, keine Bombenunterstützung! Dein Erfolg ist maßgeblich von deinen taktischen Fähigkeiten und der Stärke deines Gegners abhängig. Ist dein Gegner im Besitz von Turbolasern und fünf AT-AT Einheiten auf dem Planeten, wird es extrem schwierig es mit nur diesen drei Starteinheiten zu schaffen. Zum Glück kommt das nur sehr selten vor. Spielst du gegen den Computer, kannst du davon ausgehen, dass es meist nur eine spärliche Bewachung am Planeten gibt. Auf manchen Planeten, wie Kashyyyk oder Mon Calamari, kannst du auch auf einheimische Einheiten als Unterstützung bauen. Wie auch immer, eine gute „Raid“-Gruppe besteht z.B. aus einer MPTL-A Artillerieeinheit, einem T-4B Panzer und einer Gruppe von Infantrie- oder Infiltrationseinheiten (letztere können bestimmte gegnerischen Anlagen einnehmen).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Umgang mit der Verteidigung

von: OllyHart / 27.02.2006 um 13:55

Wie bereits erwähnt, sind zwei der wirkungsvollsten Verteidigungseinrichtungen Schildgeneratoren und Turbolaser. Was machst du also, wenn der Gegner den es aus zu schalten gilt über beide Einrichtungen verfügt? Natürlich konzentrierst du deinen Angriff auf die Stromgeneratoren des Gegners. Die Stromgeneratoren erzeugen den nötigen Strom für die Schilde und auch für die Turbolaser-Batterien (und einige weitere wie die Magnapuls-Kanone…). Ist die Stromversorgung erst einmal unterbrochen verlieren all diese Einrichtungen ihre Energie und werden funktionsunfähig.

Aber wie erledigen wir die Stromversorgung? Mit ein wenig Glück liegt die Stromversorgungseinheit außerhalb des von Schilden geschützten Bereiches. Ist dies der Fall, lokalisiere diese und hole dir ein wenig „bombastische“ Unterstützung. Kommt keine Bombenstimmung auf oder ist gerade keine Unterstützung möglich, musst du wohl oder übel dich auf den Weg zu der gegnerischen Stromquelle machen und diese auf die altmodische Art und Weise ausradieren.

Sollte der Stromgenerator außer Reichweite oder versteckt unter dem schützenden Schild sein, musst du einen kreativeren Weg finden um Schilde und Turbolaser zu umgehen. Turbolaser sind primär Anti-Fahrzeug Waffen, d.h. du kannst versuchen mit Infanterieeinheiten zum Fußpunkt des Turbolasers zu gelangen und ihn dann mit einigen Salven aus deinem Waffenarsenal niederstrecken. Bist du im Besitz von gepanzerten Fahrzeugen wie dem 2-M oder T-2B kannst du auch versuchen mit diesen bis zum Fußpunkt des Lasers vorzudringen, besonders wenn es dir nichts ausmacht, den einen oder anderen dabei zu verlieren. Auch Artillerieeinheiten können den Turbolaser aus der Entfernung unter Beschuss nehmen.

Der Umgang mit einem Schildgenerator ist da schon etwas Verwirrender. Um unter einen Schild zu gelangen musst du dessen Grenze physisch passieren. Der Computer bewacht die äußeren Grenzen seines Schildes nicht immer, was es dir etwas Einfacher macht diese zu überwinden als es normalerweise ist. Als erstes solltest du mit gepanzerten Fahrzeugen den Schild durchbrechen, dann Artillerieeinheiten folgen lassen. Nun entwickle die Aufstellung der Artillerie und starte den Schleichangriff auf den Schildgenerator. Taktisch richtiges Vorgehen in dieser Situation und dein Tag ist gerettet. Sind die Schilde erst einmal aus, kannst du mit der Artillerie alle Anlagen die Militäreinheiten produzieren zerstören.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nie wieder eine Bodenschlacht Niederlage

von: Armageddon_III / 28.12.2009 um 19:57

Das wichtigste ist am anfang schnell mit den Soldaten Bauplätze zu erobern (am besten zwei nebeneinander).baut auf dem einen eine Infanterie Abwehr und auf der anderen Panzer Abwehr. Dahin bringst du dann all deine Truppen. So und wenn der gener nicht mehr angreift dann einfach mit nem Spürtrupp zu den Gebäuden des Gegners und dann mit Bombern zerschießen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Star Wars - Empire At War - Schlachten: Auf die Geschütztürme nicht vergessen / Alle auf einen und nicht einer auf alle / Imperium vs. Rebellen / Rebellen vs. Imperium / Bombardement

Seite 1: Star Wars - Empire At War - Schlachten
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Star Wars - Empire At War (6 Themen)

Star Wars - Empire At War

Star Wars - Empire At War spieletipps meint: Raum- und Bodenschlachten mit dickem Star-Wars-Bonus. Das bisher beste Strategiespiel im Sternenkrieger-Universum! Artikel lesen
84
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Star Wars - Empire At War (Übersicht)

beobachten  (?