Breath of Fire 3: Schneller zur Oase kommen

Schneller zur Oase kommen

von: cyberboy2000 / 02.01.2009 um 22:52

Es gibt da einen ganz super leichten ultimativen Trick, es ist fast schon Schummeln. Hier der Trick:

  1. Dreh dich vom Start aus einmal nach rechts, so dass du zwischen dem echten Polarstern und dem falschen Polarstern stehst.
  2. Nun gehe in diese Richtung bis du die Oase erreicht hast! Zu einfach oder?

Und das klappt wirklich zu 100%. Auch wenn man sich das nicht vorstellen kann, es klappt! Allerdings dauert das 4-5 Nächte. Zum Beweis das du richtig gehst erscheint irgendwann ein Sternengürtel (3 Sterne nebeneinander).

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

klappt

11. Oktober 2012 um 20:59 von Yuseifudo1 melden


Neue Energie bekommen

von: BigBenni / 19.01.2011 um 12:08

Fragt ihr euch nicht mal : Wie bekomme ich neue Energie nach einem Kampf? Dafür habe ich einen Tipp für euch!

Ihr geht nach einem Kampf auf die Weltkarte. Dort schaut ihr, wo ihr ein Lager aufstellen könnt. Wenn ihr das gemacht habt, dann geht ins Zelt und öffnet das Buch. Klickt zuerst auf "Rest" und anschließend auf "Save. Danach könnt ihr wieder kämpfen! Oder ihr geht Angeln, den. manche Fische könnt ihr während des Kampfes nutzen, um euch zu regenerieren!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Charakter-Guide: Ryu und Teepo

von: MisteryJay / 11.05.2013 um 12:52

Vorwort:

Breath of Fire III beinhaltet 7 spielbare Charaktere, wovon man aber nur 3 gleichzeitig in der Party haben kann. Das bestmögliche Team welches man im Laufe des Spieles aufbauen kann besteht meiner Meinung nach aus Ryu, Rei und Momo.

Warum und weshalb das so ist, mit samt ihrer Stärken und Schwächen werde ich hier erläutern.

Ryu

Ist der Protagonist, Hauptcharakter und auch Held des Spiels. Ihn steuert man von Anfang bis Ende und er ist auch der einzige Charakter welcher immer einen der 3 Plätze im Team für sich beansprucht.

An Anfang des Games ist es noch ein kleiner Junge welcher kaum ein Schwert gerade halten kann. Im Laufe der Zeit wächst er aber zu einem tapferen Jüngling heran, welcher es versteht mit der Klinge umzugehen.

Nebenbei lernt er noch den ein oder anderen nützlichen Heilzauber, was bei ihm jedoch alles nur zweitrangig ist, denn seine wahre Stärke liegt ganz woanders. Insgesamt kann man im Laufe des Spieles bis zu 18 Gene bspw. Feuer, Eis und Magie sammeln, die es ihm ermöglichen sich in die unterschiedlichsten Drachenformen zu verwandeln.

Teepo

Als Dieb und elternloser Strolch schließt er sich direkt am Anfang des Spieles Ryu an. Ihn hat man aber nur die ersten beiden Missionen an der Seite, danach verschwindet er für lange Zeit und taucht erst als einer der letzten Endgegner wieder auf. Daher ist es vollkommen überflüssig sich näher mit ihm zu befassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Charakter-Guide: Rei und Nina

von: Redakteur / 11.05.2013 um 12:54

Vielen Dank für den Beitrag an MisteryJay

Rei

Der schlösserknackende Tigermensch ist genau wie Teepo ein Dieb und ist ebenfalls einer der ersten Begleiter von Ryu. Auch er verschwindet nach der zweiten Mission spurlos, schließt sich dem Team aber später wieder an.

Er gehört generell nicht zu den kräftigsten, verfügt aber über eine extrem hohe Geschwindigkeit. Dadurch greift er so gut wie immer als erstes und manchmal sogar mehrmals pro Runde an. Desweiteren verfügt er über ein paar nette Magiemoves, er kann z. B. den Gegner beklauen oder mit Blitzen um sich schleudern.

Das alles entscheidende an ihm ist aber seine Alles oder Nichts-Verwandlung zum Weretiger. Man hat ihn danach leider nicht mehr unter Kontrolle, so zerlegt er damit aber fast alles was sich ihm in den Weg stellt.

Nina

Ist die Prinzessin von Wyndia und so was wie die Nicht-Offizielle Freundin von Ryu. Abgesehen von ihm ist sie der einzige Charakter welcher sein Aussehen im Laufe das Spieles verändert.

Beim ersten Treffen ist sie ein kleines süßes Mädchen welches sich mit ihrer hohen Initiative und vor allem ihren mächtigen Angriffszaubern nützlich macht. Leider verfügt sie über keine nennenswerten Heil- und Boostzauber.

Im späteren Verlauf wird sie zu einer jungen, attraktiven Herrscherin, die sicherlich nicht nur Ryu den Kopf verdreht. Doch leider kommen mit ihren weiblichen Attributen auch ihre wahren Schwächen zum Vorschein.

Denn sie hält vor allem bei physischen Angriffen einfach nur gar nichts aus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Charakter-Guide: Momo, Peco und Garr

von: Redakteur / 11.05.2013 um 12:55

Vielen Dank für den Beitrag an MysteryJay

Momo

Ist eine technikverrückte Ingenieurin, deren Hilfe sehr oft automatisch in Anspruch genommen wird. Ihre primäre Waffe ist eine Teleskopartige Kanone, mit der sie ordentlich Schaden machen kann, aber leider nicht immer trifft.

Am Anfang geht sie im direkten Damenvergleich ein wenig gegen die kleine Nina unter. Da sie keine großartigen Zauber hat und noch dazu langsamer ist.

Das ändert sich im Laufe des Games aber rapide. Nicht nur das sie wenigsten einiges einstecken kann, sie erlernt sämtliche Heil, - und vor allem die Boostzauber für die gesamte Gruppe, welche bei den späteren Endgegnern unbedingt notwendig sind.

Peco

Eine Mutation und Ursprünglich ein Endgegner der sich nach seiner Wiedergeburt der Gruppe anschließt. Abgesehen von Teepo aber wahrscheinlich der unbrauchbarste der Charaktere.

Zugegeben besitzt er viele HP welche sich von selbst regenerieren und hält somit einiges aus. Desweiteren hat er einige flächendeckende Zauber wie bspw. Gift und Schlaf.

Jedoch gibt es einfach bessere Alternativen zu ihm, zumal er ziemlich langsam ist und man auch nicht wirklich vernünftig mit ihm angreifen kann.

Garr

Er ist ein Drachenjäger, der sich nur ins Team aufnehmen lässt um Ryu aus dem Weg zu räumen. Im späteren Verlauf ändert er aber seine Meinung und wird ein treuer Gefährte.

Sein größter Vorteil ist seine unheimliche Kraft, denn kein anderer macht aus dem Stand nur annährend so viel Schaden wie er. Im Gegenzug ist er aber so extrem langsam, das er eigentlich immer als letzter angreift.

Desweiteren verfügt er noch über einige Feuermoves, die bei ihm aber aufgrund seiner niedrigen AP nicht viel bringen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: Breath of Fire 3 - Kurztipps: Attacke Burn / Attacke Influce / Attacke Jump / Skills erlernen / Eine Ultra starker Eisdrache

Seite 1: Breath of Fire 3 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Breath of Fire 3

Breath of Fire 3
Die 8 schlimmsten Konsolen der Welt

Die 8 schlimmsten Konsolen der Welt

Diese acht Konsolen hätte die Welt nicht gebraucht. Im Video seht ihr die schlimmsten Patzer in der Welt der (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Breath of Fire 3 (Übersicht)

beobachten  (?