Beyblade - Let it Rip!: Kurztipps

Der Wettkampf, Das Training

von: Alex12j / 27.02.2006 um 17:24

Es stimmt zwar schon, wenn man im Finale verliert, dass man 20 Bey-Punkte kriegt aber es lohnt sich nicht für einen guten Blader.

Begründung:

Die Gewichtsinge koster 30 Bey-Punkte. Die Spingetriebe kosten maximal 70 Bey-Punkte. Die anderen Teile kosten sogar mehr als 100 Bey-Punkte. Doch wenn man an seinem Perfekten Blade bastelt, dann ist es sinnvoller die 20 Bey-Punte zu nehmen. Wenn man sich aber einen 2ten Blade basteln will sollte man lieber das Teil nehmen und schauen ob es sogar für den Haupt-Blade gut ist.

Wenn Ihr trainieren wollt dann spielt im "freien Kampf-Modus" gegen Tyson, denn der fliegt of raus und man hat sehr schnell gewonnen. Wenn Ihr euer BitBeast trainieren wollt solltet Ihr gegen Max kämpfen, denn der hat einen sehr Ausdauernden Blade und man kann in den Runden sein BitBeast öfter aufrufen und die wertvollen Erfahrungs Punkte kassieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


BitBeast

von: Arenal--Norman / 14.08.2006 um 10:30

Wenn ihr im Kampf den Gegner berührt und X drückt bekommt ihr 5 LP. Wenn ihr 25 habt drückt Dreieck um es zu beschwören.

Wenn der DJ herunterzählt (3, 2, 1,) drückt wenn der Balken fast voll ist Dreieck. So kommt das BitBeast am Start schon raus. Ihr müsst aber 20 LP haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das perfekte Blade 01

von: little_russe / 04.09.2006 um 18:12

Ein gutes Beyblade:

Bit Chip:Egal(Driger)

Power Ring:Cross Griffon

Spin Getriebe:R-Spin Getr. mit MB

Blade Basis:Sg Semi-Flat Basis

Starter:Driger DX Starter

Werte:

Angr:225

Vert:250

Ausd:215

TR:250

Mob:75

Dreh:R

Max:10000

Min:3000

Präz:A

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Beyblade - Let it Rip!

Beyblade - Let it Rip!
Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Eine malerische Idylle aus saftigen Wiesen, herumtollenden Schweinehörnchen und klaren Bächen - dieser Frieden (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Beyblade - Let it Rip! (Übersicht)

beobachten  (?