SmackDown 2006: Tipps zur Location

Die Kammer, der Käfig und die Zelle

von: OllyHart / 30.08.2006 um 20:24

In der Zelle könnt ihr den Stahlkäfig hoch klettern und aus dieser Position sogar Angriffe loslassen. Benutzt die Irish Whip, um euren Gegner nahe an die Käfigwand und seinen Kopf in das Metall zu drücken. Dies ist eine besonders gute Taktik für die Elimination Kammer.

Um im traditionellen Stahlkäfig Match zu gewinnen, müsst ihr aus dem Käfig entkommen. Um den Ring herum wird ein Stahlkäfig herab gelassen. Derjenige Wrestler, der als erstes den Käfig erklimmt und auf der anderen Seite heraus kommt, gewinnt. Ihr könnt auch durch die Vordertüre entkommen, indem ihr euren Gegner mit Hilfe der Irish Whip in den vorderen linken Pfosten schmeißt, dann zupackt und so ein Mini-Game auslöst. Von Vorteil ist außerdem, wenn ihr euch einen relativ schnellen und wendigen Wrestler aussucht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Handicap, Tripple Threat und Fatal 4 Way

von: OllyHart / 05.10.2007 um 15:13

Normalerweise lautet die Devise bei Tripple Threat und Fatal 4 Way – „alle gegen alle“. Aber auch hier gilt: Kurzfristige und hinterhältige Allianzen mit potenziellen Gegnern sorgen zunächst einmal für Luft im Ring. Der Knackpunkt bei diesen Spielmodi ist es, einen erfolgreichen Pin zu landen, ohne dass euch ein Gegner dabei unterbricht. Gleichermaßen gilt es natürlich potenzielle Pins eurer Gegner sofort zu unterbrechen, um ihnen den Sieg zu nehmen.

Ein Match mit eingestelltem Handicap ist eigentlich nichts anderes als ein etwas unfaires Tag-Match. Versucht euch auf einen Partner des gegnerischen Teams zu konzentrieren, ihn nicht zum Wechsel kommen zu lassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tische, Stühle, Leitern und Hardcore

von: OllyHart / 30.08.2006 um 20:27

Das Zauberwort hier ist der Gebrauch von „Waffen“. Ihr könnt von Stühlen über Tische so ziemlich alles aufnehmen, was ihr unter dem Ring versteckt findet. In einem „Tisch-Match“ ist es euer Ziel, den Gegner über den Tische zu werfen, um zu gewinnen. Zu diesem Zweck eignet sich die Irish Whip am besten.

In einem „Leiter-Match“ müsst ihr die Leiter erklettern und das Objekt berühren, welches sich am Ende der Leiter befindet. Die Leiter an der richtigen Stelle zu platzieren und sie dann zu erklimmen, ist nicht immer ein leichtes Unterfangen. Eure Gegner setzen logischerweise alles daran, euch daran zu hindern. Es ist also euer oberstes Ziel, euren Gegner so lange wie möglich auszuschalten, um genügend Zeit zu gewinnen, die Leiter in eine ordentliche Position zu platzieren und euch den „Schatz“ zu schnappen. Dazu eigenen sich zwei Wege bestens:

  1. Schickt ihn mit einem Finishing Move zu Boden, dies wird ihn einige Zeit außer Gefecht setzen.
  2. Befördert ihn aus dem Ring, auch daran wird er einige Zeit zu knabbern haben. Das Mittel der Wahl ist auch hier wieder die Irish Whip.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Brawls

von: OllyHart / 30.08.2006 um 20:28

Brawls zeichnen sich durch etwas ausgefallenere Kampfarenen aus. Egal ob Parkplatz oder Bar, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Größter Unterschied zu „normalen“ Matches ist, dass ihr in den Brawls die Umwelt viel stärker mit in euren Kampf einbeziehen könnt. Hämmert euren Gegner gegen einen Pooltisch oder demoliert Luxuslimousinen auf dem Parkplatz. Es gibt auch einige Finishing Moves, die ihr nur in den Brawl Arenen zünden könnt.

Spart auf einen Finishing Move und wartet, bis eure Momentum Anzeige vollständig gefüllt ist. Packt dann euren Gegner, zerrt ihn an den Haaren und schleudert ihn mit dem Kopf gegen die Hintertür der Limousine auf dem Parkplatz.

Die Brawl Arenen sind außerdem „rechtsfreie Zonen“, scheut euch nicht diverse Waffen und die Umgebung zu eurem Vorteil einzusetzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Burried Alive / lebendig begraben

von: OllyHart / 05.10.2007 um 15:14

Ein neuer Spielmodus in Smackdown 2006: Euer Ziel ist es, den Gegner in einen Sarg zu befördern, der sich nahe an der Eingangsrampe des Ringes befindet. Benutzt die Irish Whip, um euren Gegner in den Sarg zu befördern. Habt ihr ihn am Sarg, packt ihn fest an und schmeißt ihn in den Sarg. Dann ein wenig Button-Smashing und der Sieg gehört euch. Habt ihr euren Gegner endgültig eingesargt, drückt den rechten Analogstick nach unten, um den Sarg zu schließen.

Vorsicht! Euer Gegner hat noch eine letzte Chance zu kontern, abhängig davon, wie viel Momentum er noch hat. Also vor dem Einsargen noch dafür sorgen, dass das Momentum eures Gegners auf einem niedrigen Level ist.

Als kleine Leckerei gibt es noch einen besondern Finishing Move in dieser Spielvariante:

  • Sichert euch einen Finishing Move
  • Euer Momentum muss auf Maximum sein
  • Habt ihr euren Gegner im Sarg fixiert, zündet den Finishing Move und haltet dabei L1 gedrückt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

SmackDown 2006

WWE SmackDown vs. Raw 2006 spieletipps meint: Für Wrestling-Fans fürht kein Weg an diesem Spiel vorbei.
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Deutscher Entwicklerpreis 2016: Diese Spiele haben gewonnen

Deutscher Entwicklerpreis 2016: Diese Spiele haben gewonnen

Quelle: 'Daedalic.de' Gestern, am 7. Dezember 2016 wurde in Köln der deutsche Entwicklerpreis verliehen. Shadow Tac (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SmackDown 2006 (Übersicht)

beobachten  (?