Oblivion: Am Anfang stark

Am Anfang stark

von: Marcieslaf / 28.11.2007 um 15:36

Wenn ihr wollt, dass ihr schon am Anfang stark seid, müsst ihr an der Stelle, wo euch Baurus befiehlt, beim Kaiser zu bleiben einfach in die große Halle gehen. Dort kommen unendlich Gegner, (Baurus kann euch auch beschützen, da er unsterblich ist). Dies ist sozusagen nun eine Leichenhalle. Ihr solltet es aber nicht übertreiben, da die X-box bei zu vielen Leichen anfängt zu haken. Ihr könnt aufhören wann ihr wollt, ihr müsst nur zum Kaiser gehen, doch dies könnt ihr nur einmal machen, also solltet ihr nicht zu früh aufhören.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Oblivion schon gesehen?

Glashelm schon zu Anfang

von: tima123 / 24.11.2010 um 09:23

Glashelme bekommt man eigentlich erst ab Stufe 20. Wenn ihr aber schon direkt zum Start einen haben wollt, dann taucht westlich von Anvil südlich der kleinen Insel auf den Meeresboden. Dort liegt ein Skelett mit einem Helm auf dem Kopf. Dieser heißt "Flossenschimmer" und hat außerdem noch die Effekte Unterwasseratmung, Infravision und Leben entdecken.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ist zwar etwas ungenau, aber gebt mal 'http://www.oblivioninfo.de/oblivion-tipps-trick... (ohne ') ein, da ist es etwas genauer... Sonst gut für den Tip, vielen Dank

25. November 2010 um 19:51 von Mr_Knuti melden


Hilfe zum Start

von: 24-H3IK0-94 / 13.06.2008 um 14:20

Sobald ihr aus den Abwasserkanälen ganz zu Anfang draußen seid, solltet ihr über den Fluss schwimmen, denn dort befindet sich der "Vilverin". Dort sind zwei Banditen und eine Höhle. Tötet die Banditen und geht in die Höhle, aber nehmt nur das nötigste mit, damit ihr alle Sachen von dort mitnehmen könnt. Anschließend geht ihr in den Marktbezirk in der Kaiserstadt und verkauft alles, was ihr nicht braucht.

Im Hafenbezirk töten wir die drei Piraten (keine Sorge, ist erlaubt) und gehen in das Schiff. Dort nehmen wir wieder alles mit, was Geld bringt und verkaufen es wieder. Im selben Bezirk gibt es noch ein Schiff. Dort müsst ihr einmal schlafen, denn dadurch wird automatisch ein recht einfacher Quest gestartet. Dieser wird gleich gemacht und von den Banditen wird wieder alles aufgehoben und verkauft.

Als nächstes geht ihr nach Skingrad und macht den Quest "Paranoia". Um diesen Quest zu bekommen, müsst ihr einfach nur eine Weile in der Nähe der Kirche rumlaufen. Das ist zwar ein etwas schweres Quest, aber er bringt 1.550 Goldsücke wenn ihr bis zum Ende mitspielt. Und außerdem kommt ihr danach - wenn ihr einmal schlaft - in die dunkle Bruderschaft und könnt dann da weiterspielen und Geld verdienen. Oder ihr geht in eine andere Gilde.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Oblivion: Einsteigertipp

von: Malte-Scheer / 25.09.2008 um 13:12

Ich habe einen guten Tipp, wie man in den ersten paar Stunden in Oblivion schnell einen guten Spielstand erreicht.

Als erstes solltet ihr mal ein paar Höhlen ausrauben oder in der Arena ein paar Partien beschreiten. Was ihr auch macht, ihr solltet am Ende ca. 2900 Gold besitzen. Dann geht ihr zum Marktbezirk in der großen Stadt etwa in der Mitte von Oblivion. Kauft euch dort ein Haus am Hafenviertel. Ihr müsst ihnen noch ein bisschen Geld geben, damit sie euch vertrauen.

Jetzt habt ihr 800 Gold und geht zu den "drei Brüder Kaufmanns" (ist auch im Marktbezirk). Da kauft ihr Truhen und Tische. (Abbildung dort sieht wie ein Brief aus). So könnt ihr immer eine Höhle ausrauben und die Sachen, die ihr behalten wollt, aber nicht mit euch rumtragen wollt, in die Truhe geben.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Waffen und Rüstungen

von: OllyHart / 04.11.2011 um 12:56

Nehmt, wenn möglich, immer ein Zwei- und Einhandschwert mit. Auch ein Schild wäre, wenn man ein Einhandschwert mit sich herum trägt, sinnvoll. Zu Beginn würde ich nach Leyawiin reisen und dort den Pfad nach Bravil einschlagen. Wenn ihr lange genug rumlauft findet ihr ein kleines Dorf (in der Kämpfergilde muss man dort mal eine Quest mit einer verlorenen Rüstung machen). Vor dem Dorf patrouilliert eine Wache auf dem Pferd, tötet diese nun und nehmt Rüstung, Schwert und Gold. Ihr könnt auch andere Wachen töten aber niemals solche, die in der Nähe anderer Wachen stehen, da euch diese sonst auch angreifen.

Wenn ihr der Hauptquest des Spiels nachgeht bekommt ihr auch bald (wenn ihr bei der Befreiung von Kvatch mitmacht) eine Kvatch Rüstung. Auch solltet ihr bei euren Gegnern nie nur das Gold aus der Tasche ziehen, da ihr sonst nicht weit kommt!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Oblivion - Einsteiger-Guide: Gilden / Oblivion Tore / Nachdenken / Goblin-Totemstab / Beste Quests: Magier-Gilde

Zurück zu: Oblivion - Einsteiger-Guide: Versteckte Burgen und Höhlen / Mehr Spaß am Spiel / Ergänzung zum Schlösserknacken / Höhlen sicher komplett erforschen / Startkapital

Seite 1: Oblivion - Einsteiger-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Oblivion

The Elder Scrolls 4 - Oblivion spieletipps meint: Einzigartiges Fantasy-Rollenspiel mit einer riesigen Welt, die weit über 100 Stunden Spielspaß und zahllose einfallsreiche Quests bereithält. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Oblivion (Übersicht)

beobachten  (?