Yu-Gi-Oh - Zerstörer: Karten die nicht fehlen sollten

Karten die nicht fehlen sollten

von: Virgil / 09.11.2010 um 10:59

Karten die meiner Meinung nach einen Vorteil im Spiel bringen der Immens ist und sie deswegen nicht fehlen sollten.

Doron (schon schnell am Anfang des Spieles einsetzbar,wenn man den Effekt benutzt hat man 2 Doron auf dem Feld, sprich einen Klon) Kosten: 72 (A:900 D:900)

Wiederbelebungsschleim (Selbe die Doron) Kosten 183 (A:1500 D:500)

Der geflügelte Drache von Ra(Phönix Modus) werft ihn einfach von der Hand ab und ihr habt ihm im Kampfmodus auf dem Feld (Kosten:0 A & D 4000)

Und den

Dunkelglanz-Ritter(DgR):

Von der Hand werfen dann kommt ein Trugbild-Ritter auf das Feld. Wenn der Zug vorbei ist, wird er in einen Flammenschwert Kämpfer und Dunkler Magier geteilt. Kosten 150

DgR A:2200 D:800 Trugbild-Ritter A:2800 D:2000

Dunkler Magier A:2500 D:2100 Flammenschwert Kämpfer A:1800 D:1600

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke für den tipp

15. Juli 2013 um 20:16 von Jule2012 melden


Ein paar Tipps

von: Tobias--1995 / 04.01.2013 um 11:24

Ich habe da ein paar Tricks die den anderen die gerade an diesem Spiel verzweifeln helfen könnten.

1. Immer eine Ante setzen (das ist ja noch klar) und im Falle einer Niederlage einfach aus machen um die Karte zu behalten. Bei Phasen wo mehrere Duelle nach einander kommen nur in den ersten beiden Duellen eine gute Ante setzen und dann erst eine dessen Verlust zu verkraften wäre.

2. Während dem Training mit Yugi und co. bekommt ihr bestimmt einige Karten öfters. Wenn ihr Geld Probleme habt, diese verkaufen.

3. Während des Ghouls Angriffs gibt es zwei Orte wo man besser trainieren kann als bei Yugi und den anderen. Einmal der Ghoul an der großen Uhr. Leicht mit Licht- und anderen etwas starken Monstern (das stärkste was ich sofort beschwören konnte waren 1200 Monster) zu besiegen. Wenn du Weevil (Name könnte falsch geschrieben sein) hilfst, verschwindet er. Dann ist da noch der Zug (das zweite Mal). Die Ghoule hier haben alle nur Lebenspunkte von 2000.

Du kannst hier solange kämpfen wie du willst, solange du mindestens bei der Ägiptischen Ausstellung verlierst. Die Ghoule sind dann wieder zurück zum kämpfen da. Das bringt viel mehr als die Duelle gegen die anderen. Geld war immer so zwischen 150 und 250. Deckkapazität war zumindest beim Ghoul bei der Uhr 3. Bei denen im Zug bin ich mir gerade nicht sicher.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

die Ghouls kann man auch mächtig zum geld scheffeln nutzen denn wenn man sie besigt und anschließend von der Karte runtergehn anschließend wieder rauf sind sie wieder da un man kann wieder gegen sie kämpfen, das macht man denn offt hintereinander

03. Januar 2014 um 14:31 von -jona- melden


Einfach Geld, Karten etc. holen

von: C-H-E-A-T-E-R / 24.05.2013 um 21:20

Wenn ihr diese amerikanische Meisterin besiegt habt, müsst ihr bei Kaibas Anwesen an diesem Typen in schwarz vorbei in das Gebäude. Dort steht ein Roboter. diesen müsst ihr normal ansprechen damit ihr euch mit ihm duellieren könnt. Dann müsst ihr einfach denn Schwierigkeitsgrad Anfänger wählen und eine Ante-Karte setzen. Diesen Roboter besiegt ihr dann ziemlich einfach und es lässt sich beliebig oft wiederholen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Effekte mehrmals nutzen

von: HinRichter47 / 05.01.2015 um 09:08

Es gibt vorallem gegen Ende des Spiels viele Monsterkarten mit zerstörerischen Doppeleffekten, wie "Des Vostgalph" (Effekt: stärkstes Feindmonster zerstören und 500LP Direktschaden) oder "Obelisk, den Peiniger" (Effekt: alle Feindmonster zerstören / "Raigeki" und 4000LP Direktschaden).

Der Effekt eures Monsters kann in diesem Spiel nur unter der Bedingung "In dieser Runde unbenutzt" (KEIN "E" am unteren Kartenrand) sowie "Karte verdeckt auf dem Feld" ("R" am unteren Kartenrand) aktiviert werden, Von Nachteil ist zudem, dass nur Monster in verdecktem Verteidigungsmodus auch in der Gegnerrunde verdeckt bleiben (verdeckter Angriffsmodus wird nach eurem Zugende aufgedeckt) und abgesehen davon IMMER vom Gegner angegriffen werden, was das Aufdecken dann zur Folge hat.

Während hier Karten eures Gegners wie "Verräterische Schwerter" / "Dunkel Durchdringendes Licht" (Effekt: Feldkarten aufdecken) oder "Monsterauge" / "Unerfahrener Spion" (Effekt: Handkarten aufdecken) den Effekt eures Monsters aushebeln bevor ihr diesen aktivieren könnt, kann die Zauberkarte "Dunkelheit naht" (Effekt: Alle eigenen Monster auf dem Feld werden verdeckt) euch gestatten den starken Effekt eures Monsters in einer späteren Runde nach dem Ausspielen erneut zu nutzen.

Das funktioniert bei jedem Effektmonster und selbst bekommt man diese Zauberkarte schon im frühen Storyverlauf im Shop zu kaufen für ca. 400 Domino (je nach Lagerbestand variabel).

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich habe mich schon lange gefragt, warum ich die Effekte nur 1 mal aktivieren kann, danke dafür!

25. Januar 2015 um 15:08 von Vurst melden


Ironie des

von: HinRichter47 / 06.01.2015 um 09:31

Neben der altehrwürdigen Exodia-Kombination kann in diesem Spiel auch das Buchstabensammeln der "Schicksalstafel" zu eurem sofortigen Sieg führen.

Der Clou hierbei: Ihr braucht nur die Karte "Schicksalstafel - F", weil sich folgende Buchstaben für das Wort FINAL von selbst beschwören. Allein die Existenz der anderen 4 Buchstaben ist unsinnig daher.

Die Ironie dabei ist, dass "Schicksalstafel - F" nur 500 Punkte eurer Deckkapazität beansprucht, während die restlichen Buchstaben jeweils 999 Punkte fordern. Wenn euer Gegner keine Zauber-/Fallenkarten zerstört, zieht ihr das locker durch und gewinnt jedes Duell nur durch das Ziehen von "Schicksalstafel - F".

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Yu-Gi-Oh - Zerstörer - Kurztipps: 1. Motten, 2. Ritualmonster / Die Maximale Auslastung

Zurück zu: Yu-Gi-Oh - Zerstörer - Kurztipps: Am Anfang durchhalten / Elemente / Anfang / Gute Karte / Der geflügelte Ra

Seite 1: Yu-Gi-Oh - Zerstörer - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Yu-Gi-Oh - Zerstörer

Yu-Gi-Oh! Reschef der Zerstörer
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Yu-Gi-Oh - Zerstörer (Übersicht)

beobachten  (?