Trapt: Kurztipps

Fallenkombination

von: OllyHart / 08.03.2006 um 13:20

Durch Kombination verschiedener Fallen, bekommt man auch mehr "Warl" , dass man später dazu benutzen kann, sich noch effizientere Fallen zu schmieden.

Durch geschickten Einsatz verschiedener Fallen, kann man den Gegnern effizienter Schaden zufügen.

Ins besondere die Deckenfallen haben den Nachteil, dass sie schwer zu timen sind und die Gegner dort "mitspielen" müssen, damit sie von diesen Fallen erwischt werden. Kombiniert man diese jedoch in einer Fallenkombination, so steigt die Trefferwahrscheinlichkeit auf 100%.

Damit dies geschieht muss man den Gegner an einer bestimmten Stelle auf der Karte haben. Zudem darf der Gegner sich nicht wegbewegen können.

Am vermutlich einfachsten ist es, eine "Pushwall"-Falle zu nehmen. Diese umfasst genau 2 Felder auf der Karte und geht ja aus einer Wand heraus. Diese Falle schiebt den Gegner weg, und zwar genau neben den Falle, quasi im (gedachten dritten Feld der Feld der Pushwall-Falle, von der Wand aus gesehen). Auf dieses dritte Feld sollte man nun eine weitere Falle machen. Dieses könnte eine Bodenfalle sein, die die Gegner in die Richtung katapultiert, die man angibt. 2 Felder in diese Richtung gedacht bleiben diese Feinde dann liegen. Und genau über diesem Feld kann man eine Deckenfalle machen, z.B. eine Eisenkugel.

Weiteres Beispiel ist das Fangen der Gegner mittels der "Beartrap". Durch diese bleiben die Gegner 4 Sekunden exakt auf der Stelle stehen. Zeit genug, um sie mit dem "Pendulum" in eine Richtung zu schleudern. 3 Felder vom Treffpunkt des Gegners aus, bleibt dieser benommen liegen. Idealer Zeitpunkt, um ihn mit einer Wall-Trap zu erwischen. Dort kann man die Kombination dann vorschnell durch die Pfeile aus der Wand beenden, die man aktiviert. Man kann aber auch das kleine Kreissägenblatt nehmen, welches den Gegner bis zum anderen Ende der Wand mitschleift. An dieser Stelle wurde zwar alle 3 Fallen (Boden/Decken/Wandfalle) zwar benutzt. Wenn man diese Fallenkombination vorher schon einplant, kann man sobald die Bodenfalle wieder beginnt sich aufzuladen, ins Fallenmenü gehen und eine weitere Bodenfalle auswählen. Der Standort dürfte klar sein: Da, wo ihn das kleine Kreissägenblatt bis an die Wand schleift. Eine Bodenfalle, die den Gegner von dort aus wiederrum 2 Felder in die Richtung katapultiert, an wessen Stelle das Pendulum gerade benutzt wurde. Dieses kann man nun wieder aktivieren. Durch dieses Hin- und herwerfen des Gegners entstehen lange Kombinationen, die (natürlich) viel Schaden machen und für einen selber kaum ein Risiko haben.

Man sollte nur aufpassen, dass man nicht in die Laufbahn der Fallen kommt. Denn diese... können einen ja auch selber erwischen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ergänzung zu Kurztipps

von: Flammentiger / 28.09.2006 um 14:51

Hier eine kleine Ergänzung zu dem umfangreichen Combo-Kurztipp:

Manche Deckenfallen, eigentlich nur die Kugeln, lassen sich sehr gut auf Treppen und Schrägen einsetzen. Da die Kugel der Schwerkraft folgt und runterrollt, ergeben sich da einige neue Kombinatonsmöglichkeiten.

Und wer das Handbuch noch nicht durchgelesen hat, sollte sich einmal den Teil durchlesen, in dem es um spezielle Fallen geht, die schon im Raum vorhanden sind, wie z.B. die Spieluhr des Todes (oder so ähnlich) im ersten Raum.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dunkle illusion

von: Mad_Jack / 14.08.2008 um 17:21

Im Eingang der Schwarzwald-Villa:

1. Zünde mit Hilfe der Falle (fireball) die erloschenen Kerzen an.

2. Locke einen Gegner auf das gemusterte Bodenstück ohne selber da drüber zu laufen!

3. Sich zurücklehnen und die Show genießen!

Bitte beachten: Funktioniert nur ein mal zwischen 2 Ladevorgängen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dunkle illusion

von: Mad_Jack / 14.08.2008 um 17:21

Eingang vom alten Schloss:

1. Entzündet mit Hilfe der Falle (Hellfire) die in der Mitte liegenden Gaslöscher.

2. Lockt einen Gegner auf denn oberen Rang.

3. Setzt eine Falle bei denn Schalter in der oberen Ecke des Raumes! (der löst einen Electro-Zaun aus!)

4. Schleudert den Gegner mit Hilfe einer Boden- oder Wandfalle in diesen Zaun.

5. Geht dann an das Seil, was zwischen denn zwei Statuen von der Decke hängt!

Bitte beachten: "Der Zaun ist nur für eine kurze Zeit aktiv und braucht einige Weile zum aufladen."

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Trapt

Trapt 71

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Trapt

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

Als große Überraschung für jene, die nicht schon die Gerüchte um die Vorstellung von The Last of U (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Trapt (Übersicht)

beobachten  (?