Stronghold 2: Verteidigung leicht gemacht

Verteidigung leicht gemacht

von: DjCoone / 24.10.2009 um 18:20

Wenn ihr im Baltikum spielt nehmt auf jeden Fall die Länderei ganz unten links, denn man hat nur einen einzigen Zugang zu dieser Länderei. Undzwar eine kurze Brücke. Platziert dort ein paar Truppen und hebt Wassergräben aus baut dann noch Türme, Mauern und ein Tor (am besten das mit der Zugbrücke). Dann braucht ihr nur noch platzsparend eure Burg aufbauen und eure Angriffe vorbereiten.

ACHTUNG! In der Länderei ist kein Eisen sondern nur Holz und Stein. Ihr müsst also die entsprechenden Ländereien kaufen (mit Ehre) oder vom Feind einnehmen.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Er meint die Burg und keine Länderei, K1ngmaster!!!

02. August 2013 um 20:34 von Strongholder melden

Man kann in Ländereien keine Mauern, Türme, Fallen oder Gräben bauen !!!

08. April 2013 um 17:46 von K1ngmaster melden


Gute Verteidigung

von: peterzuzzi / 31.07.2008 um 16:51

Bei manchen Missionen und Ländern gibt es besondere Gegebenheiten, wie z.B. Flüsse und Gebirge, die man leicht verteidigen kann. Die meisten Einheiten können nicht schwimmen und müssen über Brücken gehen. Brücken kann man leicht verteidigen und sogar mit kleineren Verteidigungsanlagen, wie z.B. Holzwällen und Menschenfallen, zu einen starken Hindernis machen. Manche Gebirge wie z.B. bei der zweiten Mission haben einen kleinen Pass und dieser ist leicht zu überwachen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Taktiken bei der Verteidigung einer Burg

von: cheater8554 / 31.07.2008 um 16:55

Vorab möchte ich sagen, dass man als Verteidiger unter normalen Umständen immer mehrere Vorteile gegenüber einer Belagerungsarmee hat:

man kann

  • das Gelände optimal nutzen (Fallen, Hinterhalte)
  • Einheiten nachproduzieren
  • sich optimal auf den Angriff vorbereiten da Aufmarschzeit und der Bau von Belagerungsgeräten eine gewisse Zeitspanne erfordern

Man sollte jede Verteidigungsmöglichkeit nutzen die einem zur Verfügung steht, und stets im Hinterkopf behalten das jeder einzelne Verlust beim Gegner die Chance mindert das er den Burgherrn erreicht.

Auch wenn die Burg selbst gefallen ist das keinesfalls ein Grund zum aufgeben wenn man noch vereinzelt einige Bogenschützen auf Türmen hat. Man schickt den Burgherrn einfach im Kreis herum und da meist den Angriff nur schwere Einheiten überlebt haben die zu langsam sind um ihn einzuholen kann man so nach und nach alle Gegner töten!

Idealverteidigung

Gelände vor der Burg:

Natürliche Durchgänge mit Fallen spicken (Gebirgspfade, Brücken, Waldwege) weit vor der Burg Pechfelder fleckenweise direkt davor streifenweise

1.Ring:

  • Holzwall mit rollenden Baumstämmen
  • Axtwerfer, Vogelfreie und Bogenschützen darauf

2.Ring:

  • davor Burgraben
  • mittlerer Steinwall mit Basteien und Steinschütten
  • Lanzenträger auf Wall (Patrouillen)
  • auf Basteien Fernkämpfer und Ballisten oder Mangen

3.Ring:

  • davor Burgraben
  • dicker Steinwall (mindestens 4-5 Felder) mit mächtigen Türmen und Steinschütten
  • Pikeniere auf Wall (Patrouillen)
  • auf Türmen Fernkämpfer und Ballisten
  • hinter Wall Triboke (keine Katapulte!) sie schießen in so hohem Bogen das nicht einmal die höchsten (eigenen) Türme beschädigt werden

Für diese Burg braucht man natürlich extrem viel Zeit und Ressourcen (und Platz) aber sie ist selbst für gigantische Heere uneinnehmbar.

In der Regel braucht man aber schnell eine Grund- Verteidigung. Die kann man mit ein paar Wachtürmen und einem dünnen Wall herstellen und nach und nach ausbauen.

Ausfälle macht man im Idealfall mit Rittern kann man aber mit jeder schnellen Einheit (Kriegsmönche, Beserker, Streitkolbenkämpfer) durchführen.

Torhäuser sind gut zu bewachen und dort stellt man auch am Besten Baumeister mit Pech auf. Da Torhäuser oft vor den Mauern fallen empfiehlt es sich eine schwere Truppe dahinter zu postieren (um die entstandene Lücke behelfsmäßig schließen zu können).

Nachdem ich jetzt so ziemlich jeden Aspekt von der Verteidigung einer Burg ausführlich beschrieben habe hoffe ich euch damit geholfen zu haben!

6 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Guter Tipp!!!

02. August 2013 um 20:35 von Strongholder melden

manchmal hat man zwar nicht genug Platz für dieses Bollwerk, aber es ist trotzdem eine hervorragende Strategie, sich eine Burg aufzubauen :-D

01. Juli 2012 um 12:02 von Ger-Man melden

komplex und hilfreich

05. Dezember 2010 um 23:00 von Mevolon melden

schoner tipp

30. Juli 2009 um 15:13 von lui100 melden


Gute Burg Wirtschaft Teil 1

von: shuban / 14.07.2011 um 10:33

Freier Mann: Baut zum Start am besten 2 Holzfäller, 2 Käsereien, 2 Äpfelflücker. Dann damit ihr viel Ehre bekommt zum befördern baut ihr noch einen Markt und danach kauft ihr euch mit dem geld ein paar Brote und und Fleisch. Dann wartet ihr auf eure erste Holzlieferung davon baut ihr 1 oder 2 Holzfäller. Dann müstet ihr befördert werden und Bürger sein. baut am besten vor euren Kornspeicher eine Jauchegrube und in der nähe der Voratslagers.

Baute nun eine Küche und 2 - 3 Schweineschlachter nebeneinander.

Nun könnt ihr was machen was ihr wolt bauen und so.

Wenn ihr Ritter seid baut ihr euer Gefägnis (Verlies) in die nähe deiner Gehöft(die Gehöft dürfen nicht zu weit außereinander sein).

baut dann nur einen Wachposten in der nähe der Gehöft und des Verlies baut beim Verlies dann auch noch 3 masken und 1 Pranger wenn ihr wolt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

freier Mann-Modus ist schlecht...

02. August 2013 um 20:36 von Strongholder melden


Zurück zu: Stronghold 2 - Die Burg: Torwache / Zivilgebäude schützen / Verstärkungstrupp für die Burgverteidiger / Festung und Außenfestung / Verteidigung deiner Burg (Online)

Seite 1: Stronghold 2 - Die Burg
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Stronghold 2

Stronghold 2 spieletipps meint: Gelungene Mischung aus Aufbau- und Echtzeitstrategie: So muss es sich also als mittelalterlicher Burgherr gelebt und gekämpft haben. Artikel lesen
85
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stronghold 2 (Übersicht)

beobachten  (?