Auf dem Weg nach Syberia: Komplettlösung Syberia 2

Jetzt muss Kate den großen Haken an den Zug anmachen. Dazu bittet sie die „NANU-Ks“ um Hilfe, die den Haken für sie befestigen und spannt dann an diesem das Seil, das zur Zugkurbel führt. Zu dieser nun zurück auf die Holzbrücke, über die wir hier nach hinten zum Zug vor dem Mammutsymbol der Youkols in ihrem Dorf.Mit dem rechten Hebel den Zug auf das tote Gleis gezogen, hinter dem es nicht weiterzugehen scheint. Nun zum Zug selbst und mit Oscar gesprochen, der uns einfach erklärt, dass die Reise hier für ihn zu Ende sei, weil er ja bloß ein Automat sei und nun wohl oder übel Hans Voralberg sein Herz öffnen wird. Wir folgen ihm dazu zu dem Hüttchen, in dem die Schamanin Hans Voralberg noch immer in seiner hängenden Position hat. Die lachende Schamanin sagt, dass wir Hilfe für unser Problem, Hans wiederzugewinnen in unseren Träumen finden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun ja, und da war doch dieser kritische Zeitpunkt 7:15, zu der Vater Voralberg wohl immer seinen Fixpunkt hatte im Büro. Stellen wir also das mechanische Herz auf diesen Zeitpunkt (die Positionen 7 – 3 aktivieren). Das „Interior“ ist freigelegt. Um das mechanische Herz nun zu öffnen, betätigt man die Punkte 12, 6, 3 und 9 – also geradezu die Kompassnadelhimmelsrichtungen. Wir erhalten den Voralberg Schlüssel. Oscar gibt sein mechanisches Herz preis und Hans Voralberg ist gerettet. So muss es wohl alles ein gewisser Plan gewesen sein, was mich allerdings sehr traurig machen würde, wenn Oscars mechanisches Herz für immer stehen bleiben sollte. Aber Hans hat anscheinend einen sehr gewissenhaften Plan gehabt, indem er sich einfach mit dem sich ihm geöffnet habenden Oscar verschmilzt. Kate Walker hat nun die Aufgabe, den Zug zur Abfahrt vorzubereiten. Der entscheidende Tipp von Schamanin „Tuk-Tut“. Also raus aus der Hütte mit unserem verschmolzenen Hans-Oscar-Mechanikus. Zurück zur Lokomobile und deren Führerstand, wo wir das Pult nun mit dem Voralberg-Schlüssel betätigen können. Schlüssel oben einführen und nach folgendem Plan die Schalter schalten:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Was passiert jetzt?

Schlüssel einführen – Pult aktiviert.

1. Hebel für Befüllung – Tankarm von oben

2. linker Manometerhebel – Tank füllen – linkes Manometer steigt

3. Druckhebel rechts

4. Hebel für Befüllung – Tankarm zum Tender

5. Tenderfill – rechtes Manometer hoch

6. Druck auf Manometer C

7. Zugspitzenstutzen ausfahren

8. Handrad für Bedampfung der vereisten Arche der Sibirien-Youkol

Die Arche ist frei.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Von der Lokomotive nach rechts weiter vorn zum großen Tor, wo der Youkol-Häuptling uns erwartet. Er verspricht, uns das Tor zu öffnen, damit wir mit der Arche unsere Reise fortsetzen können – denn irgendwann müssen wir ja nun mal wassern, um an eine Insel gelangen zu können.Der Hans-Oscar-Mechanikus ist auf der Arche, sobald wir diese betreten haben und uns ein wenig umgesehen haben. Er bittet uns noch, den Youki frei zumachen und an Bord zu bringen – Zurück an der Lokomobile vorbei und an den Stall des Youki, der uns vorhin schon aufgefallen sein müsste, als wir vom Lokomotivzugspanner zur vor Arche und Tor gezogenen Lokomotive gelaufen sind. Bei Youki ein weiteres Goldlachsgrätchen – Tor auf - Youki kommt freiwillig an Bord.Raus aus der Stadt des inwendig gekrösten Mammuts.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Auf dem Weg nach Syberia

Bei den Pinguinen stößt der Bugsteven auf Eis. Angekommen! Kate Walker nimmt sich den Narval-Horn und bestaunt zunächst einmal Myriaden von den Pinguinen.Zum Anker des Schiffes, den wir nur mit dem Narval-Horn freibekommen, geht es in die andere Richtung. Unsere gefrackten Spassvögel noch mal betrachtet und schon ist Ivan der Schreckliche zur Stelle, um mit der Arche auf und davon zu fahren. Aber „Oh, nein – das Schiff steckt fest!“. Kate näherte sich bei mir dieser ungemein komischen Situation bis auf diese Distanz:Das Komische an der Situation ist, dass Kate da steht, als könne sie das Schiff flott machen, aber Ivan der Schreckliche hat ja den Fahrstuhl zu sich hochgezogen. Nun helfen drei gute Dinge:Das Narval-Horn von vorhin, die seit der Hütte am Wasserfall im Inventarsteckende russische Matrjoschka (Ineinandersteckpuppe) und ein bisschen Phantasie oder eine Millarde Oberkellner in schwarzen Fracks. Lösen wir das Problem also in Form einer Tautologie, was immer das sein mag, aber wenn ich so viele Befrackte sehe, fühle ICH mich mit so einem Gag-Screen wie oben am allerwohlsten. Geh zurück hinter die Stelle, wo das Narval-Horn soeben den Anker lichtete. An einer Eiszunge siehst Du von Ferne außer einer Robbe am gegenüberliegenden Strand das Schiff und dessen unteren Eingang, auf den kleinere Eisschollen zutreiben, wie um uns den Weg zu weisen?! Du findest ein Nest mit zwei Pinguin-Eiern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Syberia 2: Syberia

Zurück zu: Komplettlösung Syberia 2: Youkol-Dorf

Seite 1: Komplettlösung Syberia 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Syberia 2 (4 Themen)

Syberia 2

Syberia 2
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Syberia 2 (Übersicht)

beobachten  (?