Oblivion: Diebesgilde

Die Diebesgilde

von: OllyHart / 25.12.2007 um 18:25

Die Diebesgilde ist nicht unbedingt eine typische Gilde. Ihr könnt nicht einfach wie bei der Krieger- oder Magiergilde ins Gildenhaus marschieren und euch anschließen. Die Diebesgilde von Cyrodiil hat nämlich keine offiziellen Gildenhäuser und nicht einmal inoffizielle wie in Morrowind. Über Mundpropaganda wird euch sogar gesagt, es gäbe keine Diebesgilde mehr in Cyrodiil. Doch wie ihr euch denken könnt, würde ich nicht diesen Beitrag schreiben, wenn dem so wäre.

Wenn ihr der Diebesgilde beitreten wollt, habt ihr zwei verschiedene Möglichkeiten dazu. Die erste ist ein wenig kompliziert bietet aber großen RpG Charakter. Überall in der Imperial City stoßt ihr auf diverse Steckbriefe. Einige zeigen das Abbild des Grey Foxes (in der deutschen Version könnte er auch Grauer Fuchs, Alter Fuchs oder ähnlich heißen).

Wenn ihr ein solches Plakat gelesen habt, zum Beispiel am Eingang des Leuchtturms des Hafenviertel oder am Ausgang des Talos Plaza Districts in Richtung Tempel District , erhaltet ihr in Gesprächen die neuen Optionen "Graufuchs" und "Hieronymus Lex".

Sprecht nun irgendeinen Bettler auf den Grey Fox, bei dem ihr eine Disposition von mindestens 65 habt, an. Dann wird er euch fragen, warum ihr den Grey Fox treffen wollt und ihr müsst antworten, dass ihr mit ihm zusammen arbeiten wollt. Dadurch erhaltet ihr den Tipp Dareloths Garten im Hafenviertel um Mitternacht zu besuchen. Dort erhaltet ihr dann die so schmerzlich gesuchte Einladung des Gilde.

Die zweite Möglichkeit ist im Gegensatz dazu banal einfach. Ihr müsst einfach irgendein Verbrechen begehen und euch erwischen lassen. Es muss nicht mal ein besonders großer Clou sein. Ihr müsst einfach dafür sorgen, dass ihr nicht über Los geht, keine 4.000 Mark einnehmt und direkt ins Gefängnis kommt. Begeht also nichts besonders großes und haltet das Kopfgeld klein und stellt euch am besten selbst einer Wache, wenn ihr beim Verbrechen beobachtet wurdet.

Sollte euer Verbrechen sogar ein Mord gewesen sein, wird sich auch die Dark Brotherhood bzw. Dunkle Bruderschaft für euch interessieren. Jedenfalls, wenn ihr wieder aus dem Gefängnis entkommen seid wartet einfach in dem Areal. Seid ihr in der Imeperial City bekommt ihr schon nach ein paar Minuten Besuch von Myvryna Arano, die euch eine geheime Notiz mit dem Hinweis auf Dareloths Garten gibt.

Andernfalls wartet ein wenig länger. Aber Achtung: Wartet wirklich in dem Areal, in dem ihr freigelassen werdet. Myvryna wird euch überall suchen, selbst in der Wildnis. Und benutzt ihr das Fast Travel System zwischen den Städten kann es bis zu 8 Stunden dauern, bis sie euch findet. Also wartet auf sie!

7 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich hab alles durch Zufall entdeckt. Bei Einbruch gesehen, in Wald von Wache gestellt, Wache getötet. Als ich dann durch Quests in ein Stadt musste wurde ich gestellt und habe mich ergeben. Als ich raus war kam der Brief der Diebesgilde und als ich mich für ein Level up schlafen gelegt habe stand der Typ der dunklen Bruderschaft im Raum. Da habe ich mich erschrocken.

25. Oktober 2014 um 23:55 von nikmario melden

gute erklärung das problem mei strafregister is ewig lang voll lustig 100 diebstähle und so hab ganze läden ausgeraubt, kann man selber eigentlich au wanted kriegen

23. Februar 2013 um 10:52 von Player123456786 melden

yeah

18. Oktober 2012 um 19:03 von mosler2 melden

was bedeutetdisposition

05. September 2012 um 14:27 von Frederic369 melden

cooldeada

03. Juni 2012 um 20:41 von TheGentleSkin melden

ich hab die diebesgilde schon ewig lange gesucht und jetzt weiß ich endlich wie man beitreten kann

22. November 2009 um 12:42 von freckle melden


Dieses Video zu Oblivion schon gesehen?

Aufnahmeprüfung

von: OllyHart / 25.12.2007 um 18:26

Die Gilde zu finden ist nicht gleich bedeutend mit der Gilde beitreten. Die Diebesgilde, hier präsentiert durch Armand Christophe, wünscht eine Demonstration eurer praktischen Fertigkeiten und ihr erhaltet auch noch zwei Konkurrenten, Amusei und Methredhel. Ihr erhaltet den Auftrag Amantius Allectus' Tagebuch zu stehlen und wer es zuerst findet und zurück bringt darf der Gilde beitreten.

Allerdings dürft ihr weder Amantius noch einen eurer Gegenspieler umbringen, wozu ihr eh nicht in der Lage seid, da sie essenzielle Charaktere sind und nicht getötet werden können (noch nicht). Jedenfalls erhaltet ihr keine weiteren Infos über die Mission und werdet los geschickt. Wenn ihr noch Dietriche benötigt könnt ihr sie für je 5 Goldmünzen bei Armand kaufen.

Während der Mission ist Amusei keine große Gefahr und läuft eher ziellos durch die Gegend. Methredhel hingegen kündet sofort an, dass sie noch vor Sonnenaufgang das Tagebuch in ihren Besitz bringt und läuft sofort in Richtung Nord-Ost zum Tempel District und scheint zu wissen, wo sie hin muss. Denkt nicht daran ihr zu folgen, wenn ihr nicht sehr, und ich meine „sehr“, schnell seid, da ihr sonst auf halbem Weg abgehängt werdet und nur wertvolle Zeit verschwendet.

Weckt nun den Bettler Puny Anctus, welcher an der Mauer nördlich des Treffplatzes (heißt in der englischen Version einfach Meeting Place und der Name der deutschen Version ist mir derzeit unbekannt) schläft und bestecht ihn, bis er Euch alles über Amantius erzählt.

Er sagt euch, dass Amantius im Oestlichen Ende des Tempel Districts, wohnt. Nutzt den Fast Travel dorthin, rennt zum Osttor, nehmt die letzte Gasse Richtung Süden vorm Tor, und knackt die erste Tür mit einem Zweitrommelschloss auf der rechten Seite. Das Tagebuch liegt im Schreibtisch (lest es; Es handelt von der Entwicklung einer Vampirpflanze). Nehmen wir mal an, ihr wart nicht so schnell genug und das Tagebuch ist nicht mehr da, wenn ihr im Haus ankommt. In diesem Fall ist euch Methredhel zuvor gekommen, doch keine Bange, denn sie ist noch nicht auf dem Rückweg zu Armand.

Solltet ihr noch am selben Tag dort angekommen sein, was sehr schwierig ist, da Armand erst kurz vor Mitternacht in Dareloths Garten erscheint, dann werdet ihr sogar auf sie treffen und sie wird euch verhöhnen und dann durch eine Kellertür in die Kanalsysteme der Tempel fliehen und den Durchgang vor euch versiegeln. Doch wohin verschwindet sie nun? Zurück zu Armand kann sie nicht, da er erst spät nachts wieder erscheint. Also deponiert sie das Buch an einem sicheren Platz, zumindest denkt sie Ihr Haus sei sicher.

Nun müsst ihr wieder einen Bettler bestechen, um zu erfahren, dass Methredhel im Norden des Hafenviertels lebt. Das wird nun recht einfach, denn das Schloss zu ihrem Haus ist abhängig von eurem Charakterlevel und ihr solltet es recht schnell öffnen können. Hinzu kommt dass sie und ihr Mitbewohner Adanrel jeden Tag um 18 Uhr auswärts zu Abendessen gehen und ihr könnt das Buch an euch nehmen. Bringt nun das Buch in Dareloths Garten und wartet auf Armand, um es zu übergeben.

Okay aber nehmen wir nun mal an, dass ihr das Buch wieder nicht stehlen konntet und Methredhel am Folgenden Abend es Armand übergeben wird. Was nun? Glücklicherweise gewehrt euch Armand eine letzte Chance. Er gibt euch den Auftrag das Schwert eines gewissen Roshan zu stehlen und ihm zu bringen. Nun nutzt das inzwischen alt bewehrte System der Informationsbeschaffung und bestecht einen Bettler um herauszufinden, dass Rashon eine Rüstungsschmiede im Osten des Markts Districts betreibt.

Ihr müsst in Rashons Quartier im ersten Stock einbrechen, dafür ein Türschloss knacken, seinen Wachhund ablenken oder töten und das Schloss an seiner Truhe knacken. Packt nun das Schwert aus der Truhe ein, bringt es zu Armand und werdet letzten Endes Mitglied der Gilde. Sollte euch auch das nicht gelingen, taugt ihr nicht wirklich zum Dieb und solltet es mit einer anderen Karrierenlaufbahn versuchen.

4 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich bin einfach Methredel gefolgt bis zum Haus und habe den Spielstand geladen ^^

19. Mai 2015 um 14:04 von edge2412 melden

roshan is ne frau

26. Januar 2014 um 19:36 von wot-gamer melden

Was für ein Schwert ich hab dem Armand zwei Langschwerter aus ihrem Haus hingeschmissen aber der Kerl will mich nicht aufnemen

02. März 2013 um 16:25 von UmbraFan melden

Gut erklärt danke ;-)

11. Januar 2011 um 14:23 von BVBler84 melden


Diebesgilde beitreten

von: Mirko18 / 25.12.2007 um 18:27

Um der Diebesgilde beizutreten müsst ihr nach Bruma reisen und dort ins Kaiserliche Gefängnis gehen und dort irgendeine Straftat begehen, am besten irgendwas Wertloses klauen oder so. Wenn dann die Stadtwachen kommen, lasst ihr euch ohne Widerstand verhaften und sitzt eure Haft ab. Wenn ihr wieder draußen seid, wartet am besten an dem Platz an dem ihr grade steht ein paar Stunden bis ca 18 Uhr.

Anschließend kommt eine Dunkelelfin und gibt euch eine Notiz und gleich ne Quest mit in der genaueres steht. In der Notiz steht, dass ihr um Mitternacht in den Gärten der Häfen der Kaiserstadt sein sollt. Dies macht ihr dann und nun müsst ihr nach einem Dialog nur noch die Aufnahmemission bestehen. die erste ist kaum zu schaffen, wenn ihr nicht schon sehr erfahren im Schlösser knacken seid.

Wenn ihr die aber nicht schafft, ist das kein Problem, denn ihr könnt auch noch eine zweite Mission machen in der ihr im Marktplatz viertel aus dem Schwertgeschäft ein Schwert klaut. Hier gibt es keine Zeitbegrenzung, geht einfach am tag rein und klaut der Verkäuferin den Schlüssel (Braucht vielleicht ein paar versuche bis es klappt), dann rennt ihr nur noch hoch und klaut aus der Truhe die ihr vorher aufknackt das Schwert. jetzt schnell wieder zurück an den Hafen und fertig.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wenn man nach bruma reist kommt man in den knast von bruma. du musst dich schon in der kaiserstadt verhaften lassen.

02. Juli 2011 um 11:32 von ComanderCody501 melden


Büste einer Verstorbenen

von: OllyHart / 25.12.2007 um 18:28

Christophe Armand bittet euch ihm die Büste der Verstorbenen Gräfin von Chedydinhal zu besorgen. Reist dorthin und sprecht mal wieder mit einem Bettler über die Büste. Geht nun in die örtliche Kapelle und betretet die Kapellengruft. Schleicht euch an der Wache vorbei und folgt dem Questpfeil zur gesuchten Büste.

Nehmt sie an euch und öffnet nicht den Sarg der Verstorbenen. Tut ihr dies beschwört ihr einen Geist herauf, der euch Konstitution und Stärke entzieht. Der Effekt ist, dass ihr euch nicht fortbewegen könnt und die Wache euch erwischt. Und die Wache dürft ihr auch nicht umbringen, da ihr sonst eine Strafe von 1.000 Gold bekommt.

Jedenfalls wenn ihr die Büste habt, schleicht wieder aus der Kapelle und eilt zurück in die Kaiserstadt. Angekommen im Hafenviertel bietet sich euch ein merkwürdiger Anblick. Überall rennen Wachen ziellos durch die Gegend. Tja es sieht so aus, als könntet ihr vorerst Armand nicht treffen.

Sprecht mit einem Gildenmitglied um zu erfahren, dass Graf Indarys von Cheydihal einen Haftbefehl gegen den Dieb der Büste erlassen hat und Hieronymus Lex nutzt die Chance für eine Großfahndung gegen Armand. Außerdem erfahrt ihr, dass Methredhel euch sucht. Nach ein paar Minuten im Hafenviertel wird euch Methredhel finden und euch die gesamte Geschichte erzählen, die hinter der Mission steckt. Unter anderem erfahrt ihr, dass Myvrana Arano eine Verräterin ist.

Brecht nachts bei ihr ein und klickt Myvranas Schrank rechts neben dem Bett, indem sie schlafend liegt, an. Verlasst nun Ihre Hütte und berichtet Hieronymus Lex von dem Aufenthalt der Büste und lasst euch nicht von ihm einschüchtern und beharrt auf euren Standpunkt, Myvrana sei die Diebin der Statue.

Lex bleibt nun nichts anderes übrig als die Geschichte zu überprüfen und in Folge dessen seine Spionin Myvrana zu verhaften. Am nächsten Abend erhaltet ihr in Dareloths Garten eure Belohnung von Armand, werdet befördert und werdet zu eurem nächsten Doyen, S'krivva, nach Bravil geschickt. In der Kaiserstadt findet ihr vorerst keine Gildenaufträge mehr.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Andahrjiirs Erbe (Wiederbeschaffung des Rings)

von: OllyHart / 25.12.2007 um 18:42

Ihr bekommt von S’krivva den Auftrag nach Leyawin zu gehen und für eine ansässige Khajit einen Ring wieder zu beschaffen. Nun dieses Quest ist recht schwer und ihr solltet mindestens Schleichen auf Stufe 80 haben (ich hatte glücklicher weise schon Stufe 106; Rang 100 + Basisring der Schleichfähigkeit).

Wenn ihr in Leyawin seid, sprecht erst mal mit einem Bettler, um zu erfahren, wo ihr die gesuchte Khajit findet. Besucht sie und sprecht mit ihr über alle Details der Mission, um zu erfahren, dass Amusei (der gescheiterte Dieb aus der Diebesgilden Aufnahmeprüfung) den Ring gestohlen hat.

Sprecht nun wieder mit einem Bettler über Amusei. Ihr erfahrt, dass er im Gefängnis des Schlosses gefangen gehalten wird. Macht euch auf den weg dorthin und bestecht den Kerkermeister mit 20 Gold, um Amusei zu sehen. Sprecht mit ihm über den Ring und schenkt ihm einen Dietrich, um zu erfahren, dass die Gräfin nun den Ring besitzt.

Verlasst das Gefängnis und sprecht mit einem Bettler über die Gräfin Allessia und den wiedergefundenen Ring. Geht nun zum Schloss und sprecht mit Gräfin, sowie Bediensteten über den Ring und über die Gräfin. Ihr braucht allerdings bei allen Gesprächspartnern eine hohe Disposition, um die nötigen Informationen zu bekommen. Es sieht so aus als träge die Gräfin den Ring immer; allerdings gibt es eine Ausnahme, wenn sie sich zu Bett begibt legt sie den Ring ab und legt ihn in ihr Schmuckkästchen.

Der neue Questpfeil markiert dieses bereits wunderbar. Geht nun zwischen 18 Uhr und 22:40 Uhr in den Speisesaal und beobachtet die Gräfin. Ihr könnt euch zwar den Ring nicht direkt per Taschendiebstahl aneignen allerdings, da sie ihn am Finger trägt doch, wenn ihr gut im Schleichen seid und euch die Wachen und Bediensteten nicht stören könnt ihr der Gräfin diverse Schlüssel entwenden.

Gegen 22:57 Uhr stehen Gräfin und Gefolge vom Esstisch auf und begeben sich in Richtung der Privatgemächer. Wenn der gesamte Trott durch die verschlossene Tür gegangen ist wartet 5 bis 15 Sekunden und folgt ihnen (wartet, damit ihr nicht direkt der Wache in die Arme lauft). Schleicht nun in diesem Trakt Gräfin, Graf und Leibwache hinterher und bleibt rund 15 Meter von ihrem Zimmer entfernt stehen. Wache sowie Graf und Gräfin tratschen noch einige Minuten.

Sobald sich Graf und Gräfin ins Bett bewegen dreht die Wache um und patrouilliert um Trakt. Lauft also wieder ein Stück zurück und versteckt euch im dunklen Flur auf der rechten Seite (gesehen aus der Richtung des Schlafzimmers). Wartet bis die Wache vorbei marschiert ist und schleicht schnell ins Schlafzimmer und öffnet Allessias Schmuckkästchen neben dem Bett.

Eilt nun zurück in den dunklen Flur, wartet auf die vorbei laufende Wache und verlasst danach das Schloss. Rastet bis zum nächsten Morgen und übergebt den Ring an die Auftraggeberin. Sprecht ihr diese Khajit vorher noch Amuseis Informationen könnt ihr sogar die Belohnung verdoppeln. Zurück bei S’krivva in Bravil erhaltet weitere 200 Goldstücke sowie eine Beförderung.

Solltet ihr nicht die Schlüssel der Gräfin gestohlen haben, stehen euch im Privattrakt des Schlosses eine Menge verschlossener Türen sowie ein schwieriges Schloss am Schmuckkästchen gegenüber. Diese können euch durchaus Probleme beim Timen bereiten, wenn die Wache patrouilliert. Glücklicherweise bleibt die Zeit selbst stehen, wenn ihr euch im Schlossknack Menü befindet!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

die Gäfin ist bei mir garnicht im speisesaal zwieschen 18 uhr und 22:40uhr warum?

11. August 2012 um 09:01 von cyberFreak7 melden


Weiter mit: Oblivion - Diebesgilde: Vertreibung des Hieronymus Lex / Die Verlorene Geschichte Tamriels / Kümmern wir uns um Hieronymus Lex / Die Erste Mission des Graufuchses / Der Rettungspfeil


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Oblivion

The Elder Scrolls 4 - Oblivion spieletipps meint: Einzigartiges Fantasy-Rollenspiel mit einer riesigen Welt, die weit über 100 Stunden Spielspaß und zahllose einfallsreiche Quests bereithält. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Oblivion (Übersicht)

beobachten  (?