Galactic Civilizations 2: Grundlegende Strategien

Grundlegende Strategien

von: OllyHart / 27.03.2006 um 10:12

  • in einem Siel wie diesem gibt es keinen „Königsweg“ zu einem sicheren Sieg. In manchmal über 500 Zügen kann einfach viel zu viel passieren. Also, immer flexibel bleiben und sich nicht auf eine Strategie festfahren.
  • Zieht niemals in den Krieg ohne wirklich sicher zu sein, dass ihr diesen bis zum Ende durchziehen könnt. Seid also sicher, dass ihr euren Feind so gut wie möglich ausspioniert habt, dass ihr alles über Flottenstärke und seine Planeten wisst. Baut dementsprechend Waffensysteme, die Schwächen des Gegners ausnützen. Macht außerdem alle Sternenbasen ausfindig – diese sollten eure Hauptziele sein.
  • Versucht mit eurer Wirtschaft so schnell wie möglich schwarze Zahlen zu schreiben. Kurzfristig in den roten Bereich abzurutschen ist OK, wenn ihr aber unter die kritische Marke von 500 Währungseinheiten rutscht, solltet ihr schleunigst eure Wirtschaft durch Handel oder ein besser ausbalanciertes Budget wieder flott bekommen.
  • Kolonisiert jeden PQ8+ Planeten, den ihr finden könnt. Wenn ihr die Mehrheit dieser Planeten in einem bestimmten Bereich habt ist es OK, dem Gegner die PQ5 Planeten zu überlassen.
  • Versucht eure Wirtschaftskraft durch Sternenbasen zu verbessern. Der Einflusskreis einer Sternenbasis beträgt 16 Felder im Durchmesser. Benutzt diese Information um eure Sternenbasen möglichst geschickt und viele Planeten umfassend zu platzieren. Mit dem Patch auf Version 1.1 zeigt euch sogar ein Kreis die Reichweite der Sternenbasen an.
  • Sorgt dafür, dass eure Sternenbasen ständig auf dem neuesten Stand der Technik sind. Es lohnt sich!
  • Überstürzt das Aufrüsten eurer Raumschiffe nicht. Nur weil ihr etwas Neues erforscht habt, heißt das noch nicht, dass es sich vom Kosten-Nutzen-Faktor unbedingt rechnet. Wenn es sich nicht wirklich deutlich positiv auf die Werte eurer Schiffe auswirkt oder ihr euch im Krieg befindet und wirklich jeden noch so kleinen Vorsprung nutzen müsst, überlegt lieber zweimal. Manchmal ist es sogar besser, veraltete Schiffe ganz zu verschrotten als viel Geld in sie zu investieren. Gerade nach einem großen Krieg sollte man seine Flotte noch gesund schrumpfen.
  • Expandiert nicht zu schnell und überhastet im frühen Spiel. So könnt ihr euch schnell in finanzielle Schwierigkeiten bringen, da eure Wirtschaftskapazität nicht ausreicht um die ganzen Koloniegebäude zu unterhalten.
  • Bei einem Angriff solltet ihr immer ein paar Bauvehikel in der Hinterhand haben um Sternenbasen nahe der Front zu errichten. So habt ihr gute Reparatur und Versorgungsstützpunkte während der Schlacht. Auch die Ship-Assist Module wirken sich deutlich positiv auf eure Angriffsstärke aus und können sogar Schlachten entscheiden.
  • Grundsätzlich ist es immer günstiger etwas zu bauen anstelle es zu kaufen. Eine Ausnahme bietet sich, wenn ihr „Neutral“ seid – dann bekommt ihr Rabat beim Schiffskauf.
  • Stellt immer Aufklärungsschiffe mit den besten Sensoren, die ihr kaufen könnt als Wachen an euren Grenzen ab. Gerade in höheren Schwierigkeitsgraden ist der Computergegner dafür berüchtigt, Schiffe unbemerkt hinter eure Linien einzuschleusen.
  • Habt immer eine schnelle und auch einigermaßen durchschlagkräftige mobile Einsatzflotte nahe bei euren wichtigen Planeten und strategisch wichtigen Positionen um Angriffe möglichst schon im Keim zu ersticken.
  • Für jeden Planeten, den ihr mit einer Flotte schützen wollt, müsst ihr einen „Orbit Fleet Manager“ bauen.
  • Baut möglichst schnelle Schiffe. Ihr könnt damit nicht nur schnell gegnerische Flotten angreifen sondern im Notfall auch schnell in ein taktisch besser gesichertes Gebiet flüchten.
  • Im Bereich der Forschung empfiehlt sich ein möglichst ausgeglichenes Vorgehen. Wenn eine bestimmte Entwicklung länger als 24 Wochen für die Fertigstellung benötigt, solltet ihr darüber nachdenken eure Forschungsausgaben zu erhöhen oder mehr Forschungsgebäude zu errichten. Wenn das alles nichts hilft, ist es vielleicht an der Zeit, die Technologie zu erforschen, die euch den Bau besserer Forschungseinrichtungen ermöglicht.
  • Plant ihr größere und speziellere Planetenverbesserungen, benutzt immer zuerst den Focus.
  • Scannt in regelmäßigen Abständen durch all eure Planeten um sicher zu stellen, dass alles so läuft wie ihr es euch vorstellt. Gerade nachdem ihr einen Spielstand geladen habt, solltet ihr euch noch einmal über Produktionstatus, Forschung und Stand der Dinge erkundigen.
  • Achtet bei der Flottenzusammensetzung darauf, dass ihr nicht Schiffe mit unterschiedlicher Geschwindigkeit mischt. Das langsamste Schiff gibt das Tempo an und behindert somit die ganze Flotte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Galactic Civilizations 2

Galactic Civilizations 2

Letzte Inhalte zum Spiel

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Galactic Civilizations 2 (Übersicht)

beobachten  (?