Mission 5: Tivliz Asyl (SCe5): Komplettlösung

Betretet das Lagerhaus und ein stupides, langes Feuergefecht entbrennt. Wirklich ärgerlich ist die Menge an Munition, die ihr benötigt um einen Gegner auszuschalten. Es ist einfach zuviel und manchmal kostet es den Spaß am Spiel, besonders wenn eure Lebensanzeige gen Null tendiert. Ein paar Tipps an dieser Stelle, ansonsten seid ihr auf euch alleine gestellt. Es gibt auch hier keinen genauen Plan, nachdem dieser Kampf zu gewinnen ist.

  • Zerstört alles was zu einer Explosion führt, denn diese eliminiert mindestens einen Gegner.
  • Achtet auf die Richtung, aus der ihr unter Beschuss genommen werdet.
  • Erledigt vor allem anderen jeden „Schrotflinten-Mann“ und als letztes jeden Maschinengewehr-Schützen. Dazwischen den Rest.
  • Zielt NUR auf den Kopf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sind alle Gegner erledigt, erforscht den Schuppen ganz rechts im Lagerhaus, um die versteckte Magnum (Aufrüstungsziel) und Munition zu finden. Ersetzt die Schrotflinte durch die Magnum. Sie ist eine „Ein-Treffer-Tod“ Waffe, hat eine tolle Reichweite und eine der coolsten Nachladeanimationen. Ein Erpressungsziel ist auch noch im Schuppen versteckt.

Zurück im Lagerhaus, geht ihr die Treppe in der linken Ecke hoch. Holt euch das Taktische Ziel auf der linken Wand, ganz oben bei der Treppe und verlasst das Lagerhaus durch die Tür links. Geht die Plattform, welche sich um den Gastank schlängelt, hoch und erledigt die paar Gegner, die euch ins Visier genommen haben. Ganz oben am Tank könnt ihr noch etwas Magnum-Munition finden. Benutzt die Stiegen, um zum nächsten Gastank zu gelangen und erledigt die zwei Wachen dort. Geht die Plattform hier hinunter und ihr kommt (wieder) in eine Gasse.

Ein kleiner Feuerkampf entflammt hier. Nutzt die Kisten als Deckung und eure Magnum als Waffe, da diese Kämpfe auf mittlerer Reichweite laufen. McCarver wird euch in einer kleinen Lichtung der Gasse helfen. Mitten unter den Gegnern dort, ist auch ein „Schrotflinten-Mann“. McCarver wird sich ihn vornehmen. Folgt dem Weg und ihr werdet eine Rampe, nach unten, rechts von euch erkennen können. Geht diese hinunter und anschließend rechts vorbei, um noch mehr Magnum-Munition zu finden. Zurück auf der normalen Strecke, geht über die kurze Brücke und um die Ecke.

Zwei Gegner werden euch angreifen. Und wieder ist die Magnum sehr nützlich. Setzt euren Weg fort und nehmt den RPG auf. Ein feindlicher RPG-Schütze steht nun auf dem riesigen Gastank, von dem ihr zuvor herunter gekommen seid. Benutzt euren RPG, um den Tank zu sprengen und eine der besten, wenn nicht die beste Explosionsanimation überhaupt zu bestaunen. Jetzt könnt ihr, nur so zum Spaß, auch den anderen Tank zerstören. Okay, nehmt eure Waffe wieder auf und geht weiter. Ein Taktisches Ziel wartet unter der Treppe auf euch, also lasst es nicht warten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Betretet nun die Waffenfabrik. Ihr müsst alle waffenproduzierenden Maschinen zerstören. Diese benötigen einige Zeit, bis sie klein beigeben. Eine ist im Erdgeschoß, die anderen drei sind ganz oben. Da ihr euch in einer engen Umgebung befindet, ist das Eliminieren der Gegner relativ schwierig. Dennoch gibt es genug Deckung für euch. Während ihr die Treppe zu den anderen Maschinen hinauf geht, nehmt das Taktische Ziel an der Wand mit.

Drei oder vier Feinde warten hier ebenfalls auf euch und noch zwei weitere auf der anderen Seite des Spaltes, im gegenüberliegenden Raum. Schaltet sie aus und zerstört anschließend den Laptop in deren Nähe. Ihr könnt den Raum nicht betreten, also versucht es erst gar nicht. Zerstört alle Maschinen und geht dann wieder zurück hinunter. Ein paar neue Gegner sind aufgetaucht, diesmal mit einer P90 bewaffnet. Die P90 ist in diesem Teil der Mission nicht ganz so gut wie die G36C.

Sie fügt zwar mehr Schaden zu und kann auch mehr Munition tragen, ist aber nicht so treffsicher wie die G36C. Behaltet also besser die G36C und geht zurück in den Raum, von dem aus ihr die Waffenfabrik betreten habt. Auf der anderen Seite des Raumes hat sich eine Tür geöffnet. Diese führt zum Schmelzraum. Betretet das neue Gebiet um einen neuen Auftrag zu erhalten. Nun müsst ihr alle Schmelzöfen zerstören. Erledigt alle Gegner, die ihr von der Tür aus sehen könnt, mit der G36C mit ausgerüstetem Schalldämpfer.

Anschließend kommt das letzte große Feuergefecht dieser Mission. Betretet den Raum und schießt auf alles, was euch zu nahe kommt. „Schrotflinten-Männer“ streunen ebenfalls durch das Gebiet, also konzentriert euch vorrangig auf sie. Nutzt die Treppen und Geländer als Deckung und schützt auch euren Rücken vor Feinden. Das Gefecht wird eure Gesundheit ständig auf einem niedrigen Niveau halten. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, verbliebene MediPacks zu nutzen.

Sind alle Feinde erledigt, geht nach rechts, hinten in den Raum, der von zwei Gegnern bewacht wird und holt euch das letzte Erpressungsziel. Zurück im Schmelzraum geht die Rampe rechts nach oben, holt euch das letzte Taktische Ziel von der Wand. Alles was hier jetzt noch zu tun ist, ist alle roten Tanks neben den Schmelzöfen zu zerstören. Beachtet den nötigen Sicherheitsabstand. Ist alles erledigt, müsst ihr euch noch mit einer kleinen Welle von Gegner beschäftigen, bevor ihr das Missionsgebiet verlassen könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 5: Tivliz Asyl (SCe5)

Durchschnittliche Dauer 50 – 75 Minuten, zwölf Sekundärziele gesamt.

Benötigt:

  • 3 für NORMAL
  • 6 für SCHWER

Erpressungsziel (Blackmail Objectives): 5

Taktisches Ziel (Intel Objectives): 5

Aufklärungsziel (Recon Objectives): 1

Aufrüstungsziel (Armament Objectives): 1

Der „Tivliz Asyl“ Level ist der klassische „Schieß’ auf alles was sich bewegt“-Level. Bis auf einen kleinen Abschnitt gibt es absolut keine Schleicheinlagen. Anmerkung: In Deckung zu gehen, wenn ihr unter Beschuss steht, sollte inzwischen selbstverständlich sein. Daher wird es keine gesonderte Bemerkung darüber mehr geben. In diesem Level sind Deckung und MediPacks oder Erste Hilfe Kästen überlebensnotwendig, also nutzt sie, wenn Bedarf besteht.

Ihr beginnt in einem kleinen Tunnel zusammen mit zwei Kollegen. Eure Hauptwaffe in diesem Level ist die MP5. Eine mächtige Waffe auf kurze und mittlere Distanz. Ideal für diese Mission. Geht gerade weiter und lasst euch durch das Loch im Boden fallen. Nun befindet ihr euch in einem Innenhof. Folgt euren Kameraden nach draußen, auf ein natürliches Schlachtfeld. Kisten, Autos, ein abgestürztes Flugzeug etc., liegen vor dir.

Duckt euch hinter die Kisten und holt euch die Waffe von der Brücke. Geht nach der Brücke nach links und schaltet die nun erscheinenden Gegner aus. Setzt ihr euren Weg fort und geht unter die Wartungsbühne, könnt ihr einen RPG-Schützen zusammen mit ein paar normalen Gegnern, bei der Bühne vor euch erkennen. Entledigt euch des RPG-Schützen mit einem Kopfschuss und nehmt euch dann den nächsten Gegner vor. Einige Gegner direkt vor euch haben das Feuer auf euch bereits eröffnet.

Unter ihnen ist auch ein Maschinengewehr-Schütze. Werft eine Granate nach dem Maschinengewehr-Schützen oder feuert weiter, wenn das Fadenkreuz schwarz wird (VORSICHT! Zerstört nicht den LKW). Seid ihr mit ihnen fertig, geht weiter links herum. Erledigt, die von der Wand links, herunter springenden Gegner noch bevor diese das Feuer eröffnen können. Geht um die Ecke in das geschützte Areal und sammelt die Granaten dort ein. Einige Gegner, unter ihnen auch (ein oder mehrere) „Schrotflingen-Männer“, werden sich euch hier nähern.

In dem Moment, in dem ihr um die Ecke geht, werdet ihr von einem RPG-Schützen entdeckt und unter Beschuss genommen. Schaltet ihn aus, bevor er nachladen kann. Kümmert euch jetzt um die Typen vor euch. Ein paar werden auch aus dem kleinen Reifen, links von euch, auf euch schießen. Bevor ihr euren Weg nun fortsetzt, geht noch einmal in den geschützten Bereich zurück. Geradeaus ist eine kleine Öffnung, in der ihr euer erstes Erpressungsziel findet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Folgt dem Weg und schaltet unterwegs alles aus, was sich euch in den Weg stellt. Ein weiterer RPG-Schütze wird aus dem dritten oder vierten Fenster, im obersten Geschoss des großen Hauses vor euch, auf euch feuern. Könnte eine Weile dauern, bis ihr ihn erspäht habt. Um ihn auszuschalten, geht zu einem kleinen Areal, umrundet von weißen Tanks, zurück und holt euch den dort versteckten RPG samt Munition. Wechselt die Glock oder die UZI, wenn ihr diese aufgehoben habt. Einen kleinen Raum mit einem Taktischen Ziel darin, könnt ihr hier ebenfalls finden.

Schießt eine Rakete auf den RPG-Schützen, wechselt anschließend wieder zur MP5 und erledigt die normalen Feinde. Folgt weiter dem linken Weg und erledigt dabei alle Störenfriede. Sind allen Gegnern erledigt, ist euer nächstes Ziel, die Zerstörung des verstärkten Haupteinganges. Eine sehr einfache Aufgabe. Erledigt den Typ im mittleren Fenster, im zweiten Stock, mit einer gezielten Rakete und schießt auf alles, was sich in eure Richtung bewegt. Ein endloser Gegnerstrom erwartet euch, bis ihr das Maschinengewehr zerstört und euch Zugang nach Innen verschafft habt.

Benutzt den LKW als Deckung und werft Granaten auf den Eingang. Dieser wird zerstört und ihr könnt hinein. Drinnen angekommen könnt ihr euren ersten Kontrollpunkt passieren. Geht weiter durch das Areal. Folgt dem Tunnel und die Treppen hinauf, um den Schalldämpfer für die MP5 zu finden. Montiert ihn und schießt dem Typ, der mit dem Rücken zu euch steht, leise in den Kopf. Betretet die riesige Halle, mit ihren unzähligen Balkonen. In der Mitte der Halle erwartet euch ein „Schrotflinten-Mann“. Versucht nicht ihn mit einem Kopfschuss zu töten, denn verfehlt ihr, erleidet ihr viel Schaden.

Stattdessen tötet den Typ auf dem Balkon, gegenüber dem Eingang der Halle. Der „Schrotflinten-Mann“ ist inzwischen auf die Rückseite des „Gabelstapler-Dings“ gegangen. Also zerstört das Ding und damit auch den „Schrotflinten-Mann“. Viele Gegner kommen jetzt aus ihren Löchern gekrochen. Könnte ein anspruchsvoller Kampf werden, da geeignete Deckung Mangelware ist und ihr aus jeder Richtung beschossen werdet. Schaltet einen nach dem Anderen aus und zielt nur auf den Kopf. Jeder Gegner steckt rund ein MP5-Magazin weg, solltet ihr auf den Körper und nicht auf den Kopf zielen.

Ein Typ steht auf dem Balkon vor euch und ein weiterer auf den Stiegen rechts. Seid ihr auch mit den restlichten Typen fertig geworden, geht die Stufen rechts hinauf und folgt der Plattform. Achtet auf den „Schrotflinten-Mann“ und eventuell noch auf einen normalen Gegner, der euren Weg hier kreuzen wird. Ihr betretet nun einen Durchgang mit Zellen, welche den Rand einer Insel bilden. Die Wände der Zellen sind sehr instabil und leicht zu zerstören, also zerstört jede mögliche. Eine neue Art von Gegner, der Gegner mit Schutzschild, erwartet euch.

Diese Art Kontrahent kann nicht von Angesicht zu Angesicht getötet werden, außer mit Granaten oder anderen schweren Geschützen. Um ihn erledigen zu können, müsst ihr hinter ihn gelangen. Ein Gegner mit Schild erwartet euch, zusammen mit einem „Schrotflinten-Mann“, auf der Insel. Geht in die Zelle, zu eurer Rechten und zerstört die Wand zur nächsten Zelle. Nehmt eine Granate und tötet damit den „Schrotflinten-Mann“. Gleichzeitig sollte es auch den Gegner mit Schild erledigen. Hinweis: Auch der Gegner mit Schild ist SEHR stark, also bleibt besser außerhalb seines Sichtbereiches.

Geht weiter geradeaus und erledigt jeden normalen Gegner. Geht um den Gegner mit Schild herum und schießt ihm, durch eine der Türöffnungen, von hinten in den Kopf. Erforscht nun alle Zellen auf beiden Seiten der Insel. Einige können nur betreten werden, indem die Wand einer anderen Zelle zerstört wird. Eine Zelle enthält ein Erpressungsziel und eine andere das Aufrüstungsziel in Form der M16. Eine mächtige Waffe, aber spart euch ihre Munition für einen späteren Kampf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung: Mission 6: Vratska Werft (SCf6)

Zurück zu: Komplettlösung: Mission 4: Gießerei von Naszran (SCd4)

Seite 1: Komplettlösung
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Black (10 Themen)

Black

Black spieletipps meint: Wer auf Action ohne Tiefgang steht sollte hier zugreifen. Die Technik stimmt allesammt. Artikel lesen
81
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Black (Übersicht)

beobachten  (?