Oblivion: Bruma Empfehlung

Bruma Empfehlung

von: OllyHart / 27.12.2007 um 20:02

Für Jeanne in Bruma sollt ihr J’skarr wiederfinden. Per Leben entdecken könnt diesen ihr zwar schnell aufspüren aber ihr müsst dennoch erst mit seinem Zimmergenossen Volcar sprechen und für diesen Jeanne ein Buch stehlen. Ist dies erledigt wird Volcar J’skarr wieder sichtbar machen und ihr erhaltet die Empfehlung Jeannes.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Oblivion schon gesehen?

Welches Schweinerl hättens gern oder Magierstab

von: dominik_koeppl / 27.12.2007 um 20:04

Jeder Magier benötigt seinen eigenen Stab. Er ist zwar nicht notwendig aber eine Art Statussymbol. Also schickt euch Raminus Polus zur ?Quellhöhle?, um Holz für euren Stab zu besorgen.

Dort angekommen, werdet ihr von einem Nekromanten angesprochen, dessen Leiche (also sprechen, dann töten) ihr für eine Questaktualisierung untersuchen müsst. Außerdem findet ihr in der Höhle noch fünf weitere Nekros und die Leiche eines Gildenmitglieds. Eilt nun zum zweiten Ausgang und unterhaltet euch wieder mit einem Nekro ehe ihr alles abschlachtet.

Untersucht auch die zweite Leiche eines Gildenmitglieds und entnehmt einen Stab aus dem Altar im Zentrum der kleinen Insel. Bringt den Stab und die Informationen zu Raminus und stattet Delmar im Chironasium einen Besuch ab. Die Wirkung eurer Stäbe ist je nach Level unterschiedlich und ich empfehle euch den Lähmungsstab, da dieser später gegen die Nekros sehr wertvoll sein könnte.

Die Wirkungsstufen sind Lvl 1-4, 5-9, 10-14 und 15+x. Wenn ihr also kurz vor einem dieser Level steht so trainiert noch ein bisschen ehe ihr den Stab verzaubern lasst. Außerdem solltet ihr keinen Siegelstein auf den Stab verwenden, da ihr dann keine Questaktualisierung erhaltet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Books and Bloodsucker

von: dominik_koeppl / 27.12.2007 um 20:05

Raminus schickt euch nach Skingraad, um ein Gildenbuch vom Grafen Janus Hassildor zurück zu hohlen. Sprecht im Ratssaal mit Mercator (zu Deutsch Händler) und wartet 24 Stunden bis dieser euch bestätigt, dass der Graf euch treffen möchte.

Eilt zum Treffpunkt und gegen 1:30 Uhr tauchen Mercator und zwei schwarz gekleidete Nekroclowns auf. Sprecht mit Mercator und tötet das Gesindel! Passt aber auf nicht den gegen 1:40 Uhr auftauchenden Grafen anzugreifen, welcher kommt um euch zu retten. Beschworene Kreaturen könnten ebenso wie Lähmung sehr nützlich sein. Sprecht mit dem Grafen und eilt zurück zu Raminus.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

der geht dann aber erst zum schlosshof vorm ansprechen geht ne treppe hoch und läuft gegen die wand und da kann man den nicht ansprechen voll kacke komme nicht weiter HIIILFEEE

30. Oktober 2012 um 19:13 von Domme99 melden


Nacht im Mondschein

von: OllyHart / 27.12.2007 um 20:07

Sowohl Raminus als auch der Kanzler der Universität wünschen mehr Informationen über die Nekromanten, doch leider scheint Tar-Meena, die Bibliothekarin der Universität, in letzter Zeit etwas schlampig zu sein und scheint nicht in der Lage zu sein präzise Informationen zu geben. Begebt euch zu den mystischen Archiven und sprecht und sprecht und sprecht mit ihr. Nehmt, dann das erwähnte Buch auf und sprecht mir ihr und Raminus.

Nutzt den Fast Travel zu eurem neuen Zielort (oder in dessen Nähe) und speichert ab!

Vor der Höhle findet ihr übrigens einen der Wurmaltäre, an dem ihr einmal die Woche schwarze Seelensteine herstellen könnt. Legt einen leeren großen Seelenstein in den Altar und wartet auf die Nacht. Mit ein wenig Glück scheint ein weißliches bis lilafarbenes Licht auf den Altar. Wenn dies der Fall ist wendet Seelenfalle auf den Altar und schwups ihr habt einen Schwarzen, mit dessen Hilfe Ihr die Seelen von NPCs fangen könnt, im Altar.

Die Höhle selbst ist voll mit Leichenfledderern und Nekro-Azubis. Lähmungszauber als auch Beschwörung sind auch hier sehr effektiv, um euch die Gegner von Hals zu halten. Gleichzeitig solltet ihr mit Zerstörungszaubern mindestens 40 Punkte Schaden anrichten, um die gegnerischen Beschwörer leicht auszuschalten. Einer der Nekros, der Wurm Archonite, trägt eine Notiz bei sich. Prinzipiell müsst ihr nur diesen erledigen, um die Notiz zu hohlen, dann könnt ihr zurück zu Raminus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Befreiung oder Annexion?

von: OllyHart / 27.12.2007 um 20:09

Den nächsten Auftrag bekommt ihr von Erzmagier Traven persönlich. Der letzte Bericht von Travens Informant unter den Totenbeschwörern; Mucianus Allius, liegt schon einige Zeit zurück. Man weiß nur, dass er in die Ruinen von Nenyond Twyll beordert wurde. Ein Trupp Kampfmagier wurde bereits dorthin geschickt, doch Traven will, dass auch ihr nach ihm seht. In den Ruinen wird ziemlich schnell klar, wer die stärkere Seite ist. Die Kampfmagier sind bis auf einen Mann alle tot und auch dieser stirbt bei der ersten Falle in den Ruinen unweigerlich.

Also müsst ihr alleine weiter. Folgt dem Weg durch die Ruinen und schaltet die vier Totenbeschwörer einzeln aus, indem ihr sie zuerst mit Pfeilen anlockt. Hier erweist sich euer Zauberstab als sehr nützlich, wenn ihr ihn mit einem Schadenszauber belegt habt. Geht am Ende durch die Tür und ihr trefft auf Mariette Rielle. Sie hat nicht die gleichen Kleidung wie die anderen Totenbeschwörer, ist aber auch eine von ihnen. Bevor sie euch angreift, erklärt sie euch, dass Mucianus nun ein Diener des Wurmfürsten ist. Kämpft euch nun weiter vor, bis zu einer großen Halle die zum Teil mit Wasser gefüllt ist.

Dort könnt ihr unter anderem zwei wertvolle Varla-Steine erbeuten, wenn ihr die blauen Schalter in der Nähe der Treppen, die in das Wasser führen, betätigt. Danach trefft ihr noch auf eine Totenbeschwörerin mit einem Zauberstab. Auf der linken Seite an der Wand hinter ihr ist ein weiter Schalter, der eine Wand recht daneben hochfahren lässt. Dahinter befindet sich Mucianus Allius, der nun ein Leben als Zombie führt.

Versucht mit ihm zu sprechen oder tötet ihn und ihr bekommt einen Tagebucheintrag. Nun könnt ihr zurück zu Traven und euch bei Raminus zum Hexer befördern lassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Oblivion - Magiergilde: Informationen für einen Preis / Ein aufgedeckter Plot / Das Amulett des Totenbeschwörers / Der Blutwurm-Hehler / Hinterhalt

Zurück zu: Oblivion - Magiergilde: Anvil Empfehlung / Skingraad Empfehlung / Bravil Empfehlung / Leyawiin Empfehlung / Cheydinhal Empfehlung

Seite 1: Oblivion - Magiergilde
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Oblivion

The Elder Scrolls 4 - Oblivion spieletipps meint: Einzigartiges Fantasy-Rollenspiel mit einer riesigen Welt, die weit über 100 Stunden Spielspaß und zahllose einfallsreiche Quests bereithält. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Oblivion (Übersicht)

beobachten  (?