HdR - Dritte Zeitalter: Trainingsorte

Guter Trainingsplatz

von: Mirko18 / 16.04.2007 um 15:20

Der beste Trainingsplatz ist mit Abstand die Kanalisation in Osgiliath. Bei jedem Kampf ist ein Troll mit von der Partie. Der Eingang ist in der Nähe von dem Tor, das nach Minas Tirith führt. Es ist nicht schwer zu finden. Nehmt euch bei euren Team immer einen 4., den ihr stark macht. 8 ist immer gut, wenn ein Teammitglied bald stirbt. Berethor bekommt im Laufe des Spiels eine Waffe mit 250 Angriff.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Trainingsort

von: Mirko18 / 30.10.2008 um 14:50

Es gibt relativ früh im Spiel einen Trainingsplatz, an dem man massenhaft Erfahrungspunkte sammeln und seine Fähigkeiten trainieren kann und zwar in Moria. Es ist die nächste große Halle nach dem "Balrog-Altar", wo man auch in einer Zwischensequenz darauf hingewiesen wird, daß man den Ork an der Trommel beseitigen muß. Genau das tut Ihr aber nicht! In vorderster Front kämpfen immer drei Orks, im Hintergrund ist der Ork an der Trommel.

Wenn man nun immer nur die drei vorderen Orks beseitigt, den Ork an der Trommel aber verschont, so ruft dieser mit seiner Trommel immer drei neue Orks herbei. Das Spielchen kann man theoretisch endlos treiben und dabei viele Fähigkeitspunkte und Erfahrungspunkte sammeln. Idrial kann sich zudem immer neue Angriffspunkte holen, wenn sie schon AP-Entzug gelernt hat und dann die Anderen der Gruppe heilen.

Ich habe das mal eine Stunde lang ausprobiert, ettliche Orks vernichtet und bekam dafür am Ende pro Kämpfer über 700.000 Erfahrungspunkte, was natürlich etliche Levelanstiege bedeutete und zudem waren die wichtigsten Fähigkeiten, bzw. ersten härteren Moves, gelernt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Helms Klamm

von: Mirko18 / 25.05.2006 um 23:25

Wenn ihr bei Helms Klamm (Nacht) seid, dann geht nicht zum Tor! Geht dorthin wo viele Items sind und lauft im Kreis herum! Dann kommen Uruk-Hais!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rohan

von: Mirko18 / 16.04.2007 um 15:24

Der beste Trainingsort ist in Rohan. Ihr müsst in einer Höhle immer im Kreis laufen, bis eine Gruppe mit entweder 1 Ork-Bogenschützen oder 1 Uruk-Hai-Armbrustschützen kommt. Besiegt nur die anderen und lasst die Schützen am Leben. Jetzt mit Hadhod nur Magie einsetzen, die den Schützen nicht besiegt (z.B. Schilde). Mit Berethor immer Führerschaft einsetzen. Am Anfang sollte man auch noch mit Schattenzauber Furcht bei dem gegn. Schützen einsetzen. So kann nichts mehr passieren. Ihr trainiert einfach so lange, bis ihr die jeweiligen Eigenschaften aufgelevelt habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Trainingsorte

von: RAcast / 07.03.2010 um 11:26

Ein gutes Team zum Tranieren von Fertigkeiten ist:

Berethor, Idrial und Elegost (Elegost kann aber mit Hadhod tauschen später)

Als Ort sucht man sich entweder die Halle in Moria mit dem Ork an der Trommel, die Schluchten von Ost-Emmnet oder die Känäle von Osgiliath.

Zu start zaubert Idrial Elbenhast auf alle nacheinander. Berethor macht den ganzen Kampf nur Führerschaft oder Items für AP.

Den wichtigsten Part übernehmen aber Elegost bzw. Hadhod. Wenn Elegost bereits Schlafpfeile und Ruhe sanft in den passiven Fertigkeiten kann, macht er einmal Schlafpfeile auf alle Gegner. Danach kann man ihn aber austauschen da man sonst nix mit ihm machen kann da er nur über offensive Fertigkeiten verfügt.

Mit Hadhod brauch man nur den Zauber Steinschild auf ihn machen und den Gegner provozieren. Danach macht man nur noch sachen wie Steinschild oder Flammenschutz. So steigert man schnell die magischen Fähigkeiten. Idrial macht immer nur ihren günstigsten Heilzauber auf die einzelnen Personen um FP zu sammeln.

Berethor macht sämtliche bekannten Führerschaften durch, aber am wichtigsten sind Gunst/Macht der Gefährten, da man so AP und HP wiederbekommt und das nicht wenig.

Sinn der vielen verschiedenen Führerschaften liegt darin, dass man mehr EXP bekommt wenn man mehr Fähigkeiten verwendet im Kampf.

Wenn man sie bereits besitzt, kann man bei der Variante mit Elegost ihm auch den Elbenstein des Handwerks, des Schatten oder des Lichts geben. Mit ihnen bekommt man die Möglichkeit entweder Items herzustellen, Lichtmagie (größtenteils Heilzauber) oder Schattenmagie (Furcht und Schadenszauber) zu benutzen.

Vorteil der drei Steine ist, das man, wenn man mit ihnen zum Beispiel Galadriels Gabe (Lichtstein, 1. Zauber der erlernbar ist) lernt, es auch kann wenn man den Stein ablegt.

So kann man der Reihe nach allen seiner Chars nen sehr starken Heilzauber beibringen. Das macht vorallem bei Hadhod und Eaoden Sinn, da sie auch so wie Zaubern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

HdR - Dritte Zeitalter

Herr der Ringe - Das dritte Zeitalter spieletipps meint: Spannendes Abenteuer mit grandioser Atmosphäre jedoch mäßiger Technik. Artikel lesen
80
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Ihr mögt Spiele wie League of Legends oder Smite und seid generell große Anhänger des Moba-Genres, brau (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

HdR - Dritte Zeitalter (Übersicht)

beobachten  (?