7. Der Kampagne Cheat: Komplettlösung Die Siedler 2

7. Der Kampagne Cheat

Jeder von Ihnen, der einen Hexeditor besitzt und damit auch umgehen kann, hat die Möglichkeit, die Datei MISSION.DAT zu verändern. Diese Datei steht im Verzeichnis Siedler2\Save\. Wenn Sie hier die Nullen gegen Einsen ersetzen, dann können Sie alle Kampagnen direkt anwählen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


III. Die Missionen

1. Kapitel: Es geht los

Bei dieser Mission handelt es sich um einen Trainingseinsatz, der Ihnen die Möglichkeit gibt, ohne Feindberührung, alles auszuprobieren. Folgen Sie den Anweisungen des Computers und machen Sie sich mit den verschiedenen Menüs vertraut. Versuchen Sie die Punkte aus dem ersten Teil dieses Heftes umzusetzen, damit Sie erkennen, welche Auswirkungen die jeweiligen Handlungen haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


2. Kapitel: Erster Kontakt

Wie der Titel schon sagt, stoßen Sie in dieser Mission das erste Mal auf ein fremdes Volk. Die Nubier haben Ihr Quartier im Norden der Insel aufgeschlagen. Im äußersten Nordosten der Insel befindet sich auch das Tor, das Sie erreichen müssen. Dementsprechend sollten Sie auch zusehen, daß Sie sich so schnell wie möglich nach Norden ausbreiten. Verzichten Sie am Anfang noch auf den Bau von größeren Militärgebäuden. Bauen Sie nur diese, die für die weitere Ausdehnung Ihres Reiches nötig sind. Nutzen Sie viel eher die anderen neuen Bauoptionen, um Ihre Fähigkeiten beim Errichten von Produktionsstätten zu verbessern. Eisen- und Kohlevorräte finden Sie direkt im Westen, im Nordwesten und im Osten. Zudem finden Sie im Osten auch noch Gold. Schöpfen Sie die Bodenschätze voll aus und sorgen Sie für ausreichend Nahrung, damit die Bergarbeiter nicht zur Produktionsbremse werden. Sobald Sie die ersten Seen erreicht haben, sollten Sie größere Militärgebäude errichten. Der Feind im Norden ist nicht besonders stark und läßt sich schnell zurückdrängen. Testen Sie in dieser Mission alle Gebäudetypen, damit Sie einen Eindruck von deren Wirkung erhalten. Setzen Sie auch das eine oder andere Katapult ein, da dieser Waffe in den folgenden Missionen immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


3. Kapitel: Der Engpaß

Bei dieser Mission treffen Sie auf zwei feindliche Völker. Es handelt sich zwar jeweils um Nubier, jedoch sind die einen rot und die anderen gelb. Aus diesem Grund werden wir auch nur von den Roten und von den Gelben sprechen. Sie beginnen mit Ihrem Hauptquartier im Südwesten. Sie können sich anfangs ungestört ausbreiten, da sich die Roten hinter dem gewaltigen Gebirge im Osten und die Gelben hinter dem Engpaß im Norden der Insel aufhalten. Zudem sind diese Völker bis zum ersten Kontakt auch nicht besonders aggressiv. Gold finden Sie Nordwesten, Norden und im Osten, wo sich der große Berg befindet. Eisen und Kohle finden Sie östlich vom Hauptquartier, aber auch bei den großen Goldreserven im Norden, kurz vor dem Engpaß. Wenn Sie nun langsam aber sicher nach Nordosten vorrücken, werden Sie den Engpaß und das große Gebirge erreichen. Sichern Sie sowohl nach Osten zu den Roten, als auch nach Norden zu den Gelben Ihre Grenzen durch Festungen, Wachtürme und Katapulte. Sobald Ihre Befestigungsanlagen stehen, müssen Sie die Münzproduktion vorantreiben, damit die Soldaten in den Gebäuden schnell zu Generälen befördert werden. Vermeiden Sie in jedem Fall Angriffe gegen das Volk der Roten im Osten. Konzentrieren Sie sich viel mehr auf die Gelben. Sobald Ihre Grenzanlagen mit Generälen besetzt sind, sollte es kein Problem sein, die teilweise recht massiven Attacken der Gelben abzuwehren. Nachdem Sie die gelbe Flut abgewehrt haben, gehen Sie Ihrerseits in die Offensive. Ihr Ziel liegt im äußersten Nordosten der Insel. Lassen Sie sich nicht von den Roten provozieren, die hin und wieder einen lächerlichen Angriff starten, da Sie ansonsten in einen Zweifrontenkrieg geraten. Rücken Sie Stück für Stück vor und lassen Sie sich ruhig Zeit. Verbinden Sie Gebäude, die Sie eingenommen haben, schnell mit dem eigenen Straßennetz, damit es keine Nachschubprobleme gibt. Errichten Sie immer wieder im vorderen Frontverlauf Katapulte, um die eigenen Stellungen zu schützen. Vermeiden Sie unnötige Grabenkämpfe und sehen Sie zu, daß Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


4. Kapitel: Auf hoher See

Sie bekommen in dieser Mission das erste Mal Gelegenheit dazu, Häfen und Werften zu bauen, um das eigne Reich auch über den Seeweg zu erweitern. Der Bau von Schiffen ist absolut notwendig, da sich das Dimensionstor auf einer Insel im Osten befindet. Außerdem sind auf Ihre Heimatinsel auch nur Kohlevorräte und ein wenig Gold. Bereits für diese Mission benötigen Sie viel Geduld. Beginnen Sie auf Ihrer Heimatinsel relativ schnell mit dem Abbau der Kohle im Norden. Das Gold finden Sie im Nordosten. Errichten Sie mindestens fünf Bauernhöfe und die dazugehörigen weiterverarbeitenden Betriebe, damit die Versorgung der Bergwerke gesichert ist. Unterstützend wirkt hier auch der Bau von Fischerhütten. Sie haben nur auf dieser Insel die Möglichkeit, ausgedehnte Flächen, für die Nahrungsmittelproduktion zu nutzen. Verzichten Sie daher auf größere Militärgebäude, da Sie diese hier nicht benötigen. Südwestlich und Südöstlich von Ihrem Hauptquartier erhalten Sie die Möglichkeit jeweils einen Hafen zu errichten (großes Gebäude mit Anker). Nutzen Sie diese Gelegenheiten umgehend und bauen Sie in der unmittelbaren Nähe der Häfen je eine Werft. In den Werften müssen Sie die Produktion von Booten auf große Schiffe umstellen. Bauen Sie Schiffe ohne Ende, da Sie so eine rasche Versorgung der Außenposten sicher stellen. Sobald die ersten Schiffe fertig sind, unternehmen Sie eine Expedition. Ziel der ersten Expedition sollte die größere Insel im Südwesten sein, wo sich jede Menge Eisenressourcen befinden. Sorgen Sie auf dieser Insel auch für ausreichend Nahrung durch die entsprechenden Gebäudetypen. Die zweite Expedition führt Sie zu der Insel, die etwas südlich von dem Hafen im Osten liegt. Hier finden Sie ausreichend Gold für Ihre Münzproduktion. Sichern Sie auf dieser Insel mit Fischerhütten die grundlegende Nahrungsmittelversorgung für die Bergwerke. Nachdem Sie nun die Möglichkeiten geschaffen haben, für den Aufbau einer wirkungsvollen Streitmacht, können Sie die dritte Expedition starten. Diese führt Sie zu der größeren Landmasse im Osten. Im Norden dieser Landmasse befinden sich gelbe Wikinger und im Süden die roten Wikinger. Das Tor befindet sich im äußersten Osten zwischen den beiden Völkern. Es ist sinnvoll, als Ziel dieser Expedition den Südwestlichen Teil der Landmasse im Osten zu wählen. Von hier aus können Sie sich nach Nordosten ausbreiten und müssen zumindest anfangs nur gegen die Roten kämpfen. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Attacken gegen die Gelben. Gehen Sie erst in die Offensive, wenn Sie Ihren Standort rund um das Hafengebäude ausreichend befestigt haben und genügend starke Truppen eingetroffen sind. Damit sie Zugang zu dem Tor erhalten, müssen Sie die feindlichen Militärgebäude in unmittelbarer Nähe des Tores besetzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Die Siedler 2: 5. Kapitel: Im Ödland / 6. Kapitel: Geteiltes Land / 7. Kapitel: Die Schlange / 8. Kapitel: Die Seewege / 9. Kapitel: Die graue Insel

Zurück zu: Komplettlösung Die Siedler 2: 4. Transport / 5. Militär / 6. Gebäude

Seite 1: Komplettlösung Die Siedler 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Die Siedler 2 (5 Themen)

Die Siedler 2

Die Siedler 2
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Siedler 2 (Übersicht)

beobachten  (?