Platz von Tenochtitlan: Komplettlösung Der Fluch der Azteken

Platz von Tenochtitlan

Am Zielort angelangt geht ihr zwei Schritte nach vorne (etwas links - gebt dem Bettler kein Geld) und dreht euch dann nach rechts. Ihr findet euch vor einer Treppe wieder, die von einem Soldaten mit lila Schild bewacht wird. Redet mit diesem Mann und erzählt ihm von der Schlangenfrau. Ihr erfahrt daraufhin, daß ihr eine Erlaubnis benötigt. Dreht euch danach nach rechts und geht zwei Schritte vor in Richtung Fluß. Dreht euch vor dem Fluß stehend nach links und folgt dem Flußverlauf. Nach einem Schritt wendet ihr euch rechts dem Wasser zu, wo ihr den Mann im Kanu ansprecht. Für zwei Kakaobohnen bringt euch dieser zu einem Anlegeplatz. Bezahlt den Kerl und geht dann an Bord. Am Zielort angekommen, dreht ihr euch nach rechts und steigt über die Stufen nach oben auf die Straße. Geht dort einen Schritt vor und trefft auf den Steuereintreiber. Erwidert diesem, daß ihr ihm zur Verfügung steht und erhaltet einen Auftrag. Ihr sollt verschiedene Waren verschiedenen Städten zuordnen. Das Verhältnis der drei Städte beträgt 1:1:2. Dreht euch also nach rechts und klickt das Tigerfell auf dem Boden an. Ihr seht dann das nächste Rätsel in Großaufnahme. Im unteren Bereich findet ihr drei Kästen, in denen die drei Städte verzeichnet sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die zwei unteren Städte müssen die gleiche Anzahl Waren erhalten, die obere Stadt das jeweils doppelte einer der unteren Stadt. Der Wert eines Tigerfells beträgt 100, der Wert eines Stoffballens 20 und der eines Muschelsackes 1. Zählt ihr also alles zusammen, erhaltet ihr 885. Da sich dieser Wert nicht teilen läßt, zieht ihr einen Punkt ab. Ihr erhaltet so 884. Dieser Wert geteilt durch zwei ergibt 442. Also müßt ihr die Waren nun so verteilen, daß sich im dem oberen Stadtkasten ein Wert von 442 ergibt. Die beiden unteren Städte erhalten jeweils einen Wert von 221. Habt ihr alle Waren also richtig aufgeteilt: 442 221 221 7 erhaltet ihr am Ende vom Steuereintreiber als Belohnung 25 Kakaobohnen. Geht danach rechts am Steuereintreiber vorbei und wendet euch dann nach links. Betretet den überdachten Gang und begebt euch danach in den Tunnel (etwas rechts). Durchquert den nachfolgenden Raum, steigt die Treppen am anderen Ende hinauf und landet so auf einem zweiten Hof. Dreht euch dort nach rechts, geht vor, dreht euch nach links und geht vor (in Richtung der zwei Männer). Wendet euch dann diesen beiden Männer zu (Edelmann und Jaguarritter) und fahrt mit dem Mauszeiger in die Mitte der beiden. Der Mauszeiger verwandelt sich in ein Ohr - ihr könnt so das Gespräch der beiden belauschen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dreht euch danach um und nähert euch der Wache auf der gegenüberliegenden Seite. Sprecht diese an und erzählt dem Mann von der Schlangenfrau. Berichtet ihm dann von einem wertvollen Gegenstand und zeigt der Wache schließlich das Schild aus Federn. Ihr dürft daraufhin das hinter ihm befindliche Zimmer betreten und solltet dies auch sogleich tun. Dreht euch dort nach links und nähert euch der Schlangenfrau (Mann in kostbarem Gewand). Übergebt diesem das Schild und erhaltet automatisch einen Beutel mit Amarant. Redet danach noch ein wenig mit dem Schlangenmann und werdet daraufhin automatisch eingesperrt. Schaut im Innern der Zelle nach unten auf den Boden, dreht euch ein wenig nach links und entdeckt dort einen dunklen Gegenstand, der sich nach Aufnahme als Messer entpuppt. Dreht euch mit diesem Gegenstand in der Hand um und widmet euch der Tür, die mit Seilen verschlossen gehalten wird. Benutzt nun das Messer mit den beiden Seilen, die sich auf der linken Seite der Tür befinden (das Messer leuchtet an den richtigen Stellen hell auf) und durchschneidet diese. Die Tür läßt sich danach öffnen und ihr könnt den Käfig verlassen. Geht also raus, dreht euch nach rechts und trefft auf euren Vater, mit dem ihr ein paar Worte wechselt. Ihr erfahrt weitere Hinweise und dreht euch danach nach links. Nähert euch den beiden Ausgängen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Vor einem steht eine Wache. Geht also einen Schritt in Richtung Ausgänge und dreht euch dem linken Ausgang zu, vor dem keine Wache steht. Entdeckt davor einen Tiger, der in einen Käfig gesperrt ist. Benutzt nun euer Blasrohr mit diesem Tiger, woraufhin auch die zweite Wache verschwindet. Verlaßt nun das Gefängnis durch den rechten Ausgang und steigt auf der rechten Seite über die Stufen nach oben. Landet erneut vor dem Steuereintreiber, der euch anspricht. Ihr erhaltet weitere Informationen und eine magische Klapper. Wendet euch, nachdem ihr handeln könnt, erneut nach rechts und betretet den überdachten Weg. Geht dort weiter durch den Tunnel (etwas rechts) und durch den Raum, um schließlich erneut im zweiten Hof zu landen. Dort angekommen wendet ihr euch sogleich nach rechts, geht einen Schritt vor und nähert euch dem Durchgang rechts hinter euch. Die Wache läßt euch nun nicht mehr in den Raum mit der Schlangenfrau. Dreht euch also davor stehend nach rechts, geht einmal vor, dreht euch nach links, geht vor und wendet euch nach links. Ihr landet so vor einem roten Vorhang. Durchquert diesen und findet euch vor einem Jaguarritter wieder, mit dem ihr ein paar Worte wechselt. Dieser möchte euch nicht durchlassen. Zeigt ihr dem Kerl jedoch eure magische Klapper, dürft ihr passieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geht also weiter in den Raum hinter dem roten Vorhang, dreht euch dort nach links und nähert euch ein weiteres Mal der Schlangenfrau. Dieser schlägt euch einen Handel vor, auf den ihr eingehen solltet. Ihr landet danach erneut auf der Karte, von der aus es nun zum nächsten Ort geht. Handwerkerviertel Hier angekommen geht es einen Schritt vor. Dreht euch dann nach rechts und redet mit Chimalli. Erhaltet von diesem weitere Informationen. Dreht euch dann ein wenig nach rechts, geht vor und betretet das Haus von Chacoatl. Sucht dort den Garten auf, wo ihr mit dem Diener des Gesuchten reden müßt. Ihr erfahrt ein paar seltsame Worte von ihm und verlaßt das Haus wieder. Im Freien kehrt ihr nochmals zu Chimalli zurück, mit dem ihr wiederum reden müßt. Habt ihr alles erfahren, dreht euch nach links und geht vor in Richtung Zaun. Dreht euch dort nochmals nach links und geht einen weiteren Schritt vor, um auf die Frau mit dem roten Haar zu stoßen (Türkis). Redet auch mit dieser und erfahrt von einem Handwerker, der euch helfen kann. Überquert dazu die Brücke hinter der Dame, geht einen weiteren Schritt vor und dreht euch um. Ihr trefft hier auf den gesuchten Sieben- Feuerstein, mit dem ihr sprechen müßt. Übergebt dem Kerl danach euer Holzbündel und zeigt ihm dann die Halskette des ermordeten Edelmannes. Ihr erfahrt, daß dieses Schmuckstück in einem anderen Land angefertigt wurde. Ferner erfahrt ihr von einem Mann, der euch weiterhelfen kann. Kehrt anschließend zurück zu Chimalli vor dem Tempel und sprecht diesen nochmals an. Dreht euch dann nach links und geht einen Schritt vor in Richtung Zaun. Dort steht jetzt nämlich ein Holzfäller, mit dem ihr über Sieben-Feuerstein reden könnt. Danach folgt eine Rechtsdrehung, dann drei Schritte vor in Richtung Brücke. Überquert diese, um wieder auf der Karte zu landen und steuert den nächsten Ort an.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Der Fluch der Azteken: Händlerviertel

Zurück zu: Komplettlösung Der Fluch der Azteken: Das Handwerkerviertel

Seite 1: Komplettlösung Der Fluch der Azteken
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Der Fluch der Azteken (2 Themen)

Der Fluch der Azteken

Der Fluch der Azteken

Letzte Inhalte zum Spiel

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Der Fluch der Azteken (Übersicht)

beobachten  (?