Abschnitt 6: Blast Pit - 4: Komplettlösung Half-Life

Abschnitt 6: Blast Pit - 4

Solltet Ihr sie nicht selbst entdeckt haben, gleich hinter dem Wissenschaftler hängt eine hungrige Tongue von der Decke herunter. Ein Stück hinter ihr befindet sich eine weitere Tür, die sich mit einem großen Kippschalter öffnen läßt. Dahinter könnt Ihr miterleben, wie ein riesiges Tentakel sich einen Wissenschaftler schnappt und durch ein Fenster in das Innere des Silos zieht. Ihr befindet Euch jetzt in einer kleinen Kommandozentrale, in die Ihr nachher auch noch einmal zurückkehrt. Hier befindet sich eine Apparatur, die dem Tentakelmonster im Innern des Silos den Garaus macht. Leider ist sie momentan noch nicht benutzbar.

Ihr müßt vorher noch die Lämpchen für Energie, Sauerstoff und Sprit zum Leuchten bringen. Durchquert also den Raum und verlaßt ihn durch die Tür am Ende. Folgt dem Weg weiter. Der Wachmann am Ende einer kleinen Leiter gibt euch einen wirklich guten Tipp: Verhaltet Euch leise! Der Wachmann im angrenzenden Raum zeigt euch dann auch gleich, was der erste gemeint hat. Laut schreiend springt er auf den Sims, unter dem sich das Monster befindet und schießt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 6: Blast Pit - 5

Hütet Euch, es ihm gleich zu tun. Er wird schnell von einem Tentakel zermanscht. Vor allem was Ihr jetzt macht solltet Ihr besser den Spielstand abspeichern. Kriecht statt dessen leise und langsam auf den Absatz. Immer, wenn sich die Tentakel Euch anfangen zu nähern, werft eine Handgranate zu einer anderen Stelle des Silos. Wenn Ihr gut seid dann werft die Granaten auf Stellen, die euch den Weg versperren könnten, wie zum Beispiel die Kisten, die Ihr im Bild sehen könnt und die den Zugang zu einer Leiter versperren oder auch die vernagelten Durchgänge ganz unten und zwei Ebenen unter Euch.

Begebt Euch jetzt zu dem eben erwähnten vernagelten Durchgang zwei Ebenen unter euch und kriecht hindurch. Folgt dem Weg nun bis zu einem roten Schalter, der wiederum zwei Schleusentüren in Gang setzt. Hinter der Tür überquert Ihr erneut eine Brücke. Solltet Ihr auch diese aus Versehen (meinetwegen auch absichtlich) zerstören balanciert über die Rohre, die links neben ihr entlang führen. Folgt nun dem roten und dem blauen Rohr bis zu einem kleinen dunklen Flur, in dem Ihr nach links zu der Tür zum Fuel Room und nach rechts zu einer durch eine Falltür führende Leiter gelangt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 6: Blast Pit - 6

Die Tür zum Fuel Room läßt sich leider nicht von dieser Seite aus öffnen, geht also in die andere Richtung. Bevor Ihr die Leiter nach unten steigt, leuchtet mal mit der Lampe nach unten. Ihr erkennt zwei Claws, die Ihr von hier oben gut erledigen könnt. Klettert nun also die Leiter nach unten. Ihr befindet euch jetzt in einem Raum mit einem nach unten führenden Zugang mit einer Leiter, der vergittert ist. Wenn Ihr jetzt das Gitter mit der Brechstange zerschlagt, achtet darauf, daß Ihr nicht gerade drauf steht. Der Effekt wäre dann ungefähr wie diese Sache mit dem Ast absägen, auf dem man sitzt. O.K., wenn ihr super geschickt und etwas tolldreist seid, könnt Ihr euch dabei auch mittig auf das Gitter stellen, Euch dann ein Stück fallen lassen und im Flug die Leiter ergreifen, um das letzte Stück dann doch langsam zurück zu legen.

Aber nicht zu lange warten, sonst ... platsch! Wenn Ihr die Leiter ganz nach unten gestiegen seid, also auf der roten Pipeline steht, dreht Euch um 180° und geht auf dem Rohr bis zu einer Gabelung. Hier haltet euch links. Schließlich gelangt Ihr so zu einer weiteren Leiter, über der Ihr wieder ein Gitter zertrümmern müßt, bevor Ihr nach oben kommt. Achtung, gleich oberhalb der Leiter erwartet Euch ein Claw. Geht durch die Tür unter der orangen Lampe. Hinter der Tür kommt Ihr an einen riesigen Lüftungsschacht, in dem es nun Eure Aufgabe ist, den großen Ventilator unter Euch in Betrieb zu nehmen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 6: Blast Pit - 7

Dazu müßt Ihr Euch auf den Absatz unter dem Ventilator begeben. Ihr kommt über Leitern links und rechts nach dort unten. An dem kleinen Steg unterhalb des großen Propellers befindet sich der Schalter, mit dem Ihr ihn in Betrieb nehmen könnt. Das Problem dabei ist nur, daß Ihr aufpassen müßt, nicht von ihm mitgerissen zu werden, wenn Ihr nach dem Einschalten wieder nach oben klettert. Ein Tipp dazu ist, gleich nach dem Einschalten, wenn sich der Propeller noch ganz langsam dreht, durchzuschlüpfen.

Auf jeden Fall empfehle ich euch, vor dem Einschalten den Spielstand zu speichern. Tröstet euch, ich brauchte auch ein paar Anläufe. Wenn Ihr nun wieder oberhalb des Ventilators seid, springt einfach zur Mitte des Lüftungsschachtes und laßt euch von dem Luftzug nach oben tragen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 6: Blast Pit - 8

Am oberen Ende des Schachtes, zu dem Ihr getragen werdet, müßt Ihr wieder einen vernagelten Durchgang zu Kleinholz verarbeiten. Ich frage mich bloß, wer hier oben so einen Durchgang vernagelt. Über ihm befindet sich ein vergitterter Zugang zu einem kleinen Schacht, der recht dunkel und am Ende wiederum vergittert ist. Auch wenn der Weg durch Gitter und Bretter nicht unbedingt leicht passierbar ist, verläuft er linear.

Wenn Ihr euch schließlich durch ein Doppelgitter gearbeitet habt, führt Euch eine Leiter nach unten und nach einem kurzen Flur in einen Raum mit drei Claws und den Schaltern für Sauerstoff und Sprit. Wenn Ihr vor den beiden Schaltern steht und sie aktiviert habt, dreht Euch nach rechts und Ihr seht die Leiter, über die Ihr diesen Raum jetzt verlassen werdet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Half-Life: Abschnitt 6: Blast Pit - 9 / Abschnitt 6: Blast Pit - 10 / Abschnitt 6: Blast Pit - 11 / Abschnitt 6: Blast Pit - 12 / Abschnitt 6: Blast Pit - 13

Zurück zu: Komplettlösung Half-Life: Abschnitt 5: We've got hostiles - 10 / Abschnitt 5: We've got hostiles - 11 / Abschnitt 6: Blast Pit / Abschnitt 6: Blast Pit - 2 / Abschnitt 6: Blast Pit - 3

Seite 1: Komplettlösung Half-Life
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Half-Life (12 Themen)

Half-Life

Half-Life spieletipps meint: Gordon Freemans erstes Abenteuer wird nur von seinem eigenen Nachfolger übertroffen. Und das will im so stark umkämpften Shooter-Dschungel echt was heißen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Half-Life
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Half-Life (Übersicht)

beobachten  (?