Abschnitt 12: Surface Tension - 6: Komplettlösung Half-Life

Abschnitt 12: Surface Tension - 6

Kriecht in dem Rohr bis zu einer Gabelung. Hier geht Ihr nach rechts, klettert die Leiter hinauf. Noch von der Leiter aus erschießt Ihr einen Marine, begebt Euch dann hinter seinen kleinen Schutzwall und macht alle anderen Soldaten von hier aus platt. Der Panzer, der aus einiger Entfernung auf euch schießt ist unzerstörbar. Haltet Euch daher nicht damit auf, ihn mit Euren wertvollen Raketen zu beballern, sondern sucht Euch einen Weg zu ihm.

Da die Schützengräben mit kleinen Gängen verbunden sind, dürfte Euch das nicht weiter schwer fallen. Hinter dem Panzer findet Ihr noch einige Goodies. Stellt Euch jetzt links neben den Panzer. Ihr solltet nun eine kleine Hütte sehen, in der sich ein Schalter befindet, der das Tor neben eben dieser Hütte öffnet.

0 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Durch die Wassergräben und die damit verbundenen Tunnel gelangt man hinter dem Panzer wieder ans Tageslicht. Dort finden sich dann genügend Raketen um den ihn und alles andere dem Erdboden gleichzumachen.

06. September 2014 um 22:19 von Razazzor melden

Richtig!

29. Dezember 2012 um 22:17 von Alienfromearth melden

Der Panzer ist mit dem Raketenwerfer und Granaten sehr wohl zerstörbar...

19. Oktober 2012 um 15:36 von Wiibee melden


Abschnitt 12: Surface Tension - 7

Auch wenn sich in den meisten Kisten auf dem vor euch liegenden Gang noch einige feine Sachen verbergen, solltet Ihr ein paar von ihnen stehen lassen, um hinter ihnen Deckung beziehen zu können. Vor Euch steht nämlich ein weiterer Panzerwagen, der mit Raketen auf Euch schießt. Am besten und sparsamsten werdet Ihr mit diesem Gefährt fertig, wenn Ihr Euch oben auf den Geschützturm stellt und mit der Brechstange auf ihn einschlagt.

Schon nach relativ kurzer Zeit sollte dieser dann in Flammen aufgehen. Das funktioniert wirklich und ist vollkommen ungefährlich. In der Mauer neben dem Gefährt befindet sich ein Loch. Wenn Ihr Euch noch auf einen kleinen Kampf mit ein paar Marines einlassen und ein paar Goodies abgreifen wollt, solltet Ihr den Weg hier durch nicht scheuen. Schließlich kommt Ihr aber wieder zurück zum Panzerwagen und geht durch das hinter ihm liegende Tor.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wenn man auf den geschützturm geht und auf ihn einschlägt glicht man durch den durch und ist wieder im gebiet vor dem tor

08. November 2014 um 20:23 von niklaskoehne melden


Abschnitt 12: Surface Tension - 8

Jetzt bekommt Ihr es mal wieder mit zwei Aliens zu tun. Sind sie erledigt (was inzwischen kein Problem mehr für Euch sein sollte) habt Ihr die Wahl zwischen zwei Wegen. Entweder Ihr geht links in eine verminte Sackgasse oder nach rechts in einen sauberen Weg, der Euch weiterführt. Hier müßt Ihr aber erst eine Lasermine ausschalten. Auf dem nun folgenden Weg müßt Ihr auf herabfallende Steine und Heckenschützen aufpassen.

Um das nächste Minenfeld dann (gleich hinter dem sterbenden Wachmann) kommt Ihr nicht herum. Nach zwei Ecken kommt Ihr an ein merkwürdig aufgebautes Zaungebilde, über das Ihr leicht springen oder aber drunter durch krabbeln könnt. Dahinter klettert Ihr über den umgestürzten Strommast auf das Dach des Gebäudes. Geht an dem Lüftungsschacht entlang bis zu einem im Boden eingelassenen Ventilator. Hier geht Ihr jetzt zwischen den beiden Schächten hindurch. Schließlich kommt Ihr an ein noch rauchendes Loch im Dach, durch das Ihr Euch in das Innere des Gebäudes fallen laßt.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Es sollte noch erwähnt werden, dass erst die Stromkästen mit den davor platzierten Fässern in die Luft gesprengt werden müssen. Erst dann kann man den Strommast unbeschadet erklimmen.

07. Juli 2016 um 16:16 von Lan13 melden


Abschnitt 13: On your own

Ihr landet in einem mit Kisten vollgestopften Raum, in dem Euch ein Wissenschaftler begrüßt. Verlaßt die Kammer durch die Tür (wie auch sonst), nehmt den Wissenschaftler aber nicht mit, da der folgende Weg allein schon hart genug ist. Ihr solltet die vor Euch liegenden Laserminen entweder überspringen oder unter ihnen durchkriechen. Auf keinen Fall darf eine hochgehen. Nicht mal der Godmode kann Euch dann noch retten, da durch eine wahre Kettenreaktion von Explosionen auch zwei Atomraketen gezündet werden.

Schon die zweite Mine könnte ein Problem darstellen. Entweder Ihr schiebt die in der Nähe stehende Kiste vor die Treppe und springt dann über den Laser hinweg oder Ihr balanciert einfach über das Treppengeländer über den Laser hinweg. Vor euch liegt jetzt neben einem normalen Durchgang auch der Eingang in einen Raum. Am Ende des langgezogenen Raumes befinden sich zwei Kisten, über die Ihr auf den Fenstersims gelangt. Springt nun aus dem Fenster und erschießt (am besten mit der Armbrust) zwei Ticks, die euch noch nicht entdeckt haben.

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wohl eher nicht, woher weiß Der Verfasser das mit den 2 Atombomben und was sollen die blöden Hinweise welche Waffe man nehmen sollte? Die Komplettlösung von HL2 hatte es besser drauf!

29. Dezember 2012 um 22:25 von Alienfromearth melden

Godmode? Und so etwas in einer Komplettlösung? Gibt es außer mir keine ehrlichen Spieler mehr? o_O

19. Oktober 2012 um 15:38 von Wiibee melden


Abschnitt 13: On your own - 2

Wenn sie euch erst einmal wahrgenommen haben, ist es beinahe unausweichlich, daß sie durch einen der Laser springen und so die verhängnisvollen Explosionen auslösen. Jetzt geht an den Kisten vorbei und dreht euch nach links. Kriecht unter dem Laser durch und geht dann weiter bis zu der großen Kiste mit dem Riß. Zerschlagt die Wand mit dem Riß, dann gleich die Rückwand der Kiste und Ihr habt euch einen wunderbaren Durchgang geschaffen.

Hütet euch aber davor, die Seitenwände der Kiste zu zerstören. Vor euch liegt ein toter Wachmann. Links seht Ihr einen rot beleuchteten Durchgang, rechts eine auf einem Lift stehende Kiste. Geht zuerst zu der Kiste rechts und zerstört sie. Dann geht in den roten Gang hinein. Vom Ende der Treppe aus könnt Ihr wieder eine Tick sehen, die Ihr aus der Ferne erledigt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Half-Life: Abschnitt 13: On your own - 3 / Abschnitt 13: On your own - 4 / Abschnitt 13: On your own - 5 / Abschnitt 13: On your own - 6 / Abschnitt 13: On your own - 7

Zurück zu: Komplettlösung Half-Life: Abschnitt 12: Surface Tension / Abschnitt 12: Surface Tension - 2 / Abschnitt 12: Surface Tension - 3 / Abschnitt 12: Surface Tension - 4 / Abschnitt 12: Surface Tension - 5

Seite 1: Komplettlösung Half-Life
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Half-Life (12 Themen)

Half-Life

Half-Life spieletipps meint: Gordon Freemans erstes Abenteuer wird nur von seinem eigenen Nachfolger übertroffen. Und das will im so stark umkämpften Shooter-Dschungel echt was heißen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Half-Life
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Während der am Samstag mit einem Live-Stream gestarteten Veranstaltung "PlayStation Experience" hat das Entwickler (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Half-Life (Übersicht)

beobachten  (?