Abschnitt 2: Unforeseen... - 6: Komplettlösung Half-Life

Abschnitt 2: Unforeseen... - 6

Ihr geht wieder durch zwei defekte Doppelschiebetüren. Die zweite öffnet Ihr durch Betätigen des Knopfes links an der Wand. Jetzt macht Ihr Bekanntschaft mit einer neuen Gattung Alien. Ich nenne sie im folgenden Dogfrog, wegen der verblüffenden Ähnlichkeit zu beidem. Geht jetzt erst nach rechts und dann in den linken Gang hinein. Ihr trefft nun auf noch einige Dogfrogs. Links neben dem Durchgang 19 könnt Ihr durch ein Fenster in einen rot erleuchteten Raum gelangen, in dem Ihr Euch etwas verarzten könnt. So, weiter kommt Ihr am schnellsten, wenn Ihr jetzt gleich in den Durchgang 19 hinein wandert. Wenn Ihr aber vorher noch etwas Munition ergattern wollt - und wie wär's mit ein paar Handgranaten? - geht jetzt erst einmal in die andere Richtung durch die Tür neben dem Schild mit dem Totenkopf. Hinter der Tür werdet Ihr sogleich von einer Tick angesprungen. Folgt dem Gang bis zu einer Leiter, von deren Ende aus Ihr zwei Ticks und einen Claw sehen könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 2: Unforeseen... - 7

Was heißt sehen? Eine der Ticks greift Euch sofort an. Die beiden anderen ignorieren Euch erst einmal, wenn Ihr die Tick mit der Brechstange erschlagt. Wechselt zur Pistole und schießt einfach einmal auf die Gasflaschen hinter den Aliens. Habt Ihr die Leiter verlassen, holt den Wissenschaftler aus dem Gang rechts neben Euch und geht dann auf den Steg auf der linken Seite. Folgt dem Weg bis zu einem Flur, in dem sich ein Claw an der Leiche eines Forschers labt.

Schießt dem Claw über den Haufen und laßt den Wissenschaftler, den Ihr mitgenommen habt, die Tür zu dem verschlossenen Raum zu Eurer Linken öffnen. So, jetzt bedient Euch und begebt Euch nun zu dem Durchgang mit der 19. Der Forscher, der Euch die Tür geöffnet hat, folgt Euch nicht bis dorthin.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 2: Unforeseen... - 8

Im Durchgang 19 seht Ihr direkt vor Euch eine Tür, hinter der sich ein weiteres Monster verbirgt, diese Tür jedoch aufbricht und Euch angreift. Diese Art werde ich im folgenden Flasher nennen, weil sie in sich erst einmal einen Vorrat an Energie ansammeln, die sich dann in gezielten Energieblitzen auf Euch entladen. In der Kammer aus der der Flasher kam, könnt Ihr noch ein paar Patronen holen. Ihr gelangt nun an den Zugang zum Security Level 4.

Über dem Zugang hängt ein blaues Schild mit dem Verweis auf Bereich "D-475KL". Wenn Ihr Euch dem verschlossenen Gitter nähert, seht Ihr wie sich das Bodengitter hinter dem Durchgang öffnet und ein Claw erscheint, den Ihr von hier aus ganz einfach umschießen könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 2: Unforeseen... - 9

Wo es jetzt hingeht, könnt Ihr Euch wahrscheinlich denken. Genau, nach unten. Bevor Ihr aber in das Wasserrohr hopst, entledigt Euch von oben noch der Tick, die unten auf Euch wartet. Dreht Euch nach rechts und folgt der Pipeline. Ihr solltet nun schließlich an ein Steuerrad für die Wasserleitung gelangen, das Ihr betätigt. Jetzt muß es wirklich schnell gehen. Der Pipelineschacht füllt sich mit Wasser und Ihr müßt schauen, daß Ihr wieder an die Luft kommt.

Wenn Ihr vor dem Rad steht, dreht Euch um, schwimmt bei der nächsten Möglichkeit nach rechts und dann nach links und taucht durch das geöffnete Gitter, durch das vorhin der Claw gekommen ist, auf. Folgt dem Gang und Ihr landet in einem Raum mit einer großen Hebebühne. In einer kleinen Nische oberhalb der Bühne befindet sich ein großer Kippschalter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 2: Unforeseen... - 10

Wenn Ihr ihn betätigt, senkt sich die Bühne, auf die Ihr Euch möglichst schnell begebt, da Ihr Euch sonst zu Tode stürzen könntet. Achtung, eine Horde Ticks macht sich über Euch her, wenn Ihr Euch auf der Hebebühne befindet. Unten angekommen - so Ihr denn unten angekommen seid - müßt Ihr Euch noch mit einem Dogfrog herumärgern. Jetzt geht in den Tunnel, über dem ein rotes Schild mit dem Verweis hängt, daß dort nur autorisiertes Personal Zutritt hat, hinein.

Nach einer Rechtskurve kommt Ihr an eine Stelle, an der es ziemlich tief runter geht. Ein Teil des Steges, über den Ihr zum nächsten Durchgang gekommen wärt, wird weggerissen, als ein Monster von der Decke fällt. Auch der Teil des Steges, der jetzt noch übrig ist, ist nicht allzu stabil. Er biegt sich zwar nach unten, wenn Ihr drauf tretet, Ihr braucht aber keine Angst haben, daß Ihr runterfallt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Half-Life: Abschnitt 2: Unforeseen... - 11 / Abschnitt 2: Unforeseen... - 12 / Abschnitt 2: Unforeseen... - 13 / Abschnitt 4: Office Complex / Abschnitt 4: Office Complex - 2

Zurück zu: Komplettlösung Half-Life: Abschnitt 2: Unforeseen Consequences / Abschnitt 2: Unforeseen... - 2 / Abschnitt 2: Unforeseen... - 3 / Abschnitt 2: Unforeseen... - 4 / Abschnitt 2: Unforeseen... - 5

Seite 1: Komplettlösung Half-Life
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Half-Life (12 Themen)

Half-Life

Half-Life spieletipps meint: Gordon Freemans erstes Abenteuer wird nur von seinem eigenen Nachfolger übertroffen. Und das will im so stark umkämpften Shooter-Dschungel echt was heißen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Half-Life
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Half-Life (Übersicht)

beobachten  (?