Komplettlösung Splinter Cell Essentials

Mission 1 + 2

Mission 1: Elysian Fields-Friedhof

Washington DC

In der ersten Mission sollte wirklich niemand Schwierigkeiten haben, da sie nur als Tutorial dient. Nach fünf Minuten habe auch Anfänger diese Aufgabe gemeistert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 2: Norte de Santander

Kolumbien

Schleicht euch zu Anfang an den Soldaten vorbei und verletzt keinen, denn sie sind auf eurer Seite! Überquert den Fluss, indem ihr die Brücke passiert. Öffnet daraufhin die Schranke und klettert die Kletterpflanzen empor. Oben angekommen, erledigt ihr die zwei Feinde mit gut gezielten Kopfschüssen aus der Dunkelheit. Folgt dem Weg, doch Vorsicht, Minen lauern hier auf ihre Opfer. Geht langsam zu ihnen hin und deaktiviert sie, indem ihr mit dem Analogstick die Drehscheibe dreht, bis ein grünes Licht entwarnung gibt. Als Alternative empfiehlt sich, mit voller Geschwindigkeit über die dünnen Fäden der Mine zu springen, jedoch erzeugt ihr mit dem Sprung unnötigen Lärm. Der nächste Gegner am Lagerfeuer macht es euch sehr einfach. Schleicht euch langsam an seinen Rücken und nehmt ihn in die Zange. Nach einem netten Verhör gebt ihr ihm eins auf die Nuss und legt ihn bewusstlos in eine dunkle Ecke. Im Lager warten zwei Wachen darauf, von euch ins Reich der Träume geführt zu werden. Nachdem ihr sie niedergestreckt habt, müsst ihr weiterlaufen. In einer kleinen Zwischensequenz werdet ihr von den Terroristen gefangen genommen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Im Gefängnis angekommen, beginnt schon euer Ausbruch. Lauft gerade aus und macht einen Spagatsprung zwischen den beiden Wänden. Jetzt müsstet ihr euch in einem Lüftungsschacht befinden. Geht den Gang entlang und zieht euch am Rohr hoch, wie vom Spiel empfohlen. Hangelt euch über den Gegner und lasst euch über ihm fallen. Nehmt das Messer vom Tisch und brecht die Tür auf. Hört euch nun das folgende Gespräch der beiden Wachen im Nachbarraum an. Lockt daraufhin die betrunkene Wache in eure Richtung mit einem lauten Pfeifen. Sobald sie sich in eurer Nähe befindet, erledigt ihr ihn mit einem beherzten Schlag ins Gesicht. Mit der zweiten Wache verkehrt ihr ebenso.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Im nächsten, sehr großen Raum warten ein unbewaffneter Mechaniker und ein Terrorist auf euch. Schleicht rechts in die Nähe des Autos und pfeift einmal kräfig. Jetzt wird der Mechaniker auf euch aufmerksam, schlagt ihn ohnmächtig. Der Soldat wird sich auch auf den Weg zu euch begeben, lockt ihn hinter das Auto und nietet ihn um. Sprintet die Treppe hinauf, nehmt die zweite Tür und schlagt die Nächste auf. Somit erledigt ihr ihn auf einfachstem Wege. Durch den Lüftungsschacht gelangt ihr in den nächsten Raum. Schlagt die Wache und schleicht in den Gang. Biegt links ab und steigt die Leiter hoch. In dieser Halle ist es ratsam, gleich rechts abzubiegen und sich von der Treppe hängen zu lassen. Wartet in dieser Position, bis die feindliche Wache direkt unter euch steht. Lasst euch fallen und lauft in die Tür an der Ecke. Lauft in dem Raum mit der Zelle die Treppe hoch und durch die Tür. Hier sitzt auch schon eine Wache auf einem Stuhl. Jagt ihm ein Messer in den Körper oder schlagt ihn K.O.. Einen Raum weiter könnt ihr Douglas befreien, danach gehts wieder nach unten zur Zelle. Öffnet die Tür mit dem Code 7802. Besorgt euch eure Waffe und versteckt euch unter der Treppe.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mit gut gezielten Schüssen ist er erledigt. Geht wieder die Treppe hinauf und immer geradeaus. Bald werdet ihr an eine verschlossene Tür kommen, öffnet sie mit eurem Dietrich. Durch rythmische Bewegungen des Analogsticks werden die einzelnen Stifte nach oben geschoben. Auf der anderen Seite wartet eine Wache, die ihr nach euren Vorlieben erledigen dürft, ob mit Waffe, Messer oder bloßen Fäusten liegt ganz bei euch. Nach dem Ladebalken findet ihr euch an der frischen Luft wieder. Erschießt beide Wachen und folgt dem Weg. Seilt euch bei der Schlucht ab und klettert auf der nächsten Wand die Kletterpflanze hoch. Erschießt jeden Feind der euren Weg kreuzt. Sobald ihr durch ein kleines Loch geschlüpft seid, müsst ihr wieder zwei Feinde aus der Entfernung eliminieren. Bevor ihr bei dem nächsten Abhang mit dem Seil hinunter saust, müsst ihr einen gut versteckten Gegner auf der rechten Seite aus dem Weg räumen. Die nächsten Feinde hören euch schon, versteckt auf der linken Seiten hinter den Steinen. Von dort aus habt ihr leichtes Spiel mit ihnen. Lauft weiter und feuert auf den schlussendlich letzten Gegner. Habt ihr ihn erst einmal erledigt, müsst ihr nur noch rechts auf den Berg hochklettern, danach habt ihr diese Mission erfolgreich beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Splinter Cell Essentials: Mission 3 + 4


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Splinter Cell Essentials (3 Themen)

Splinter Cell Essentials

Splinter Cell Essentials

Letzte Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Splinter Cell Essentials (Übersicht)

beobachten  (?