Komplettlösung Martian Gothic: Unification

An ihm könnt ihr speichern und das sogar fünf Mal. Nutzt diesen also! Rechts von diesem Computer durchsucht ihr dann einen Spind, aus dem ihr eine Rezeptorplatte, einen Schreibtischschlüssel und einen Gesundheitsschub aufnehmt. Außerdem könnt ihr euch vom Labortisch rechts vom Spind einen Biosensor und einen Erlenmeyerkolben nehmen. Stellt euch nun vor die Vakuumröhre und schickt die Stichsäge sowie die Piccolomunition hinein. Wechselt mit F1 wieder zu Karne! Ihr müßt mit ihm raus aus der Schleuse zur Vakuumröhre zurück, um dort die Stichsäge und die Munition aufzunehmen. Bevor ihr dies allerdings tun könnt, ist es notwendig, den weniger gutgelaunten Gesellen, den ihr dort zuvor erledigt habt, nochmals mit Kugeln zu füttern, um einen freien Durchgang zu erhalten. Die Säge und die Munition in der Tasche, füllt ihr erst einmal eure beiden Waffen wieder auf, wenn diese nicht noch mit sechs Schuß geladen sind. Dazu klickt ihr einfach auf die Waffen, die geladen werden sollen. Nun wartet das Arboretum auf euch, dessen Tür sich hoffentlich immer noch in der Nähe der Vakuumröhre befindet. Den Code braucht ihr nicht mehr einzugeben, also öffnet sie einfach. Rennt anschließend nach rechts und achtet dabei erneut auf einen Zombie, der, nachdem ihr ihn erschossen habt, einfach wieder aufsteht. Eliminiert ihn und führt euren Weg zu dem Gebäude mit der Leiter und dem Vorhängeschloß fort. Benutzt dieses mit der Säge, die ihr eben von Matlock bekommen habt und öffnet so die Tür.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hier holt ihr euch schließlich Handschuhe und einen Sprüher mit Unkrautvernichtungsmittel, den ihr in eurem Inventar öffnet, um eine Spraydose zu separieren. Geht wieder zurück zur Röhre und setzt diese Spraydose ein. Wahrscheinlich müßt ihr vorher noch einmal den Zombie aus dem Weg schaffen. Lauft dann ein Stück zurück zur Schleuse (nicht zu weit), um außer Reichweite zu kommen, und wechselt zu Matlock. Mit ihr nehmt ihr die Dose heraus und setzt sie in den chemischen Kombinierer links neben dem Spind ein. Um diesen zu kontrollieren, benutzt ihr anschließend den Computer und betätigt ”chemischer Kombinierer”, wodurch ihr eine Liste mit möglichen Stoffen erhaltet, die ihr in die Spraydose füllen könnt. Ihr wählt ”Salzsäure” und verlaßt den Computer. Holt sie aus dem Kombinierer heraus, setzt die Dose wieder in die Vakuumröhre ein und schickt sie Karne. Spielt weiter mit Karne und geht zurück zur Röhre und holt euch die Dose. Falls ihr nicht schnell genug wart, müßt ihr den Zombie erneut erschießen. Ist dies getan, geht zurück ins Arboretum und steckt dort die Spraydose wieder in den Versprüher, indem ihr diesen öffnet, dann die Dose anwählt und zuletzt ”einsetzen” drückt. Achtet vorher immer auf eure Munition (mindestens fünf Schuß).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rennt nun um den Springbrunnen herum, auf die andere Seite des Arboretums und öffnet die Tür. Ignoriert auf dem Weg dorthin sämtliche Zombies. Wenn ihr dann den Raum betretet, taucht ein mutiertes Monster auf und hängt von der Decke herunter. Es besteht wohl aus mehreren miteinander verschmolzenen Menschen. Karne wird automatisch stoppen, sobald er es sieht, und den anderen über Funk Bescheid geben. Benutzt jetzt euren mit Säure gefüllten Versprüher und vertreibt so das Wesen vor euch. Geht durch die nächste Tür in den Ventilationsraum. Hier habt ihr die Aufgabe, die Belüftung wieder in Gang zu bringen. Dafür bleiben euch genau fünf Minuten Zeit. Daß ihr euch beeilen müßt, brauche ich euch gar nicht sagen, denn wenn ihr Probleme bekommt und länger als zwei Minuten braucht, seid ihr wahrscheinlich sowieso tot! Wie dem auch sei, rennt sofort nach links. Hier liegt eine Leiche auf dem Boden, von der ihr einen öligen Lappen, eine Nagelpistole und dazu gehörige Munition nehmt. Benutzt diese Pistole nun, ladet sie mit der Munition, wechselt aber wieder zur Piccolo, wenn sich 10 Schuß in der Nagelpistole befinden. Ist dies erledigt, rennt ihr zum Computer und stellt den Rotor vom Ventilationssystem ab. Verlaßt den Computer und erschießt den weiblichen Zombie, der auf euch zuläuft. Sobald er auf dem Boden liegt, wechselt ihr wieder die Waffe. Zieht sie (Leertaste) und schießt nach unten (im Normalfall STRG-rechts) auf die ”kleinen Krebse”, oder sie versuchen, euch ins Gesicht zu springen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Es macht keinen Sinn, wie wild drauf loszuballern, da nachdem einer weg ist, der nächste erscheint. Landet also bloß ein oder zwei Treffer bei jedem Vieh, dreht euch dann um und klettert in den Ventilator, den ihr mit dem Vibrawischer benutzt, sobald ihr die Lupe im Bild seht. Damit entfernt ihr den Schmutz, der das Ventilationssystem beeinflußt! Ist der Dreck weg, müßt ihr dort leider wieder heraus, um beim Computer den Ventilator wieder einzuschalten. Außerdem könnt ihr speichern, wenn ihr meint, es lohnt sich. Rennt, sobald ihr den Computer nicht mehr bedient, zur Tür und verlaßt diesen Raum. Die krabbenähnlichen Ungeheuer stechen dann meistens daneben, sollte es jedoch nicht gelingen, einfach an ihnen vorbeizulaufen, setzt ihr eure Nagelpistole wieder ein. Im Vorzimmer holt ihr euch rechts im Spind die Atemmaske und die Fahrradluftpumpe und steigt dann wieder auf eure Piccolo um. Rennt weiter ins Arboretum, am großen Brunnen vorbei, streckt dabei hinderliche Zombies nieder und entfernt euch durch die Eingangstür vom Arboretum. Packt jetzt sämtliche blaue Karten, die Stichsäge, die Fahrradpumpe, den Lappen sowie die Atemmaske in die Vakuumröhre, nachdem ihr den Zombie kaltgestellt habt. Diese Dinge könnt ihr natürlich nicht alle gleichzeitig verschicken. Also nehmt sie nach und nach auf. Habt ihr Probleme mit dem Platz in eurer Inventarliste, könnt ihr unnötige oder weniger wichtige Dinge in den Luken in eurer Nähe verstauen (Fahrradpumpe, Ballon, Stichsäge, Munition und Atemmaske sind für Kenzo); (Blaue Karten, (MED)-Schlüssel und Lappen sind für Matlock). Verabschiedet euch dann erst einmal mit Karne für einige Zeit in eure Luftschleuse. Mit Matlock legt ihr ein Magazin von 48 Schuß in die Röhre und schickt es los. Als letztes ist Kenzo dran. Mit ihm müßt ihr wieder hinein in die Basis, nachdem ihr euch eine Weile verkrochen habt, wo ihr auch gleich auf eine von diesen ”Krabben” trefft. Ihr habt aber nicht genügend Munition für diese Dinger.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Setzt also rechts euren Weg zur Vakuumröhre am Ende des langen Ganges fort und erschießt nur die zwei Zombies, denen ihr begegnet. Vor den zwei oder drei Krabben müßt ihr wegrennen und ausweichen. Seid ihr dort heil angekommen, entnehmt der Röhre die Atemmaske, die Pumpe, die Munition, den Ballon und die Säge. Dann betretet ihr die Toilette neben der Röhre und sägt dem armen Burschen auf dem Boden die Hand ab. Steckt sie in die Vakuumröhre und wechselt zu Matlock. Mit ihr sammelt ihr die restlichen Sachen in der Röhre, wie die beiden blauen Karten, den Schlüssel und die Säge ein. Lauft nun durch die Tür des chemischen Labors, bis Matlock ihren Text mit der Leiche los wird. Noch während sie spricht, seht ihr den Zombie auf euch zulaufen, den ihr geradeso abknallen könnt, wenn ihr euch beeilt. Der Text nervt dabei zwar ein wenig, aber es geht! Liegt dieser wieder auf dem Boden, wie es sich gehört, müßt ihr zur Tür gegenüber vom chemischen Labor links neben der Tür mit dem Beta Zeichen. Dahinter ist ein längerer Gang, an dessen Ende zwei Türen sind. Die Linke führt zur Krankenstation. Öffnet diese mit dem Schlüssel für die Krankenstation, den ihr von Karne bekommen habt! Dort hält sich ausnahmsweise mal kein Gegner auf, vor dem ihr euch in acht nehmen müßt. Rechts von euch, neben dem chemischen Extrahierer auf dem Tisch, liegt eine blaue Karte, die ihr benötigt. Steckt sie ein und geht zurück in den Zentralgang.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Martian Gothic: Unification: Seite 5

Zurück zu: Komplettlösung Martian Gothic: Unification: Seite 3

Seite 1: Komplettlösung Martian Gothic: Unification
Übersicht: alle Komplettlösungen

Martian Gothic: Unification

Martian Gothic: Unification 60
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Martian Gothic: Unification (Übersicht)

beobachten  (?