Radsport Manager Pro 2006: Kurztipps

Kurztipps

von: dominik_koeppl / 03.08.2006 um 17:26

  • Bei Eintagesrennen oder bei Etappen der grossen Rundfahrten empfiehlt sich so spät wie möglich einen Ausreissversuch zu wagen, denn so steigen eure Chancen durch zu kommen.
  • Schützt eure Mannschaftskapitäne durch schwächere Fahrer, die in der Endphase sowieso nicht mithalten können. Dadurch haben die Kapitäne für den Schluss mehr Energie.
  • Wollt ihr einen Angriff wagen? Dann lasst nicht euren Favoriten angreifen, sondern startet mit ihm einen Gegenangriff auf einen eurer eigenen Fahrer. Durch den Gegenangriff verbraucht eurer Favorit weniger Energie und kann dazu aus dem Windschatten heraus besser losspurten.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ja er ist sehr hilf reich weil ich erst seit ein paar tagen dieses spiel spiele

08. August 2008 um 09:18 von Buggman melden


Eine Chance zum Sieg

von: Timo93 / 08.08.2006 um 09:37

Habt ihr ein oder zwei gute Sprinter bei einer geraden Tour dabei und ihr habt die Außreisser wieder eingeholt? Dann geht aufs ganze. Reißt 10 km vor dem Ziel mit allen guten Sprintern aus. Nach kurzer Zeit müsstet ihr dann 20-30 Sekunden vorsprung haben. Das reicht völlig aus, um dann den Endsprint für euch zu endscheiden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Fast immer Rennen gewinnen

von: OG-LUCK / 14.08.2006 um 16:05

Bei flachen oder auch noch hügeligen Etappen könnt ihr die ganze Zeit im Hauptfeld mitfahren. Wenn ihr nur noch 30 km vor dem Ziel seid, müsstet ihr bei jedem Angriff mitgehen/fahren. Falls das nicht bis zu 10 km passiert, schaltet ihr die Power auf 99% und startet mit allen einen Angriff. Bei 4 km stellt ihr einen aggresiven Sprint ein, sprintet bei 3 km und seid unter den ersten 3!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Schnellsten Sprinter

von: papaotto / 09.09.2006 um 19:49

Die beiden endschnellsten Sprinter im Spiel sind Oscar Freira von der Rabobank-Mannschaft und Robbie McEwen aus dem Davitamon Lotto Team. Beide haben eine Endschnellichgekeit von 80,3 Punkten (oder auch 241 Punkte).

Berechnung: Ihr addiert die Sprint-, Beschleunigungs- und Ebenenwerte miteinander und teilt das Ergebnis durch drei.

Ein Beispiel:

Ebene: 73

Sprint: 81

Beschleunigung: 75

Ergibt 229 Gesamtpunkte (Ihr könnt auch hier aufhören) und der Mittelwert beträgt hierbei 76,3.

Der Glaube, dass Tom Boonen oder Thor Hushovd sehr schnelle Leute sind täuscht: Sie haben einen Geschwindigkeitswert von 79,3 (238) bzw. 78,3 (235). Dass sie des öfteren Sprints gewinnen liegt dabei an ihrer hohen Ausdauer (Werte oft über 80). So kann auch ein Erik Zabel, der einen Geschwindigkeitswert von 77,3 (232) besitzt noch locker Sprints gewinnen, da er einen sehr hohen Ausdauerwert besitzt.

Anmerkung: Die Werte beziehen sich nicht auf die STÄRKE eines Sprinters sondern nur auf die ENDSCHNELLIGKEIT. Um die Stärke eines Sprinters zu errechnen, muss der Ausdauerwert zur Endsumme addiert werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gute Sprinter

von: DerFreak / 04.06.2007 um 09:36

Tom Boonen (Quickstep). Guter Sprinter mit viel Ausdauer. Er ist ein sehr gut auf Kopfsteinpflaster.

Robbie MCewen (Lotto). Wohl der beste Sprinter im Spiel.

Pettachi (Milram). Er ist der mit den meisten Sprinterpunkten, aber er har nicht sehr viel Ausdauer.

Thor Hushovd (Credit). Er ist schnell unterwegs und noch ein guter Zeitfahrer.

Oscar Freire (Rabobank). Ein unglaublicher Fahrer. Top Sprinter, sehr ausdauernd und ein guter Hügelfahrer.

Benatti (Lampre). Er ist ein sehr guter Fahrer und noch sehr jung. Er wird einer der besten Sprinter im Spiel.

Napolitano (Lampre). Ein Sprinter, der am Anfang eher kleinere Rennen gewinnt. Nach ein paar Jahren kann er dann auch große Rennen gewinnen, z.B Milan-Sanremo.

O'Grady (CSC). Ein alter Haudegen, aber sehr ausgeglichen und kann immer wieder überraschen.

Davis (Liberty/Astana). Nicht einer meiner Favoriten, aber doch ein guter Sprinter mit Hügel-Erfahrung.

Zabel (Milram). Ein toller Fahrer. Nicht der beste aber immer wieder für eine Top 5 Platzierung gut.

Eisel (FDJ). Meiner Meinung nach kann man sich auf ihn nicht genug verlassen, aber er kann toll fahren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Radsport Manager Pro 2006 - Kurztipps: Gute Fahrer / Leichtes Team / Bergfahrer


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Radsport Manager Pro 2006

Radsport Manager Pro 2006 78
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Radsport Manager Pro 2006 (Übersicht)

beobachten  (?