Soul Reaver: Das Verlies von Kain

Das Verlies von Kain

Ihr könnt nun mit Stolz behaupten, daß Ihr es bis zur letzten Stätte dieses Spiels geschafft habt! Betretet das Schloß und lauft nach hinten durch das Tor hindurch. Biegt dahinter im Gang zuerst einmal nach rechts ab, wo Ihr eine Tür zu einem weiteren Warpportal finden werdet. Nachdem Ihr dieses aktiviert habt, solltet Ihr in den Gang zurückkehren und Euch nach unten rechts in den Bereich begeben. Dort solltet Ihr Euch die linke Wand einmal genauer anschauen, um einen dünnen Spalt entdecken zu können. Wechselt nun vor diesem stehend in die Spektralwelt und seht, wie sich der Spalt vergrößert! Springt durch diesen Spalt hindurch und beamt Euch hinter dem Pfosten zurück in die materielle Welt. Nun müßt Ihr ein paarmal um den Pfosten herumlaufen, um einen Schweif zu erzeugen, der einen Mechanismus in Gang setzt. Der Bereich, in dem Ihr Euch nun befindet, wird sich um 90 Grad drehen und zwei neue Gänge zum Vorschein bringen. Lauft hier nach hinten und biegt nach rechts zu einem Gitter ab, durch das Ihr in die Spektralwelt wandeln müßt. Beamt Euch dahinter wieder zurück in die materielle Welt und lauft nun in die Mitte des Raumes, der mit mehreren Nischen und Symbolen darüber gespickt ist. Begebt Euch nun zu dem Symbol mit einer grünen „7“, unter dem sich ein Block befindet und zieht diesen heraus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Soul Reaver schon gesehen?

Schiebt ihn dann nach rechts auf die untere Plattform, woraufhin eine kurze Sequenz eingeblendet wird. Schaut Euch jetzt gegenüber vom grünen „7“-Symbol die andere Seite an und zieht dort den Block heraus, um ihn in die Nische des „7“-Symbols hineinzuschieben (Ihr werdet bemerkt haben, daß sich seitlich von Euch eine Wand verschoben hat und den Zugang zur unteren Plattform verstellt hat, als Ihr den Stein herausgezogen habt). Habt Ihr den Block nun in die Nische geschoben, lauft nach hinten zum Gitter und wechselt in die Spektralwelt, um es passieren zu können. Lauft einmal rundherum den Weg entlang und wandelt wieder durch das nächste Gitter. Wechselt dahinter dann erneut in die materielle Welt und springt nach rechts in die untere Plattform, wo Ihr den Block, den Ihr zuvor noch aus der „7“-Nische hinuntergeschoben habt, auf die andere Seite ziehen müßt. Hebt ihn dort auf die obere Plattform und setzt den Block schließlich in die Nische ein, die mit einem schwarzen „7“ gekennzeichnet ist. Wechselt nun wieder in die Spektralwelt, um Euch nochmals durch die beiden Gitter zurück zur anderen Seite zu begeben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Beamt Euch dort wieder auf der Quelle stehend in die materielle Welt und zieht nun den Block aus der „7“-Nische heraus, um diesen in die Nische zu schieben, die mit einem Kreis und einem Kreuz darauf gekennzeichnet ist. Durch diesen Vorgang habt Ihr es geschafft, die Doppeltür neben der unteren Plattform zu öffnen! Lauft durch die offene Tür hindurch und folgt dem Weg nach oben, bis Ihr an ein Gitter gelangt, durch das Ihr in die Spektralwelt hindurchwandeln müßt. Lauft weiter bis auf eine Brücke, wo Ihr durch die Lücke auf die andere Seite fliegen müßt. Begebt Euch noch nicht in den davorliegenden Gang, sondern fliegt zunächst nach rechts von der Brücke aus zu der Plattform, wo Ihr Euch auf der Quelle wieder zurück in die materielle Welt beamt. Nun könnt Ihr Euch in den hinteren Raum begeben, wo Ihr an der hinteren Wand zwei Blöcke seht. Schiebt diese genau vor die Löcher in der Wand und stellt Euch gegenüber von den Blöcken hin, um sie mit Eurer kinetischen Energie in die Löcher zu schießen! Somit habt Ihr es geschafft, den Mechanismus in Gang zu setzen, der das mittlere Tor öffnet! Passiert dieses also und folgt dem Gang in den nächsten Raum, wo Ihr mit der nächsten Aufgabe konfrontiert werdet: Ihr sollt nun alle vier Säulen so drehen, daß die goldfarbenen Füße zur mittleren Plattform zeigen! Die einzelnen Säulen dreht Ihr, indem Ihr um sie herumlauft und somit einen Schweif hinter Euch herzieht, der die Säule zum Drehen bringt!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Habt Ihr es geschafft, werdet Ihr sehen, daß sich ein Tor neben der Spalte geöffnet hat, durch die Ihr vor kurzem noch gesprungen seid! Macht Euch nun auf den langen Weg zurück zum Spalt und wechselt in die Spektralwelt, um dort hindurchzuspringen. Beamt Euch dahinter dann wieder in die materielle Welt und betretet links den neuen Bereich. Nachdem die folgende Sequenz vorüber ist, in der Euch über die Welt des Orakels berichtet wird, findet Ihr Euch an einer Feuerschale wieder. Zieht um diese Schale einen Schweif und löst somit eine Verschiebung der Wände aus. Lauft nun in den neuen Gang und folgt diesem nach ganz unten in die untere Etage. Biegt unten nach links ein und begebt Euch zur Statue des Möbius, woraufhin eine kleine Sequenz folgen wird. Dreht Euch nach dieser Sequenz um und schaut Euch die Uhr an, deren Zeiger Ihr mit den seitlich von Euch befindlichen Hebeln verstellen könnt. Ihr müßt nun den kleinen Zeiger (rechter Hebel) auf die „zwölf“ und den großen Zeiger (linker Hebel) auf die „sechs“ stellen, damit die Uhrzeit 12.30 Uhr herauskommt!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Habt Ihr dies erledigt, wird sich unterhalb der Uhr ein Raum öffnen, in den Ihr nun hineinspringen könnt. Seid Ihr ganz unten angekommen, werdet Ihr links und rechts eine rote und eine blaue Scheibe mit einem Block davor stehen sehen. Dreht nun zuerst den blauen Block zur blauen Scheibe und danach den roten Block zur roten Scheibe (wenn die Blöcke sich nicht drehen lassen, lauft in umgekehrter Richtung um die Blöcke herum). Begebt Euch dann zu den hintereinanderliegenden Blöcken und dreht den ersten Block mit der blauen Farbe nach vorn und den hinteren Block mit der roten Farbe nach vorn, sodaß ein lilafarbener Strahl entsteht, der zur lilafarbenen Scheibe zeigt. Lauft jetzt zum mittleren Block, der den Lichtstrahl von oben ablenkt und dreht ihn im Uhrzeigersinn zuerst zum roten und dann zum blauen Block, woraufhin ein Mechanismus in Gang gesetzt wird, der das Tor öffnen läßt! Lauft durch das offene Tor hindurch und folgt dem langen Gang bis zur nächsten Tür, die es zu passieren gilt. Hier erwartet Euch nun ein weiteres Rätsel: In diesem Raum befinden sich drei Blöcke: ein gelber, ein blauer und ein roter, um die Ihr herumlaufen könnt, damit Ihr die gleichfarbigen Zeiger auf dem Boden (schwer zu erkennen, aber wenn Ihr Euch genau den Boden anschaut, werdet Ihr die farbigen Schalter erkennen!) zu den jeweiligen Symbolen drehen könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Soul Reaver - Komplettlösung: Seite 15

Zurück zu: Soul Reaver - Komplettlösung: Auf dem Weg zu Dumah

Seite 1: Soul Reaver - Komplettlösung
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Legacy of Kain - Soul Reaver (9 Themen)

Soul Reaver

Legacy of Kain - Soul Reaver
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Soul Reaver (Übersicht)

beobachten  (?