Mausoleum - Der Weiler: Komplettlösung Pilgrim

Mit dieser in der Tasche geht es jetzt wieder nach draußen und weiter zu einem vereisten Gebilde (Kreuz) am anderen Ende des Weges (vor, links, vor, rechts, 10x vor, rechts, vor, links). Habt Ihr es gefunden, bringt Ihr dort die Muschel an, wodurch Ihr endlich das richtige Schwert Durandale entdeckt (eine Sequenz erfolgt). Als nächstes trefft Ihr zusammen mit Petrus auf William, der nach einem Gespräch mit Petrus einen Angriff gegen Hades startet und dabei getötet wird (speichert ab!). Ist dies geschehen, redet Ihr noch ein Wörtchen mit Petrus, bevor Ihr hinten links den Stein anklickt. Schaut Ihr Euch das Wasser genauer an (anklicken), erhaltet Ihr einen Hinweis. Anschließend sprecht Ihr Petrus noch auf Hades an und macht Euch dann auf den Weg zu diesem (links, 5x vor). Hades fordert nun das Schwert von Euch, das Ihr ihm aber auf keinem Fall geben solltet. Statt dessen dreht Ihr Euch nach rechts, geht einen Schritt vor und beugt Euch nach vorn, um dann das Schwert Durandale ins Wasser zu werfen. Auf diese Weise werdet Ihr Hades los, da er dem Schwert hinterher springt. Eingang

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mausoleum - Der Weiler

Weiter geht es nun zum grünen Zelt (links, vor, rechts, 5x vor, rechts), das Ihr anklickt, um Isabeau zu befreien. Nachdem Ihr kurz mit Ihr gesprochen habt, erreicht Ihr einen Weiler (kleine Gemeinde), wo Ihr ein Gespräch mit Nicolas (im blauen Gewand) führt. Dieser erzählt Euch unter anderem von einem Geist, der in seinem Haus spukt. Betretet daraufhin das Haus (links, durch die Tür) und geht 3x vor, während Ihr gleichzeitig mit dem Geist redet. Anschließend nähert Ihr Euch dem Tisch (rechts, vor, rechts, vor, rechts), wo Ihr die Gabel anklickt, um das nächste kleine Rätsel anzugehen. Nehmt Euch zuerst den Krug (rechts oben) und versucht mit diesem die brennenden Figuren zu löschen. Danach schnappt Ihr Euch den Geist (das kleine Häufchen links von den Figuren) und legt ihn außerhalb des Kreises gleich oberhalb der Gabel ab (nicht dort, wo der Krug gestanden hat). Habt Ihr dieses Problem schließlich gelöst (Geist verschwindet), sprecht Ihr draußen nochmals mit Nicolas und dann mit Petrus (Thema: Geist), worauf Ihr in der Kirche landet. Dort angekommen sucht Ihr als erstes den Schlafraum auf (3x vor, links, vor und durch die Tür), wo Ihr sogleich ein Gemälde (Landkarte) entdeckt, welches Ihr natürlich einsackt. Des weiteren findet Ihr hier einen Brief (links, vor, rechts), den Ihr durchlest.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Verlaßt dann den Raum wieder und nähert Euch der Wand hinter der Truhe (rechts, vor, rechts, durch die Tür, links, vor, rechts, vor und links), um dort das Gemälde anzubringen. Seht Ihr Euch nun nacheinander alle vier Ecken der Karte an, könnt Ihr die Großbuchstaben .H. und .T. entdecken. Mit diesem Wissen geht es dann über die Wendeltreppe nach oben zu einem runden Fenster (rechts, vor, rechts, vor, Treppe anklicken, vor, vor, rechts, vor und links), welches mit Buchstaben und Symbolen umgeben ist. Verdreht dieses Fenster nun mit Hilfe des Stabes so, daß die Markierung auf .H. zeigt (ein Klicken ist zu hören) und begebt Euch zurück zur Karte (links, vor, links, vor, vor, links, links, Treppe anklicken, vor, links, vor, rechts). Dort betrachtet Ihr dann die untere rechte Ecke (Lichtpunkt ist zu sehen) und marschiert anschließend zur anderen Tür (links, vor, links, 3x vor, links, vor, vor), um diese zu öffnen. Nehmt dann alle Gegenstände heraus (Schale, Hammer und Nägel, Schnur und Messer), kehrt zur Karte zurück und schaut Euch abermals die untere rechte Ecke aus der Nähe an, um diesmal beim Lichtpunkt einen Nagel einzuschlagen. Als nächstes lauft Ihr wieder zum Fenster und verdreht es jetzt mittels des Stabes so, daß die Markierung auf .T. zeigt (ein Klicken ist zu hören). Zur Karte zurückgekehrt schlagt Ihr dann beim zweiten Lichtpunkt ebenfalls einen Nagel ein und benutzt anschließend noch die Schnur mit einem der Nägel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wie Ihr sehen könnt, verläuft die gespannte Schnur genau über eine kleine Insel, die sich AGAPE nennt. Mit dieser Information begebt Ihr Euch ein letztes Mal nach oben zum Fenster, um dort nun das Wort .AGAPE. zu buchstabieren (einfach die jeweiligen Buchstaben in der richtigen Reihenfolge anklicken). Habt Ihr es geschafft, stürzt das Fenster zu Boden und .brennt. ein Loch hinein (speichert unbedingt ab!). Daraufhin lauft Ihr nach unten zum Eingang, dreht Euch um und betrachtet die Falltür (Glockenseil). Befestigt dann das Glockenseil an der Falltür und zieht dann an diesem Seil (ganz oben anklicken), um die Falltür zu öffnen. Im Kellergewölbe angelangt müßt Ihr Euch sofort das grüne Amulett (hängt am Hals der Statue) schnappen und wieder nach oben eilen (unten, rechts, rechts, oben, oben). Seid Ihr zu langsam, endet das Spiel für Euch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Festung

Im weiteren Verlauf erreicht Ihr eine Festung, die Ihr sogleich betretet (5x vor). Klickt Ihr nun ein paar Mal die Tür an, erfahrt Ihr, daß Diego und Marc hier eingeschlossen sind. Um diese zu befreien, solltet Ihr folgendermaßen vorgehen: Zuerst stöbert Ihr eine Stahlstange auf (rechts, vor, rechts, vor, links und unten die Stahlstange nehmen). Danach begebt Ihr Euch zur Zugbrückenkette (rechts, rechts, vor, vor, links) und seht Euch diese an (Kette). Zieht dann die Brücke hoch (Trommel anklicken), klemmt oben die Stahlstange ein und greift Euch dann die Kette. Anschließend geht Ihr zur Tür (links, vor, links, vor) und befestigt die Kette oben am Balken. Nehmt Ihr dann bei der Trommel die Stahlstange wieder heraus, wird durch das Herabfallen der Brücke der Balken entfernt. Als nächstes betretet Ihr das Gefängnis (durch die Tür gehen), wo ein Plausch mit Diego und Marc ansteht. Um Marc endgültig befreien zu können, benötigt Ihr jedoch noch einen Schlüssel. Um diesen zu finden, müßt Ihr so vorgehen: Als erstes geht Ihr vor und dreht Euch nach links, um den Schrank zu öffnen. In diesem findet Ihr eine Axt und eine Armbrust. Anschließend verlaßt Ihr das Gefängnis und marschiert auf die Zugbrücke. Dort angekommen, dreht Ihr Euch dann nach rechts, macht einen Schritt nach vorn und dreht Euch nochmals nach rechts (Ihr solltet jetzt hinten den Gehenkten sehen und links einen Pfahl). Nachdem Ihr mit der Axt den Pfahl umgehauen habt, nehmt Ihr die Armbrust und zielt damit mehrmals auf den Kopf des Gehenkten, um so das Seil durchzutrennen (dies klappt eventuell erst beim dritten Versuch). Schließlich geht Ihr zum Gehenkten hin (vor, unten) und entwendet diesem den gesuchten Schlüssel. Zurück im Gefängnis nähert Ihr Euch dem Türschloß (rechts, vor, links) und benutzt dort den Schlüssel, um Marc endlich zu befreien (Sequenz folgt).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Pilgrim: Das Labyrinth / Start Ziel Labyrinth - Ritter, Könige und Ungeheue

Zurück zu: Komplettlösung Pilgrim: Die Prüfung / Durandale

Seite 1: Komplettlösung Pilgrim
Übersicht: alle Komplettlösungen

Pilgrim

Pilgrim
  • Genre:
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: keine Angabe

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Pilgrim

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pilgrim (Übersicht)

beobachten  (?