Kapitel 4 - Die Schwarze Truhe: Komplettlösung Paradise

Kapitel 4 - Die Schwarze Truhe

Ansicht vergrössern!

Die Rebellen und der Zugang zum Boot

Rebellenlager

... Kurze Zeit später stehen auch schon einige bewaffnete Rebellen vor Ann. Sie wird in einen Käfig gespannt, der in einen Baum gehangen wird. Sprich mit dem Rebellen, der Dich bewacht. Wie zu erwarten war ist er nicht bereit Dich frei zu lassen. Also muss ein Trick her. Der Käfig hängt an einem Sei. Also schaukelt er auch. Verstärke dieses Schaukeln, indem Du abwechselnd rechts und links klickst. Ist die Schwingung groß genug, kannst Du rechts einen Zweit aus dem Baum abbrechen. Mit diesem Zweig schwingst Du nach links und schlägst den Bienenstock herunter. Dieser zerschellt auf dem Boden und die Bienen greifen Deinen Wächter an. Damit hast Du für Aufregung gesorgt. Man lässt Dich zwar nicht gehen, doch bist Du den Käfig los. Die Rebellen führen Dich zu ihrem Anführer Conrad Siri.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zelt von Conrad Ziri

Der scheint dich tatsächlich zu kennen, denn er spricht Dich mit Malkia an. Unterhalte Dich mit Siri. Er kennt Dich aus Genf. Dort habt ihr nach seinen Äußerungen zufolge die Revolution gemeinsam geplant, um die Demokratie in diesem Land einzuführen. Rodon ist ein Ungeheuer und verschanzt sich auf seinem schwarzen Boot, welches die Festung von Rodon darstellt. Dieses Boot gilt es anzugreifen und einzunehmen. Allerdings werden auf dem Boot ständig die Begräbnistrommeln geschlagen und die Rebellen sind abergläubisch. Sie denken Rodon hätte eine übernatürliche Macht an seiner Seite, deshalb wollen sie das Boot nicht angreifen. Siri möchte, dass Ann auf das Boot geht, die Trommeln zum Schweigen bringt und Rodon überzeugt abzudanken. Sie erklärt sich einverstanden und bekommt ein Walkie-Talkie mit. Nimm auch die Dokumente vom Tisch. Du liest das Schreiben von Siri an Oberst M'Bambo, in dem er seinen Kameraden um Hilfe bittet die Trommeln abzustellen, damit das Boot angegriffen werden kann. Im Schreiben an Oberst Wamini fordert Siri die Rebellen vor ein Kriegsgericht zu stellen und hart zu bestrafen, die für die Entgleisungen in Madargane verantwortlich sind. Er will nicht die Nachfolge des Unterdrückerst Rodon antreten, sondern den Menschen zeigen, dass es auch anders geht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rebellenlager

Verlasse Siris Zelt und geh draußen rechts nah an der Zeltwand vorbei. Hinter dem Zelt auf dieser Seite findest Du im Gebüsch rechts ein paar Dornen, die ziemlich scharf sind. Zurück vor Siris Zelt und nun gegenüber den Pfad rechts aus dem Bild heraus tiefer ins Rebellenlager hinein. Dort triffst Du auf einen Rebellen. Er hat genug vom Krieg und will nach Hause. Er denkt die Trommeln seien verflucht und so weigert er sich auch nur einen Fuß in das Schwarze Gewölbe zu setzen. Geh von hier aus nach unten aus dem Bild heraus. Der Rebell, der am Ufer steht, will nicht mit Dir sprechen. Kehre zurück zu Siris Zelt. Dort stehen die beiden Rebellen vor dem Zelt. Klicke beide an, um die unterschiedlichen Meinung zu hören. Der eine glaubt, dass alle einen schrecklichen Tod sterben werden und der andere, dass man den Kopf von Rodon auf einen Spieß stecken wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Flussufer im Rebellenlager

Von hier aus dann nach hinten aus dem Bild heraus laufen. Du kommst zum Flussufer an dem die Boote der Rebellen verankert sind. Gleich vorne rechts neben Ann, kannst Du ein paar Schilfrohre pflücken. Geh dann weiter nach hinten im Bild.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gefangenenkäfige am Flussufer

Hier kommst Du zu den Käfigen, in denen immer noch ein Gefangener sitzt. Sprich ausführlich mit dem Rebellen. Schließlich erklärt er sich bereit Dich mit dem Gefangenen sprechen zu lassen, was Du dann auch tust. Sein Name ist Wamganga und er war der Arzt von König Rodon. Er gehört zum Volk der Buulus. Diese waren einst die persönlichen Wächter des Königs und töteten einige Unschuldige in seinem Namen. Doch dann jagte der König sie davon, weil sie in Zamarat versagt hatten und Ann nicht fanden. Schließlich kamen die Rebellen ins Dorf der Buulus und nahmen es ein, um ihr Lager dort aufzuschlagen. Um ins Boot zu kommen musst Du bei dem rostigen alten Kasten nach einer Schwachstelle suchen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Paradise: Zutritt zu den Wohnräumen des Schwarzen Gewölbes

Zurück zu: Komplettlösung Paradise: Seite 23

Seite 1: Komplettlösung Paradise
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Paradise (2 Themen)

Paradise

Paradise

Letzte Inhalte zum Spiel

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Paradise (Übersicht)

beobachten  (?