Komplettlösung Paradise

Unter Deck

Du gehst geradewegs auf den Fahrstuhl zu und betätigst den Rufknopf. Steig ein, um automatisch nach unten zu fahren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Maschinenraum - Abfüllanlage

Lauf hier den Gang nach links und im nächsten Bild vorne rechts in den Maschinenraum hinein. Vorne links von Ann hängt eine Schaltzentrale an einem Zaun. Mit diesem lässt sich eine Lore mit Kohle befüllen und zum Brennofen bringen. Auf geht’s.

  • Stelle den kleinen runden Knopf oben links in eine senkrechte Stellung (wenn man links herum dreht, braucht man nur einen klick, rechts herum allerdings zwei)
  • Schiebe den waagerechten Hebel auf der rechten Seite der Schaltzentrale nach rechts.
  • Dadurch kommt die Lore über die Schienen zur Abfüllstation gefahren.
  • Nun drückst Du den senkrechten Hebel auf der linken Seite nach unten
  • Der Greifarm wird nach rechts über den Kohlehaufen geschoben
  • Betätige den linken der drei roten Knöpfe
  • Der Greifarm fährt hinunter in den Kohlehaufen und greift zu
  • Drücke den senkrechten Hebel auf der linken Seite nach oben
  • Der Greifarm wird zurück über die Lore geschoben
  • Betätige den rechten der drei roten Knöpfe
  • Die Kohle aus dem Greifarm wird in die Lore gefüllt
  • Drücke den waagerechten Hebel auf der rechten Seite nach links
  • Die Lore fährt über die Schienen zurück zum Brennofen
  • Betätige den mittleren der drei roten Knöpfe
  • Die Kohle aus der Lore wird in den Brennofen gefüllt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Maschinenraum - Messinstrumente

Als nächstes gehst Du gleich links von der Eingangstür in diesen Raum durch die nächste Tür. Folge dem Gang bis zum nächsten Durchgang. Kurz vor dem Durchgang steht neben dem Schrank ein Benzinkanister, den Du an Dich nimmst. Geh weiter in den nächsten Raum hinein, wo die Messinstrumente für die Maschinen zu sehen sind. Durchquere diesen Raum. Am Ende kommst Du in den Abschnitt des Maschinenraums, in dem der Brennofen steht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Maschinenraum - Brennofen

Sieh Dich hier erst einmal um. Vorne rechts siehst Du eine weitere Schaltzentrale. Gehst Du aber weiter rechts in die Ecke entdeckst Du ein Loch in der Außenwand des Bootes, wodurch stetig Wasser in den Innenraum hinein strömt. Wirf einen Blick über den Leiterrand hinweg. Unten steht alles voller Wasser, aber das Schlimmste ist, dass dort auch Stromkabel hineinragen, wodurch Du auf keinen Fall hinunterklettern kannst. Da der Ofen noch nicht angezündet ist, kannst Du auch die Schaltzentrale noch nicht bedienen. Geh jetzt direkt zum Brennofen, der die Form eines Leopardenkopfes hat. Der Cursor erhält keinen Pfeil. Du musst einfach auf das Maul des Kopfes klicken, egal ob Du von rechts oder links an ihn heran trittst. Ein kleiner metallischer Affe wird aus dem Boden nach oben gefahren, direkt vor den Brennofen. Er hält eine Fackel in der gesenkten Hand. Mit diesem Affen kannst Du den Brennofen befeuern.

  1. Schütte Benzin in den Trichter am Kopf des Affen
  2. Zünde die Fackel in der rechten Hand des Affen mit dem Feuerzeug an
  3. Drücke den rechten Knopf am Rücken des Affen, damit er die Fackel hebt
  4. Drücke den linken Knopf am Rücken des Affen

Der Roboter beugt sich vor und spuckt das Benzin über die Flamme der Fackel in den Ofen hinein, wo durch die Kohle entzündet wird. Der Brennofen ist angefeuert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Maschinenraum - Pumpe

Nun zum Schaltpult. Es wird die Pumpe bedienen, die das Wasser aus dem Boot schafft. Drücke dazu den linken der beiden Knöpfe und lege den Hebel nach rechts um. Ann sagt Dir dann, dass das Wasser draußen ist. Du kannst jetzt die Leiter hinunter steigen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Paradise: Die Begräbnistrommeln und König Rodon

Zurück zu: Komplettlösung Paradise: Zutritt zu den Wohnräumen des Schwarzen Gewölbes

Seite 1: Komplettlösung Paradise
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Paradise (2 Themen)

Paradise

Paradise

Letzte Inhalte zum Spiel

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Paradise (Übersicht)

beobachten  (?