Kapitel 7 - Bis das der Tod und scheidet: Komplettlösung Still Life

Kapitel 7 - Bis das der Tod und scheidet

Richards Galerie

Gus liegt verletzlich und schwach auf dem Boden zu Füßen von Idas Leiche. Richard erklärt Victoria und Mia gerade die Bilder von Mark Ackermann. Dabei tritt dessen kranker Verstand immer deutlicher zu Tage. Missbraucht von seinem Vater und missachtet von seiner Mutter wurde er 1930 schließlich in eine Psychiatrische Klinik in Chicago eingewiesen. Aber anscheinend hat auch das ihm nicht geholfen, denn dort wurden laut Kolars Doktorarbeit 1931 weitere Serienmorde verübt. Auch diese hat Ackermann wieder auf die Leinwand gebracht. 2 der Bilder tragen den Titel, den Victoria bei 2 der Morde als Nachricht vorgefunden hat. Richard selber scheint Ackermann als tragischen Helden zu sehen, so wie er dessen Bilder interpretiert. Victoria ist der Auffassung, dass der Serienmörder aus ihrer Zeit Ackermann bewundert und ihn versucht zu kopieren. Sie schwört sich den Täter für ihren Großvater zu finden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geh zu Mia und sprich noch einmal mit ihr. Das Foto, das bei Stephanie gefunden wurde ist bei einer Party in einem Lagerhaus ohne Mias Wissen aufgenommen worden. Sie kannte Cynthia und Stephanie von der Arbeit. Es gab noch ein viertes Mädchen. Cynthia verkörperte die Herrin der Schmerzen, Stephanie die Blutbaronin, Mai die Verführerin und das 4. Mädchen die Königin der Geheimnisse. Sie nahm die Mitglieder

Des Clubs in Empfang und sorgte dafür, dass die Herren ihre Kleidung gegen einen schwarzen Umhang, Zylinder und Maske austauschten. Cynthia, Mia und Stephanie haben sich nicht daran gehalten, dass sie nicht ihren Namen preisgeben durften, daher kannten sie ihre richtigen Namen, doch das vierte Mädchen hielt sich streng an diese Regel. Durch die Verkleidung kannte die Mädchen die Identität der Mitglieder nicht, die sicherlich alle wohlhabend sind und einen ordentlichen Batzen Geld für die Mitgliedschaft auf den Tisch gelegt haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Auch Richard solltest Du noch einmal befragen. Er ist verwundert, dass Du „Deinen“ Serienmörder mit den Bildern von Ackermann in Verbindung bringt. Das hieße, der Mörder würde Ackermanns Bilder kennen. Doch Richard ist nicht so davon überzeugt, denn die Bilder wurden bisher noch nie ausgestellt und Ackermann ist nicht sehr bekannt. Richard erklärt sich aber bereit Dir eine Liste auszustellen mit allen Personen, von denen er die Bilder gekauft hat und, die auf der Kunstakademie an dem Projekt beteiligt sind. Außerdem kannst Du Dir ein Exemplar von dem Buch beim Springbrunnen mitnehmen. Geh zum Springbrunnen und klicke das Buch mit den Gemälden von Ackermann an, damit die Bilder in Deinem Dokumenten landen. Noch einmal zu Richard, der Dir verspricht Dich anzurufen, sobald der die Liste fertig hat. Fahr zurück ins Büro.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Polizeirevier – Büro

Mit dem Fahrstuhl fährst du automatisch nach oben. Victoria geht selbstständig an Claires PC, die aber kurz darauf erscheint, weil sie neue Berichtsblätter braucht und Vic erwischt. Leider hat Claire nur Berechtigungsniveau 2 und Victoria braucht das Niveau 4, um die Dateien, die sie gefunden hat zu lesen. Sie will Claire aber noch nichts Näheres erzählen, weil sie noch keine Beweise hat. Außerdem erfährst Du, dass Victoria sich Vorwürfe macht, dass sie auf dem Dach nicht auf den Täter geschossen hat. Claire gibt ihr den Rat die Dateien auf Todds PC zulesen, da er Niveau 4 hat. Bleibt die Frage, wie Du da herein kommst. Schau Dir den Wagen der Reinigungskraft an. Darauf liegt ein Schlüssel. Bitte den Mann Dir den Schlüssel zu leihen, doch das kommt für ihn nicht in Frage. Ein Ablenkungsmanöver muss her. Geh zum Kaffeeautomat, nimm eine Serviette und leg sie auf das Rost, auf dem normalerweise der Becher oder die Tasse steht. Betätige den Knopf, um Kaffee auslaufen zu lassen. Durch die Serviette auf dem Abfluss entsteht eine riesen Sauerei. Zurück zur Reinigungskraft und den Mann noch einmal ansprechen. Er eilt sofort zum Kaffeeautomat, um die Schweinerei zu beseitigen. Du knappst Dir vom Reinigungswagen den Schlüsselbund und den Schraubenzieher. Mit dem Schlüssel öffnest Du die Tür zu Todds Büro.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Polizeirevier – Todds Büro

Geh gleich zum Schreibtisch und klicke den PC an. Leider brauchst Du ein Passwort, um die Dateien lesen zu können. Dieses musst Du Dir im Archiv holen. Doch wie gelangst Du da hin? Die fällt auf, dass die Kaffeetasse von Todd immer noch auf seinem Schreibtisch steht. Verlasse die Nachansicht des Schreibtisches und sieh dich im Raum näher um. Auf dem Sideboard links an der Wand, befindet dich am rechten Ende ungefähr vor der Blumenvase ein Taser, mit dem man einen starken Stromschlag abgeben kann. Nimm ihn an dich. Rechts an der Wand ist ein Tresor eingebaut. Klicke ihn an, dann erfährst Du, dass er mit einem Fingerabdruckscanner gesichert ist. Na, das ist ja kein Problem. Nimm die Kaffeetasse vom Schreibtisch und geh mit ihr ins Büro zurück.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Still Life: Seite 33

Zurück zu: Komplettlösung Still Life: Seite 31

Seite 1: Komplettlösung Still Life
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Still Life (4 Themen)

Still Life

Still Life
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Still Life (Übersicht)

beobachten  (?