Kapitel 9 - Suche nach dem Luftschiff der Ansala: Komplettlösung 1

Kapitel 9 - Suche nach dem Luftschiff der Ansala

Brada Coe

Genau vor Dir siehst Du einen Blumenfahrstuhl. Steig ein, dann wirst Du zur Heldengalerie gebracht, wo Du auf das erste Sicherheitsrätsel von Lorean zurück greifen musst.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Heldengalerie

Ein Museum ist der richtige Ort

Die Tür hört und die Wand sieht dort.

Sind alle Tore abgeschlossen und bereit,

ist der alte Pfad frei und sicher für alle Zeit.

Du siehst vor Dir ein Denkmal und um Dich herum eine Vielzahl an Stegen. In der Mitte von 10 dieser Stege sind Tore angebracht, die mit einem Kraftfeld geschlossen werden können. Du musst durch alle 10 Tore gehen, um das Rätsel zu lösen. Speichere erst einmal ab und geh dann wie folgt die Stege entlang:

  1. geradeaus auf das Denkmal zu und dahinter, also den linken der 3 Stege, weiter an der lila Kugel vorbei. Du kommst durch das 1. Tor, welches sich hinter Dir mittels Kraftfeld schließt.
  2. unten angekommen nimmst Du gleich den nächsten Weg nach rechts zurück zum Denkmal und passierst das 2. Tor.
  3. Vom Denkmal aus direkt den linken Weg auf die blaue Kugel zugehen, jedoch auf der nächsten Plattform stehen bleiben. Das 3. Tor schließt sich.
  4. Wende Dich nach links. Der Steg hier sieht aus, als läge er um einiges tiefer, als der auf dem Du stehst. Ausnahmsweise kann Sen springen und so springst Du auf den Weg links von Dir hinunter. Geh durch das 4. Tor.
  5. Als nächstes den rechten der beiden noch offenen Weg wieder in Richtung der blauen Kugel, wodurch Du das 5. Tor hinter Dir schließt.
  6. Nun den linken Steg nehmen, der an der blauen und lila Kugel vorbei führt und das 6. Tor schließt.
  7. Weiter geradeaus den linken Weg zurück zum Fahrstuhl. Tor 7 schließt sich.
  8. Geradeaus weiter noch einmal zum Denkmal und dann den Steg ganz rechts nach unten benutzen, um Tor 8 zu schließen.
  9. Nun den 2. Steg von links nehmen, also den rechten der beiden noch offenen und Tor 9 schließen.
  10. Jetzt noch den zweiten Steg von links nehmen, der einzige offene Weg, und auf die hohe gelbe Kugel zugehen, wodurch das 10. und somit letzte Tor geschlossen wird.

Du stehst zwar nicht mehr beim Fahrstuhl, doch dafür kommt ein Sessellift angefahren. Steig ein und lass Dich zum nächsten Ort bringen. (Save)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Orakel

Folge dem Steg durch einen steinernen Torbogen. Hier führt eine Treppe nach oben und unten. Geh zunächst hinauf auf die Plattform. Ob hier einmal das Orakel der Ansala gestanden hat? Jetzt ist jedenfalls nichts mehr zu sehen. Doch als Sen sich zum gehen wenden will, erscheint einer der Amblate. Ob er Dir jetzt auch helfen will? Er teilt Dir mit, dass der Wassergarten jenseits der Stadt einen Weg verbirgt, durch den Du wichtige Reisen unternehmen kannst. Außerdem gibt er Dir eine Muschel. Das Symbol einer Muschel hattest Du bereits auf einer Tür in Brada Coe gesehen. Der Geist verschwindet wieder. Geh die Treppe nun zunächst ganz nach unten und sieh Dir an, was auf dem Wasser so treibt. Dann steigst Du wieder hinauf, doch gehst Du kurz vor der Plattform rechts wieder durch den Steintorbogen zurück zum Sessellift. Er bringt Dich wieder in die Heldengalerie. Halte Dich auf den Stegen links, um zum Fahrstuhl zurück zu kommen und wieder nach Brada Coe hinunter zu fahren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Brada Coe

Du stehst auf der unteren Ebene des Dorfes. Nimm den rechten der beiden Wege nach oben durch den Tunnel. Dann gehst Du rechts wieder auf den Hauptweg und folgst ihm nach hinten bis zum Ende, wo Du die Tür mit dem Muschelsymbol gesehen hast. Setzt die Muschel ein und geh durch die sich öffnende Tür.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Windmühlenbrücke

Du kommst zu einer Brücke aus Windmühlen. Aber auch diese muss erst wieder in die richtige Positionen gebracht werden. Außerdem drehen sich die Windmühlen, so dass es ein wackeliges Unterfangen würde, darüber zu gehen. (Save) Geh rechts den Weg an der Felswand hinunter. Du kommst zu einem Holzsteg, der nach links führt. An ihm entlang stehen die Stämme der Windmühlen. An jedem Stamm ist ein Dorn angebracht, mit dem Du diese eine Windmühle schneller oder langsamer drehen lassen kannst. Am Ende des Steges steht der erste Stamm. Es ist die Windmühle, deren Brett Du oben als erstes betreten wirst. Mit seinem Dorn kann man die Windmühle nicht schneller oder langsamer stellen, sondern anhalten. Sie dreht sich grundsätzlich schnell. Wenn Du den Dorn nach unten drückst, läuft sie langsam in die richtige Position und stoppt beim Felsen. Daraufhin stoppen alle anderen Windmühlen ebenfalls. Dabei fällt auf, dass sich das Brückenbrett rechts von der Halterung befindet. Lass diese Windmühle sich drehen und geh zur nächsten rechts von ihr. Schau nach oben und beobachte die Brückenbretter. Sie drehen sich momentan gleich schnell, aber nicht synchron. Daher musst Du hier die Windmühle langsamer stellen und darauf achten, wann das Brückenbrett genau parallel zum Brückenbrett der Windmühle links von ihr läuft. Genau dann betätigst Du erneut den Dorn und stellt die Geschwindigkeit wieder auf schnell, so dass die Windmühle sich genauso schnell dreht, wie die linke. Achte darauf, dass das Brückenbrett auch auf der richtigen Seite der Halterung ist, denn sonst sind die Bretter nachher versetzt und die Brücke trotzdem nicht passierbar. Hast Du die ersten beiden Bretter parallel laufen, gehst Du zum nächsten Stamm. Wiederhole dies, bis alle Brückenbretter parallel zu einander und in der gleichen Geschwindigkeit laufen, also alle Dorne hoch stehen. Dann zurück zur ersten Windmühle und ihren Dorn nach unten drücken. Langsam laufen die Bretter aus, bis sie stoppen. Schau nach oben. Bilden sie eine Linie, kannst Du den Weg am Felsen entlang wieder nach oben steigen und über die Brücke gehen. Laufen sie nicht exakt in einer Linie, bzw. ist ein Brett auf der falschen Seite der Halterung stellt Du die Windmühlen wieder an und nimmst nur an der Windmühlen, deren Brett nicht in die Reihe hinein passt eine Korrektur vor. (Save) Am anderen Ende der Brücke geht es wieder in einen Bergtunnel hinein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung 1: Seite 13

Zurück zu: Komplettlösung 1: Kapitel 8 - Haftzelle der Ansala

Seite 1: Komplettlösung 1
Übersicht: alle Komplettlösungen

Schizm 2

Schizm 2 - Trügerische Wahrheit

Letzte Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Schizm 2 (Übersicht)

beobachten  (?