Act 8 - Adam und Alfie: Komplettlösung Das Eulemberg-Experiment

Act 8 - Adam und Alfie

Hafen – in der Lagerhalle

Jeanne und ihr Kumpane haben dich in eine Lagerhalle gebracht. Doch das ist noch nicht alles. Während Adam bewusstlos war, haben sie seine Seele in den Körper eines alten, kranken Landstreichers namens Alfie transferiert, der nur noch wenige Stunden zu leben hat. Du erfährst, dass der Boss der Organisation ein alter Freund von dir ist. Der richtige Name von Jeanna ist Loreley. Adam hofft darauf, dass Collins sie finden wird, doch diesen Zahn zieht Loreley Dir direkt, denn niemand weiß von dem Labor außer Euch. Ihr Helfer drängt darauf zu gehen, denn der Boss wartet schon. Nachdem sie weg sind, musst Du einen Weg aus der Lagerhalle herausfinden und dann zurück in Deinen Körper gelangen. Im Inventar hast Du lediglich eine Flasche B&W Schottischen Whisky. Du gehst vor uns siehst Dir die Lastwagentür an. Sie ist zwar nicht verschlossen, aber so verrostet, dass Du sie nicht öffnen kannst. Der Gabelstapler ist alt und verrottet. Geh weiter nach unten rechts. Dort ist die Ausgangstür und links davon steht ein Generator, der nach Säure riecht. Dazwischen befindet sich ein Hebel, der den Generator in Gang setzt. Betätige ihn, um für Licht zu sorgen. Nun links vom Generator die Metallstange aufheben und zurück zum Lastwagen. Öffne die Lastwagentür mit der Metallstange. Im Innern findest Du auf dem Sitz zwischen dem ganzen Müll verrostete Schlüssel. Diese nimmst Du an Dich und wendest den Whisky darauf an, um gesäuberte Schlüssel zu erhalten. Du siehst Dir auch das Handschuhfach an, doch es ist verschlossen. Der Schlüssel passt nicht darauf. Nun zurück zur Ausgangstür und sie mit den Schlüsseln aufschließen. Geh hinaus ins Freie.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hafen – vor der Lagerhalle

Draußen triffst Du auf Terry, der sich wundert, dass Du ihn nicht mehr erkennst. Es ist früh morgens, doch die genaue Uhrzeit kann er Dir nicht sagen. Er sucht seinen Orden, den er einst vom Bürgermeister für besondere Polizeidienste erhalten hatte. Jemand hat ihn gefunden und will ihn nicht wieder zurück geben. Die Information wohin Loreley gegangen ist, will er Dir nur geben, wenn Du ihm etwas Besonderes bringst. Du siehst Dich um. Schau ins Wageninnere des schrottreifen Autos vor dem Haus rechts. Dort findest Du eine alte Karte des Hafens. Öffne die Motorhaube das Fahrzeugs und nimm aus dem Motorraum ein Stromkabel heraus, dass noch in gutem Zustand ist. Nun weiter nach rechts, denn dort vor der Hauswand findest Du im Schutt eine große Schraube.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!

Hafen - vor Malocchios Warenlager

Geh weiter hier hinten in die Gasse hinein. Du kommst zu einer Tür. Vor ihr ist wieder ein Schutthaufen, aus dem Du eine kleine Silberbrosche ziehst. Das Schild neben der Tür verbietet Dir das Eintreten. Zwischen der Tür und dem Schild sind zwei Schalter. Der rechte ist für eine Lampe und der linke für einen Generator oder sonstiges. Betätigst Du ihn tut sich nichts. Anscheinend bekommt er keinen Strom. Wende das Kabel auf den Schalter an. Dadurch gibt es einen Kurzschluss. Du steigst die Treppe auf das Dach hinauf. Dort geradeaus ziehst Du aus dem Schrott eine alte funktionstüchtige Taschenuhr und rechts in der vorderen Ecke stehen ein Paar alte Stiefel. Das Fenster ist mit einem Brett vernagelt. Geh wieder hinunter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hafen – in Malocchios Warenlager

Öffne die Stahltür und Du kommst zu Malocchio. Er handelt mit allen möglichen Sachen. Du kannst ihm alles anbieten, doch nur auf die Stiefel springt er an, denn die gehören ihm. Er hat sie auf dem Dach stehen lassen. Doch wer sie findet, dem gehören sie auch. Da er sie aber wieder haben möchte, gibt er Dir eine kleine goldene Kette dafür. Der Tauschhandel kann weiter gehen. Malocchio bietet Dir einen Schlüssel an, will aber nicht sagen wofür dieser ist. Im Gegenzug dazu will er etwas Wertvolles haben. Du verbindest die goldene Kette mit der Taschenuhr im Inventar zu einer Uhr. Gib sie Malocchio und Du erhältst einen kleinen Schlüssel. Könnte dieser auf das Handschuhfach des Lastwagens in der Lagerhalle passen? Begib Dich zurück dorthin.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hafen – in der Lagerhalle

Öffne die Lastwagentür und schließe das Handschuhfach mit dem kleinen Schlüssel auf. Nimm Terrys Tapferkeitsmedaille dort heraus und geh zurück zu ihm.

Hafen – vor der Lagerhalle

Übergib Terry die Tapferkeitsmedaille. Daraufhin erzählt er Dir, dass Loreley zum Dock 9 wollte in die Nähe des Piers, wo die Schiffe entladen werden. Dort soll ein Schiff auslaufen. Terry zeichnet Dir die Stelle auf der Karte des Hafens ein. Klicke auf den roten Kreis in der Karte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Das Eulemberg-Experiment: Act 9 - Dr. Faustus

Zurück zu: Komplettlösung Das Eulemberg-Experiment: Act 7 - Das geheime Labor

Seite 1: Komplettlösung Das Eulemberg-Experiment
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Das Eulemberg-Experiment (2 Themen)

Das Eulemberg-Experiment

Das Eulemberg-Experiment

Letzte Inhalte zum Spiel

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Das Eulemberg-Experiment (Übersicht)

beobachten  (?