Gut 8: Dol Guldur: Komplettlösung HdR SuM 2

Gut 8: Dol Guldur

Nun kommt ihr zur letzten Mission, die aber auch eine der langwierigsten und schwierigsten ist. Anfangs errichtet ihr eine übliche Elben-Basis, bestehend aus 4 Mallornbäumen sowie jeglichen Einheiten-Gebäude einschließlich Entmoor. Mit massenhaft Türmen beschützt ihr die Basis dann gegen Norden und Osten. Anschliessend erweitert ihr euer Einflussgebiet Schritt um Schritt und vernichtet zudem die Spinnenhöhlen, die sich nördlich der Basis befinden.

Darauf stosst ihr in den Osten vor und vernichtet weitere Spinnenhöhlen, sowie die weiträumig verteilten Basen. Stückweise arbeitet ihr euch dann bis zum ersten Signalturm vor, wo die Fähigkeit „Flut“ zum Einsatz kommt, um die dortigen Truppen auszuradieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu HdR SuM 2 schon gesehen?

Den Turm reisst ihr, nach dem Ableben der feindlichen Soldaten, sofort an euch. Kurz darauf treffen eine Menge Zwerge ein, welche euch unterstützen wollen. Diese errichten dann ebenfalls ihre Standardbasis, welche mit zahlreichen Türmen beschützt wird und produzieren eine Armee mit den gewohnten Bestandteilen. Mit ihrer Armee vergrössern dann auch die Zwerge ihr Territorium und rücken anschliessend in den Norden vor, wo schon der zweite Signalturm auf euch wartet.

Bevor es aber übernommen werden kann, muss zuerst die Basis zerstört werden. Dabei kann euch die Power-Fähigkeit „Erdbeben“ einen grossen Dienst erweisen, weil dadurch der Grossteil der Basis vernichtet wird. Um den Rest kümmert sich eure Armee. Ehe ihr das zweite Signalfeuer nun definitiv erobert, solltet ihr einen grossen Teil eurer Zwergenarmee zur Elben-Basis zurückschicken, da die Gefahr eines möglichen Gegenangriffs herrscht.

Ist dieser abgewehrt könnt ihr den Signalturm endlich einnehmen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dann meldet sich die dritte Verstärkung bei euch. Diese positioniert ihr im Norden wo sie, gleich wie die vorderen beiden Armeen, ihre Basis aufstellen und mit der Ausbildung von Kampftruppen beginnen. Nun geht es darum alle drei Armeen so weit wie nur möglich zu stärken. Konkret heisst dies, dass die Armeen nach der altbekannten Mischung erweitert werden und mit allen möglichen Verbesserungen bestückt werden.

Dann schickt ihr ungefähr 10% eurer Gesamtarmee in den Süden, um den Hauptdurchgang zu beschützen. Der grosse Rest der Einheiten marschiert zum nordwestlichen Durchgang zu Dol Guldur. Nutzt nun absolut keine Power-Fähigkeiten mehr, damit euch im folgenden, grossen Kampf auch wirklich alle zur Verfügung stehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Jetzt kann der grosse Angriff starten. Stosst Schritt um Schritt vor und vernichtet jegliche Verteidigungseinrichtungen, die sich in der Nähe befinden. Jetzt dürft und solltet ihr auch redlichen Gebrauch von den Power-Zaubern machen. Beim inneren Kreis angekommen vernichtet ihr weiterhin alles was ihr könnt. Nach einer kleinen Vervollständigungspause rückt ihr weiter in nördlicher Richtung vor, wo weiter alles zerstört wird was den Gegnern angehört.

Den Schwerpunkt solltet ihr aber auf die feindlichen Produktionseinrichtungen legen. Vergewissert euch gut, dass keine feindlichen Einrichtungen mehr stehen, besonders auf Einheiten produzierende Gebäude solltet ihr Acht geben. Anschliessend könnt ihr euch aufs Gefängnis stürzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sobald ihr jedoch von einem Gegenangriff zu hören bekommt, zieht ihr euch sofort zurück und teilt euch auf die nördliche und südliche Basis auf, welche ihr mit weiteren Verteidigungseinrichtungen ergänzt. Nebst dem füllt ihr die Lücken in eurer Armee unverzüglich wieder auf, damit ihr den aus südöstlicher und nordwestlicher Richtung anrückenden Gegenangriff überlebt. Sind die Feinde bei euch angelangt, so konzentriert euch aufs Neue auf die grossen, starken Waffen, während sich die Türme mit den kleineren Einheiten beschäftigen.

Wenn ihr die Schlacht überstanden habt, begebt ihr euch wieder nach Dol Guldur, wo ihr mit eurer Arbeit fortfahrt. Stosst kreisförmig vor und stärkt eure Front durch einen gesicherten Nachschub. Nach einem langen Kampf erreicht ihr das Schloss. Auch dieses wird sofort dem Erdboden gleichgemacht. Wenn dieses nicht mehr existiert ist die restliche Aufräumarbeit nur noch halb so schlimm.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung HdR SuM 2: Gut 7: Der Erebor

Seite 1: Komplettlösung HdR SuM 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

HdR SuM 2

Herr der Ringe - Die Schlacht um Mittelerde 2 spieletipps meint: Perfekte Verbindung aus opulentem Fantasy-Spektakel und anspruchsvollem Strategiespiel. Ob Echtzeitkampagne oder Runden-Modus: Dieses Spiel begeistert. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

HdR SuM 2 (Übersicht)

beobachten  (?