Morassia: Komplettlösung Star Trek: A Final Unity

Morassia

Dort angekommen erfahrt Ihr von einem Affen, dass Dr. Foertsch verschwunden ist. Versichert ihm, dass Ihr unbewaffnet kommt und lasst Euch auf den Planeten beamen (Turbolift/Transporter). Ihr landet mit Dr. Crusher, Troi, Worf und Data auf dem Planeten, wo Ihr gleich mit Constable Lliksze sprecht (Antworten: 2, 2, 2, 2, 1, 2) und diese um Erlaubnis bittet, die Quartiere des Doktors untersuchen zu dürfen. Verlasst daraufhin das Büro nach links und nehmt Euch die Frucht bei 2 auf dem Weg, die Ihr dem Atol-Affen auf dem Baum links gebt – dieser verschwindet daraufhin. Nun geht es weiter ins Labor nach oben, wo Ihr Euch links die herumliegenden 3 Kadaver nehmt und diese erst alle nacheinander mit dem Sonaroskop links (eventuell jeden Kadaver zweimal mit dem Gerät benutzen / nach Benutzung wieder aufnehmen, eines der Tiere wird erkannt) dann mit dem grossen Bio-Analysetisch in der Mitte benutzt (Ihr erfahrt nun die Rasse der restlichen Tiere und woran diese gestorben sind). Nehmt Euch dann die kleine Bio-Sonde vom linken Rand des Bio- Analysetisches und greift Euch die drei fliegenden Feldeinheiten von der rechten Seite. Benutzt nun noch den Tricorder mit dem Komm.-Port im unteren Teil der rechten Säule und sprecht mit der Fährtensucherin Melas (Verbindung herstellen) über alles (besonders über die Kadaver und das Verschwinden der Ärztin, klickt einfach alle Fragen durch und erst ganz zum Schluss 'vielen Dank für ihre Geduld').

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Verlasst daraufhin das Labor und geht zurück in das Büro des Constablers (aus dem Labor heraus und nach rechts oben zum Büro), dem Ihr die Neuigkeiten berichtet (Antworten: 2, 2, 2, 2). Verlasst das Büro nach links und geht weiter zu der Shuttlerampe (nach rechts zur Kreuzung und nach oben zu der Rampe), wo Ihr unten links einen blinkenden dreieckigen Microgenerator findet, den Ihr mitnehmt (sollte dieser mal leer werden, könnt Ihr ihn hier jederzeit wieder auffüllen). Mit diesem Generator geht es weiter zum Meeresbiotop (nach unten und dort den mittleren Weg nach rechts), wo Ihr den Generator in den Energie-Port, rechts unter dem Bildschirm, einsetzt - der Monitor erwacht zu neuem Leben. Nun müsst Ihr die Feldeinheit C aus dem Inventar mit dem ganz rechten fliegenden Wesen (Quallenkoralle) benutzen und die Einheit, nach der Landung mit der Bio-Sonde bearbeiten (benutze Sonde mit Feldeinheit) - Ihr erhaltet eine blaue Grath-Probe. Diesen Vorgang müsst Ihr nun noch dreimal wiederholen (immer die Feldeinheit C wieder aufnehmen, dann mit der entsprechenden Qualle und schliesslich mit der Probe benutzen / insgesamt also viermal: mit den beiden vorderen rechten und den beiden vorderen linken Quallenkorallen) und Euch jeweils eine Probe mit der Biosonde aus der Feldeinheit holen. Habt Ihr alle 4 blauen Proben, nehmt Euch die Feldeinheit und den Generator aus dem Energie-Port und geht weiter zum Sumpf-Biotop (nach unten und dort nach rechts unten).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Auch hier müsst Ihr wieder den Generator in den Energie-Port unter dem Monitor stecken und dann die Feldeinheit B viermal hintereinander auf den hinteren rechten Baum loslassen (in alle 4 Tunnel) - holt Euch auch hier wieder die 4 grünen Proben mit Hilfe der Biosonde nacheinander aus der Feldeinheit. Nach getaner Arbeit nehmt Euch die Feldeinheit und den Mikrogenerator und lauft weiter zum Schluchten-Biotop (nach unten, links zur Kreuzung und weiter nach links). Auch hier wieder den Mikrogenerator in den Energie-Port stecken und die Feldeinheit A nacheinander zu den Höhlen, der Grube und dem Krater schicken (alles am oberen Bildrand / mit dem Mauszeiger absuchen – hier findet Ihr insgesamt nur 3 rote Proben). Habt Ihr nun alle 11 Proben beisammen, sammelt hier alles wieder ein (Feldeinheit, Mikrogenerator) und macht Euch auf zum Labor, wo Ihr wieder den Tricorder mit dem Komm-Port rechts an der Säule benutzt (eventuell zweimal). Diesmal stellt eine Verbindung zur Beraterin Lydia her, mit der Ihr über alles sprecht (insbesondere über die seltsamen Körper - einfach alle Fragen durchgehen). Danach müsst Ihr alle 11 aufgenommenen Proben mit dem Sonaroskop links benutzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Habt Ihr dies gemacht, nochmals den Tricorder mit dem Komm-Port an der rechten Säule benutzen und den Kanal zur Heilerin Zzolis öffnen – mit dieser wiederum über alles sprechen. Sie sendet Euch schliesslich etwas auf den Bio-Analysetisch (Neuroscans (grünlicher Nebel) - anschauen) und Ihr verlasst danach das Labor in Richtung Quarantänebereich (nach oben aus dem Labor, nach rechts zur Kreuzung, von dort weiter nach rechts oben zum Quarantänebereich), wo Ihr mit Wärter Tzudan redet, der unten rechts am Käfig steht (alle möglichen Antworten durchgehen). Danach geht es zurück ins Büro des Constablers, wo Ihr alles neu Erfahrene Lliksze erzählt. Wartet hier nun solange, bis der Constabler wieder erscheint und plötzlich (noch ein wenig warten) kommt auch der verloren geglaubte Doktor wieder. Nach einem kurzen Gespräch geht es zu der Shuttlerampe und dort weiter in das rechte rote Shuttle. Ihr landet so in einer Art Steuerungshalle, wo Ihr den linken grossen Computer (Versorgungsleitung) benutzt (Ihr sprecht kurz mit dem Constabler). Verlasst den Raum daraufhin nach links und Ihr landet automatisch im Quarantänebereich.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hier müsst Ihr die drei Konsolen vor Euch in folgender Reihenfolge benutzen (erst abspeichern): 2 (warten, bis das grüne Nebelmonster kommt), dann 3 und schliesslich 1. Das Monster ist endlich gefangen und Euer Auftrag hier erledigt. Zurück auf der Enterprise geht es gleich zum Joward System, wo Euch ein Ferengi erwartet. Wartet also, bis Ihr Joward III erreicht. Eine weitere Nachricht wird Euch übermittelt und Ihr landet schliesslich im Nigold System, wo Ihr das lang gesuchte Schiff endlich findet. Scannt das Schiff (wegen Lydia) und gebt dann den Befehl an Mr. Worf, einen Traktorstrahl auszusenden. Lasst das Schiff schliesslich entkommen ('gehen...') und folgt diesem. Endlich habt Ihr den Ferengi Aramut auf dem Bildschirm und erhaltet weitere Infos. Weiter geht es danach zu Shonoisho Epsilon Sechs. Auf dem Weg dorthin sprecht mit der Sternenflotte (Funkgerät an Picards Pullover benutzen) und klärt diese über Eure Erkenntnisse auf (Antwort 1). Seit Ihr angekommen, nehmt Funkkontakt mit Epsilon 6 auf (Funkgerät an Picards Pullover benutzen) - Ihr erhaltet keine Antwort. Sprecht dann erst mit Ryker (Nummer Eins), Troi, Worf und Data, dann im Konf.-Raum links mit T'Bak. Wartet nun solange, bis Ihr vom Planeten angefunkt werdet. Erklärt dem Bewohner, dass Ihr die 5. Schriftrolle suchen wollt und wartet dann auf eine Antwort vom Planeten. Sobald diese gekommen ist, könnt Ihr über den Turbolift rechts in den Teleporter und Euch auf den Planeten beamen lassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Star Trek: A Final Unity: Frigis

Zurück zu: Komplettlösung Star Trek: A Final Unity: Der Beginn / Cymkoe IV

Seite 1: Komplettlösung Star Trek: A Final Unity
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Star Trek: A Final Unity (2 Themen)

Star Trek: A Final Unity

Star Trek: A Final Unity

Letzte Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Destiny 2 wird offenbar groß. So groß, dass Entwickler Bungie nun ein wenig Hilfe an die Seite gestellt bek (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Star Trek: A Final Unity (Übersicht)

beobachten  (?