Level 8 . Die letzte Konfrontation: Komplettlösung Turok (1997)

Level 8 . Die letzte Konfrontation

Abschnitt 1

Ihr startet hier auf einem Weg zwischen einigen Felswänden, wo ihr zunächst geradeaus weiter lauft und nach einigen Schritten an der rechten Felswand einen Granatwerfer mit einigen Munitionskisten finden könnt. Sobald ihr nun an einer größeren Fläche ankommt, müsst ihr euch ab jetzt immer an der linken Wand halten, damit ihr ihm Südosten an einen Höhleneingang geratet, der wahrscheinlich von einem Alien- Infanterie bewacht wird (auf dem Weg an der Wand werdet ihr in einer kleinen Bergecke vielleicht den Eingang in ein Bonuslevel finden, in dem sich einige Raketen befinden). In der Höhle folgt ihr nun dem folgenden Weg, damit ihr schnellstmöglich weiterkommt: geradeaus (Osten), links in den ausgebauten Gang hinein (Norden - Boden wechselt von braun nach grau), 1. Kreuzung rechts (Osten) in den Gang hinein, Abzweigung rechts (Westen), Kreuzung links (Süden), Kreuzung links (Osten), Leiter hinaufklettern. Oben folgt ihr dem Gang bis zur nächsten Kreuzung und lauft dort den rechten langen Gang entlang (Westen). Dieser führt euch in eine größere Halle hinein, wo ihr rechts vorne (Südwesten) einen Checkpoint vorfindet, in dessen Nähe ihr auch einen Raketenwerfer mit etwas Munition einsammeln könnt (der unsichtbare Schalter hinter dem Checkpoint lässt die beiden Plattformen im Südwesten für eine kurze Zeit hinunter, auf denen ihr hochfahren könnt, um einige Energiekreuze einzusammeln). Dreht euch anschließend vor dem Checkpoint nach links, lauft in der Nordostecke dieser Halle in den Gang mit der Kennzeichnung 'Sektor 2' hinein und folgt diesem bis zum Ende hin. Dort werdet ihr in der Halle drei magisch verriegelte Säulen entdecken, hinter denen sich gute Waffen befinden. Da sich die Säulen nicht öffnen lassen folgt ihr dem Weg in Richtung Osten (rechts), der in eine weitere Halle führt, wo ihr im Osten einen Fahrstuhllift betreten könnt ('Lift Access 2'), der euch eine Etage höher bringt - betretet diesen. Oben angekommen steigt ihr dann aus dem Fahrstuhl aus und folgt dem Gang bis zu einem gelben Teleporter, der euch in den nächsten Abschnitt befördert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 2

Wandert hier den Gang in Richtung Osten entlang und passiert dabei einige Schleusentore (diese öffnen sich automatisch), bis ihr schliesslich an eine Abzweigung kommt, an dessen linken Seite ihr zu einem Speicherpunkt gelangt. Begebt euch anschließend in den Fahrstuhl im Süden, mit dem ihr abwärts fahren könnt. Unten angekommen, lauft ihr links bzw. rechts um die Wand herum und betretet den kleinen Höhlendurchgang, wo ihr an dessen Kreuzung links den Gang entlang lauft, damit ihr an einen kleinen Lavafluss kommt, auf dessen anderen Seite ihr zunächst zwei Purlins auf der großen Plattform besiegen müsst, bevor ihr dort hinüberspringt. Von dort aus springt ihr weiter auf die nächste Plattform im Süden und steigt dort auf eine kleine Bodenplatte, damit eine Schleusentür für ein paar Sekunden geöffnet wird (von hier aus nicht sichtbar). Kehrt nun zur Kreuzung im kleinen (braunen) Höhlendurchgang zurück und lauft diesmal durch den Gang im Osten (links), wo nun die Schleusentür für kurze Zeit offen steht. Folgt dem dahinter befindlichen Gang bis zum nächsten großen Loch, in das ihr hinein springen müsst, damit ihr in einem weiteren Gang landet. Hier unten lauft ihr in Richtung Süden zum nächsten Raum, in dem ein Purlin auf einer von Lava umgebenen Plattform steht. Pustet dieses Monster weg und begebt euch selbst durch einen Sprung auf diese Plattform hinauf. Nehmt an dieser Stelle nun viel Anlauf und springt in den südlichen Gang rüber (dieser Sprung muss von dieser erhöhten Plattform ausgeführt werden und nicht von der im Süden angrenzenden kleineren Plattform - der Sprung ist nicht ganz leicht!). Folgt diesem Gang dann weiter geradeaus bis zum nächsten Durchgang, bei dem ihr über eine kleine Lavastelle springen müsst, um dorthin zu gelangen. Folgt diesem Gang nun weiter (durchquert dabei eine Halle, in der ihr eine Tek-Rüstung einsammeln könnt) bis ihr im Osten schliesslich in einem riesigen Raum ankommt. Links vor euch werdet ihr jetzt auf eurer Automap einige schmale Säulen erkennen, auf denen ihr entlang springen müsst, um auf die hohe östliche Säule zu gelangen (falls ihr dabei hinunter fallt, könnt ihr im Osten auf einer Plattform wieder hochfahren). Von dort aus springt ihr zur unten liegenden Plattform und weiter zum Gang im Osten hinüber. Folgt diesem bis zur nächsten Kreuzung hin (auf dem Weg müsst ihr auf der rot markierten Automap- Stelle aufpassen, da dort der Boden beim Betreten nachgibt). An der Kreuzung könnt ihr rechts einen Zugang zu einem weiteren Bonuslevel finden und links ein Icon der geistigen Unbesiegbarkeit einsammeln. Geradeaus (Norden) hingegen könnt ihr euren Weg fortsetzten und dabei den nächsten Checkpoint erreichen. Von hier aus springt ihr nach Westen hin zur Lava hinunter und lauft schnell nach Nordosten über die felsige Bergwand bis zur nächsten Ebene hinauf. Dort begebt ihr euch in den Durchgang im Nordwesten und passt dabei auf eine lose Bodenplatte mitten in dem Gang auf (auf der Automap rot markiert). Stellt euch dort auf die rechte Seite (an die Wand) und springt über diese Stelle (lose Bodenplatte) rüber, da ihr sonst hinunter fallt und in einer tiefen Lavagrube landet (aus der ihr nicht mehr hinauskommt!). Folgt dem Gang dann weiter geradeaus bis zum nächsten großen Raum (überwindet auf dem Weg zwei weitere lose Bodenplatten- auf der Automap zu erkennen) und springt hier über einige Plattformen (diese erscheinen nach kurzer Zeit) zur Hauptplattform im Zentrum des Raumes rüber (falls ihr dabei runterfallt, so könnt ihr im Nordosten auf einer Plattform wieder hochfahren). Hier werden sich zwei Purlins zu euch gesellen (springt dazu in die kleine Tiefe hinein), die euch an den Kragen wollen. Schaltet sie aus und setzt euren Weg nach Osten hin zum nächsten Durchgang fort (überbrückt dabei eine Plattform), der euch zu einem gelben Teleporter führt, mit dessen Hilfe ihr in den nächsten Abschnitt gelangen könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 3

Steigt hier aus dem Teleporter raus und lauft immer an der rechten Wand entlang, damit ihr zu einem Lift kommt, der euch runter in den nächsten Abschnitt befördert ('Lift Access 1').

Abschnitt 4

Lauft hier zunächst geradeaus gegen die Wand vor euch. Dreht euch jetzt etwa um 90° nach rechts und folgt jetzt eine Weile lang der linken Wand, damit ihr in einem Raum ankommt, an dessen Nordwand sich ein Speicherpunkt befindet. Speichert ab, dreht euch um 180° und klettert die vor euch stehende Leiter zum Tunnelgang hinunter. Dort unten lauft ihr immer geradeaus weiter und wählt an den nächsten beiden Kreuzungen immer den mittleren Weg (geradeaus - die abzweigenden Wege führen in Sackgassen hinein), damit ihr an einen runden See kommt, in dem einige Schlammungeheuer herumschwimmen. Wählt hier den linken Weg (Norden) und begebt euch geradeaus weiter zu einem Gang im Norden (in der Wand), in den ihr hineinspringen müsst. Folgt diesem Gang dann geradeaus weiter bis in einen großen Raum mit einem weiten Abgrund vor euch. Lauft hier links auf dem Gitterweg entlang und lasst euch genau bei den goldenen Energiedreiecken hinunterfallen. Habt ihr es an der richtigen Stelle getan, so werdet ihr unten auf einer Plattform neben einem gelben Teleporter landen. Jetzt habt ihr die Wahl, nach Süden hin weiter zuspringen und diesen Abschnitt noch nach einigen Waffen und Tek-Rüstungen zu durchsuchen (es ist ein langer Weg) oder gleich per Teleporter im nächsten Abschnitt fortzufahren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 5

Sobald ihr aus dem Teleporter tretet, kommt ihr gleich an einem Checkpoint vorbei. Dahinter müsst ihr über eine (auf der Automap hellblau verzeichnet) Stelle im Gang springen, damit ihr nicht in eine kleine Lavagrube fallt und euch verletzt. Anschließend müsst ihr schnellen Schrittes zum Ende des Gangs hin laufen, da ihr von Laserschranken erfasst und getroffen werdet. Jetzt müsst ihr nach Osten hin über einige Plattformen zum nächsten Durchgang gelangen. Dort lauft ihr immer geradeaus weiter und lasst dabei ein Schleusentor (diesen öffnet sich automatisch) hinter euch. Dahinter werdet ihr dann auf einer losen Bodenplatte hinunterfallen. Unten angekommen lauft ihr geradeaus (zuerst nach links drehen) zu einer runden Maschine auf dem Boden (Anti-Gravitationsmaschine), an der die Schwerkraft aufgehoben wird (über dem Gerät wird ein seltsames Feld aufgebaut). Stellt euch dort hinein und haltet die Sprung-Taste (R- bzw. Leertaste) gedrückt, um an dieser Stelle hoch zu schweben. Oben angekommen, wendet ihr euch der großen Halle im Westen zu, wo ihr beim Betreten gleich nach links in die Anti-Gravitationmaschine lauft. Schwebt damit nach oben und lasst euch nach vorne (Süden) auf einen Vorsprung fallen. Lasst euch von hier aus in Richtung Westen fallen und betretet die nächste Anti- Gravitationmaschine, auf der ihr euch weiter nach oben bewegen müsst, um zur nächsten Plattform zu gelangen. Von der Südwestecke aus bewegt ihr euch nun in Richtung Norden weiter. Es geht dann in die Nordwestecke (runterspringen und mit der Maschine hoch) zur nächsten Anti-Gravitationmaschine. Lauft hier zunächst geradeaus weiter und dann nach rechts (nicht hoch schweben), um endlich an einem Speicherpunkt zu landen. Steigt anschließend wieder in die Anti-Gravitationsmaschine zu eurer Rechten hinein und schwebt damit auf den Gang an der Nordwand hoch. Folgt diesem Gang hier oben immer weiter geradeaus (passt auf eurem Weg auf einige Laserschranken auf) durch ein Schleusentor und zerstört dahinter den Alien-Infanterie in der Mitte des runden Raumes. Folgt anschließend dem Weg im Osten (geradeaus durch ein Schleusentor) und folgt an der nächsten Abzweigung folgendem Weg: An der Abzweigung rechts (Süden), Abzweigung rechts dem Gang in Richtung Osten hin folgen (an den Steinstützen vorbei - vielleicht findet ihr hier den Eingang zu einem Bonuslevel), immer geradeaus weiter bis ihr in einem großen viereckigen Raum mit vielen Steinsäulen ankommt. Lauft hier einfach geradeaus in Richtung Norden durch bis zu einem Durchgang, der weiter in den Norden hineinführt. Passt aber beim Betreten dieses Gangs auf weitere Laserschranken auf, die euch bei Berührung etwas von eurer Lebensenergie abziehen werden. Am anderen Ende des Ganges werdet ihr in eine große Anti-Gravitationsmaschine treten, auf der ihr nach ganz hoch schweben müsst, um den rechten Gang an der Ostwand hinein zulaufen. Diesem folgt ihr für kurze Zeit und lasst euch am Ende zum Checkpoint hinunterfallen. Da hier viele Feinde umherirren, solltet ihr schnell euren Weg in Richtung Osten fortsetzen, bis ihr an einem großen Abgrund kommt, an dem ihr euch einen Rucksack anlegen könnt. Folgt an dieser Stelle der linken Wand in Richtung Norden entlang bis ihr etwa die Mitte der Nordwand erreicht, wo ihr durch eine Schleusentür nach links (Norden) laufen könnt. Am Ende des Schleusengangs schwebt ihr auf der Anti-Gravitationmaschine hoch und betretet oben den linken Gang (Westen), der zu einem weiteren Checkpoint führt. Auf dem Gittergang setzt ihr nun euren Weg fort, der schließlich wieder in einem Durchgang endet, dem ihr weiter geradeaus folgt. Dieser führt in einen größeren Raum, wo ihr den Fahrstuhl im Westen benutzt, um eine Etage höher zu fahren. Oben angekommen lauft ihr nur noch in den gelben Teleporter am anderen Ende des Gangs, um zum nächsten Abschnitt mit dem ersten Endgegner teleportiert zu werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 6 - T-Rex

Tipps: Der T-Rex ist ein gut gepanzerter zugleich schneller Gegner. Er benutzt sein Laser-Erfassungssystem um euch zu orten und mit seinen Waffen anzugreifen. Sobald ihr von ihm anvisiert worden seid, wird er versuchen, euch beim ersten mal mit seinem feurigem Atem zu verbrennen und beim zweiten Angriff, bei dem einige Blitze auf seiner Stirn erscheinen, mit einigen Laserschüssen abzufeuern. Solltet ihr euch hinter ihn stellen, so wird er Bodenwellen mit einem Schlag auf dem Boden durch seinen riesigen Schwanz erzeugen, die euch verletzen sollen. Eine gute Kampftaktik ist es, immer rückwärts und gleichzeitig im Kreis um ihn herumzulaufen, damit er euch nicht so leicht anvisieren kann. Nutzt dabei besonders die Gelegenheiten, bei der der Dino mit dem Rücken zu euch steht und feuert euer gesamtes Arsenal auf ihn ab.

Abschnitt 7

Nachdem ihr erfolgreich den T-Rex abgemetzelt habt, könnt ihr das achte und somit letzte Chronocepter Teil einsammeln, woraufhin ihr nun die mächtigste aller Waffen und zwar das Chronocepter, besitzen werdet. Speichert nun am erschienenen Speicherpunkt (Nordwand) ab, lauft jetzt auf dem neuen (langen) Gang in Richtung Westen entlang und sammelt auf dem Weg alle Waffen und Extras auf, bevor ihr am anderen Ende des Gangs in den gelben Teleporter steigt. Macht euch jetzt zum finalen Showdown bereit und tretet den letzten Kampf an.

Abschnitt 8

Tipps: Der Campeigner ist eine besonders starke und sehr flinke Person. Falls ihr euch in einiger Entfernung zu ihm befindet, wird er sein Jump Pack benutzen und wild in der Gegend herumspringen, wodurch ihr wahrscheinlich einige Probleme beim Anvisieren bekommen werdet. Passt immer auf, wenn der Campeigner sich in der Luft befindet, da er von oben aus mit explosiven Geschossen auf euch runter feuert. Meistens wird er aber versuchen, mit euch in den Nahkampf zu kommen, da er mit seiner magischen Keule sehr viel Lebensenergie abziehen kann. Lauft am Besten auch hier im Rückwärtsgang durch die Arena und weicht seinen Attacken immer zur Seite hin aus. Am Anfang des Kampfes solltet ihr euch zunächst mit dem Chronocepter ausstatten und den Abzug bereithalten. Wartet bis der Campeigner aus der Luft wieder auf dem Boden aufgekommen ist und feuert genau in diesem Moment eure Superwaffe auf ihn ab. Da ihr nicht viel Munition dafür besitzt, solltet ihr nach dessen Gebrauch zu einer anderen schnellen Waffe wechseln und immer auf ihn draufheizen. Solange ihr genug Leben parat habt, solltet ihr nach einer Weile den letzten Endgegner bezwingen können und abschließend den explosiven Abspann verfolgen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Turok (1997): Level 7 . Das verlorene Land

Seite 1: Komplettlösung Turok (1997)
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Turok (1997) (3 Themen)

Turok (1997)

Turok (1997)

Letzte Inhalte zum Spiel

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Turok (1997) (Übersicht)

beobachten  (?