Komplettlösung Turok (1997)

Abschnitt 4

Ihr beginnt hier zunächst auf einem Hügel, von dem ihr hinunterspringen müsst, um euch in einem kleinen Labyrinth wiederzufinden. Haltet euch hier einfach immer an der rechten Wand und ihr werdet schließlich an einem Höhleneingang ankommen. Betretet die Höhle und folgt dem Gang in einen größeren Raum hinein, in dessen Mitte sich ein quadratischer Teich befindet. In der rechten Raumecke (Norden) werdet ihr das Automatik-Gewehr finden, wohingegen ihr geradeaus (Westen) den Weg fortsetzen müsst (links im Süden werdet ihr in eine Sackgasse geraten), um an den nächsten Checkpoint zu gelangen. Dahinter lauft ihr im größeren Raum mit einem weiteren quadratischen Teich immer in Richtung Nordosten, bis ihr auf einen Purlin stoßt, der einen Eingang bewacht. Schießt diesen Gegner um, lauft durch das dahinter liegende Gittertor (jetzt ist es offen) und sammelt auf eurem Weg in den Norden einen Rucksack auf. Dort werdet ihr schliesslich auf eine Mauerwand treffen, wo ihr nun an den Seiten die Treppen hinauflaufen müsst. Oben angekommen lauft ihr durch den Eingang im Norden in einen großen Raum, wo mehrere Steinkugeln an Seilen umher schwingen. Stimmt euer Timing gut ab und lauft in den richtigen Augenblicken an den Steinen vorbei, da ihr sonst in den Abgrund geschubst werdet und dabei sterbt. Habt ihr es dann an den Kugeln vorbei geschafft, so werdet ihr dahinter den ersten Level 6-Schlüssel in euren Händen halten können. Kehrt anschließend wieder über den Weg, über den ihr hierher gekommen seid zum ersten Abschnitt zurück (im Labyrinth folgt ihr immer der linken Wand und klettert schließlich an der Bergwand mit den Kletterpflanzen hinauf, um den Teleporter zu erreichen, der euch zurück in den ersten Abschnitt bringt).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 1

Folgt hier draußen zunächst immer der rechten Wand, damit ihr nach einer Weile zwischen zwei Bäumen eine grüne Wand entdeckt, die ihr hinauf klettern könnt. Oben findet ihr dann das Schellfeuergewehr auf der linken Seite (Westen). Springt anschließend wieder herunter und lauft in Richtung Südwesten, um an einer dunklen Plattform hinauflaufen zu können, auf der sich das Automatik-Gewehr befindet. Sammelt es ein und lauft anschließend den ansteigenden Steinpfad in Richtung Westen hinauf, damit ihr oben auf der linken Seite zu einem Speicherpunkt kommt. Geht anschließend den Pfad wieder herunter und lauft jetzt in Richtung Süden, um an einen Feuerzauberer zu geraten, den ihr beseitigen müsst, damit sich die Gittertore hinter ihm öffnen. Dahinter findet ihr zunächst einen Checkpoint und einen Platz mit acht Teleporter, die in einem Kreis angeordnet sind. Benutzt hier nun den Teleporter, der sozusagen auf der Neun-Uhrstellung steht (Osten), damit ihr mitten in einem Wasserbecken des nächsten Abschnittes landet. Hinweis: Falls ihr im Cheat-Modus spielt und bereits alle Waffen besitzt, solltet ihr den nächsten Abschnitt auslassen und euch direkt zum Ausgang begeben, da euch sonst einige schwere Aufgaben erwarten werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 5

Steigt aus dem Wasser heraus und springt im Süden eine Ebene tiefer in den Raum mit den vielen Säulen. Geht hier unten in die südwestliche Raumecke und durchsucht die südliche Wand, damit ihr in einen Geheimraum kommt (geht an dieser Stelle einfach durch die Wand. Beim Laufen durch die Wand wird vor euren Augen ein gelbes Licht aufleuchten), wo ihr im Süden bei den Statuen mit den Feuerschalen den Granatwerfer findet. Schnappt euch diese Waffe, kehrt wieder in den Raum mit den vielen Säulen zurück und wendet euch nun in Richtung Osten, um dort in einen Gang zu kommen (Südosten), der von diesem Raum wegführt. Im nächsten Raum (viereckig) findet ihr zunächst in der Nordostecke einen Speicherpunkt, wo ihr abspeichern solltet. Geht anschließend durch den Gang im Südosten, wo aus den Wänden Feuerstrahlen geschossen kommen. Stimmt euer Timing gut ab und durchquert diesen Durchgang, bis ihr in einem größeren Raum mit vielen Schaltern landet. Beachtet zunächst nicht die vielen Schalter auf dem Boden und begebt euch stattdessen gleich in den Nebenraum im Nordwesten, wo ein Teleporter auf euch wartet, der euch an eine andere Stelle bringt. Ihr werdet euch nach ein paar Metern vor einem großen Klotz wiederfinden, von dem aus viele Wasserfälle abgehen. Folgt jetzt der rechten Wand, damit ihr auf einen schiefen Gang kommt, den ihr bis nach ganz oben hinauflauft, bis er abrupt in der Luft endet. Dreht euch jetzt hier oben nach links um (Osten), nehmt Anlauf und springt, über das Wasser hinweg, zur großen Plattform in der Mitte des Raumes, von dem aus die Wasserfälle abgehen, hinüber.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Besteigt dort angekommen die Bodenplatte, woraufhin ihr nach oben an die Decke gefahren werdet. Daraufhin werden vier umliegenden Springerstatuen zum Leben erweckt, die euch dann angreifen werden. Setzt euch gegen diese SteinSpringer (sie sind etwas stärker gepanzert) zur Wehr und schweift anschließend euren Blick in Richtung Decke, um dort einen Gegenstand herum schweben zu sehen. Stellt euch nun erneut auf die Bodenplatte und lasst euch zur Decke hochheben, um so schließlich an das vierte Chronocepter Teil heranzukommen. Springt anschließend am Wasserfall wieder herunter und benutzt den Teleporter, um erneut im vorherigen Raum zu landen. In dem größeren Raum bemerkt ihr nun jeweils in jeder Ecke einen Bodenschalter, der eine der vier Plattformen in der Mitte des Raumes aktiviert. Diese Plattformen müsst Ihr nun so heben, dass ihr über diese schliesslich den oben liegenden Gang erreichen könnt - beachtet, dass sich die Plattformen nach sehr kurzer Zeit wieder senken. Geht folgendermassen vor: Tretet also nacheinander auf die Bodenplatten: unten links, links, mitte, rechts. Es erhöhen sich die entsprechenden Plattformen und ihr könnt über diese nach oben gelangen. Da dies nicht ganz einfach ist, probiert ein wenig herum! Sobald ihr es dann in den oberen Gang im Süden geschafft habt, müsst ihr dort weiter laufen bis ihr an eine Wassersäule geratet, die in den Himmel ragt. Stellt euch hier mit eurem Körper in Richtung Norden und lauft seitlich in die Wassersäule hinein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Taucht dort drinnen ganz nach oben und verlasst dann nach Norden hin das Wasser. Sobald ihr jetzt außerhalb der Wassersäule seid, müsst ihr noch schnell einen Sprung ausführen, damit ihr auf dem Gang im Norden landet (falls ihr es nicht schafft, müsst ihr wieder den ganzen Weg zur Wassersäule laufen und es erneut probieren). Folgt nun diesem Gang in den Raum mit den vielen Säulen und sucht euch von hier aus den Weg über die Säulen zum Nordwesten rüber, wo ein Teleporter auf euch wartet. Die Schwierigkeit an dieser Stelle ist, dass ihr ohne eure Karte springen müsst. Außerdem könnt ihr nur bestimmte Richtungen entlang springen, da die Säulen unterschiedlich hoch sind. Sobald ihr einmal runterfallt, müsst ihr leider wieder den ganzen Weg hierher zurücklaufen. Sobald ihr dann den Teleporter erreicht habt, werdet ihr wieder in den ersten Abschnitt zurückgebracht.

Abschnitt 1

Sofern ihr jetzt nicht mehr so viel Lebensenergie besitzt, solltet ihr euch nicht den Plattformen im Norden mit dem Lavasee widmen, sondern einfach der rechten Wand im Süden folgen und wieder über die Holzbrücke zurück zum Levelanfang gehen, um hier am Portal diesen Level zu beenden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Turok (1997): Level 5 . Die Katakomben

Zurück zu: Komplettlösung Turok (1997): Level 4 . die Ruinen

Seite 1: Komplettlösung Turok (1997)
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Turok (1997) (3 Themen)

Turok (1997)

Turok (1997)

Letzte Inhalte zum Spiel

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Turok (1997) (Übersicht)

beobachten  (?