Level 4: Komplettlösung Turok 2 - Seeds of Evil

Level 4

Abschnitt 1

Lauft geradeaus ins Wasser, durch den Höhlenbogen und biegt dahinter nach rechts ab - lauft hier eine Rampe hinunter. Dahinter findet ihr euch vor einer Schlucht mit Wasserfällen wieder. Laßt euch nach vorn herunterfallen und begebt euch nach ganz rechts hinten zum Wasserfall, hinter dem sich ein versteckter Weg befindet. Betretet diesen Tunnel und laßt euch hinten am Ende ins Loch fallen, woraufhin ihr in der unteren Etage landet.

Abschnitt 2

Lauft einen Stück nach vorn (ignoriert hinten den Teleporter!) und biegt in den linken Weg ein, wo ein paar Münzen liegen. Sobald ihr euch der hinteren Wand nähert, wird sie sich beiseite schieben und ihr könnt die offene Wand passieren. Lauft dahinter den Tunnel nach unten und laßt euch ins Wasser fallen. Taucht geradeaus nach hinten und biegt nach rechts ab. Schwimmt noch nicht in den linken Gang, sondern weiter nach rechts in das andere Becken und findet dort von euch aus gesehen hinten links an der Wand einen Schalter, den ihr drücken müßt! Dreht euch nun um und schwimmt in den anderen Tunnel, an dem ihr vorbei getaucht seid. Geht dort an der Öffnung an Land und verlaßt den Tunnel. Biegt dahinter nach rechts ab und folgt der Plattform bis zu einem Baumstamm, der eure Plattform mit der gegenüberliegenden verbindet. Lauft über die folgenden zwei Baumstämme und bleibt auf der letzten Säule stehen. Wenn ihr an dieser Stelle glaubt, daß es nicht weitergeht, habt ihr euch getäuscht. Schaut euch die gegenüberliegende hohe Säule ganz genau an und entdeckt an ihr winzige Holzpflöcke (müßt ihr nicht unbedingt erkennen)! Springt nun mit Anlauf an die hohe Säule und, ja wie kann es möglich sein, ihr bleibt an der Säule hängen! Klettert nun nach oben auf die Plattform und überquert links von euch die Brücke in den Tunnel dahinter. Durchquert ihn und laßt euch dahinter auf die untere Ebene fallen. Betretet unten den nächsten Tunnel und durchquert diesen auf die andere Seite. Hier befinden sich viele Löcher in den Wänden, aus denen Spinnen heraus gekrochen kommen. Begebt euch hier nach links zur Wand hin und entdeckt dort braune Holzpflöcke, die euch dazu einladen, hinaufzuklettern. Tut dies und folgt dem Tunnel in den nächsten Bereich, wo sich wiederum Löcher in der Wand befinden. Klettert hier rechts die Holzpflöcke in der Wand nach oben und begebt euch in den Tunnel. Passiert ihn und lauft dahinter in den Weg zwischen den Wänden. Ignoriert die Leiter auf der rechten Seite und lauft weiter durch einen Torbogen aus diesem Bereich hinaus. Folgt hier der langen Plattform, bis ihr auf der anderen Seite durch einen Torbogen lauft. Hier befindet sich ein Teleporter, in den ihr euch noch nicht begebt. Dreht euch statt dessen um und laßt euch nach vorn ins Wasser fallen! Sucht die Stelle, an der ihr über eine Rampe an Land gehen könnt. Begebt euch hier zum Schalter auf der linken Wandseite und betätigt ihn. Danach klettert ihr links vom Schalter die Holzpflöcke nach oben und durchlauft dort den Tunnel. Hier befindet sich ein Teleporter, den ihr auch noch nicht betretet! Dreht euch vor diesem herum und lauft zurück in den Tunnel, in dem ihr nach rechts in den Gang einbiegt. Biegt an der nächsten Kreuzung nochmals nach rechts ab und laßt euch hinten ins Loch fallen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 3

Nach einem langen Flug runter landet ihr in einer unteren Ebene. Lauft nun nach vorn und haltet euch an der rechten Wandseite. Sobald ihr den Tunnel verlaßt habt, schließt sich hinter euch der Tunnel und eine Riesenspinne erscheint vor euch, die ihr erledigen müßt! Danach öffnen sich zwei Gänge, wo ihr den Gang mit der blauen Münze nehmt. Durchlauft den Gang auf die andere Seite und bemerkt in diesem Gebiet, daß die Erde bebt! Lauft geradeaus an dem Stein vor dem Tor vorbei, der einen Schlüssel benötigt, zu einem Totenkopfschalter im Boden, den ihr drückt. Betretet dann rechts von euch den Tunnel und folgt diesem bis zum Ende in eine Sackgasse. Stellt euch hier nach rechts zum Höhleneingang und schaut von hier aus nach links oben, wo ihr einen Schalter sehen könnt! Beschießt ihn, damit er sich umlegt, und daneben ein Gewicht nach oben ziehen läßt! Verlaßt diesen Tunnel wieder und lauft links um die Wasserstelle herum, wo ihr den anderen Tunnel betreten müßt. Folgt auch diesem in eine Sackgasse und stellt euch nun links an den Ausgang des Tunnels und schaut nach rechts oben! Schießt dort den Schalter an, worauf das zweite Gewicht hochgezogen wird, und die Nachricht „Unterwassertür offen!“ eingeblendet wird! Verlaßt nun den Tunnel und laßt euch jetzt in die Wasserstelle fallen. Ihr werdet merken, daß der Wasserstand, dank der Gewichte, gesunken ist, und ihr in der Lage seid, den Höhlenbogen zu passieren! Klettert hinten links die Leiter nach oben aus dem Wasser und paßt dahinter auf das Loch im Boden auf, auf daß ihr nicht hereinfallt! Klettert dann hinten eine weitere Leiter nach oben und überquert die Brücke. Passiert den Tunnel, stellt euch dahinter ganz vorsichtig an die Schlucht und holt euch dort den Höhlentürschlüssel. Laßt euch dann nach vorn herunterfallen und setzt den Schlüssel in den Stein ein. Wenn das Tor sich dann geöffnet hat, müßt ihr es passieren und dahinter das Faß weg schießen. Springt dahinter auf die freigelegte Brücke und überquert sie vorsichtig auf die andere Seite. Bevor ihr nun die andere Plattform betretet, müßt ihr realisieren, daß von oben aus der Luft viele Felsbrocken geflogen kommen! Macht euch nun bereit und lauft schnell nach vorn in den Tunnel hinein. Passiert die nächste Brücke ebenfalls, darauf achtend, daß Felsbrocken herunterfallen. In der nächsten Höhle dann steigt ihr zwei Rampen nach oben und passiert die nächste Brücke. Folgt nun solange dem Weg, bis ihr an eine Schlucht gelangt. Dreht euch hier nach rechts und seht den schmalen Weg, den ihr jetzt vorsichtig entlang laufen müßt! Wenn ihr nun auf eurer Wandseite einen Eingang findet, so betretet diesen. Holt euch dort aus dem Raum den Level 6 Schlüssel und macht euch darauf gefaßt, daß alle Türen rings um euch herum zu fallen! Es öffnen sich dann zwei Türen, aus denen schleimige Monster kommen, die ihr schnell erledigen müßt. Danach öffnet sich ein Gang, in den ihr euch begeben solltet. Stellt euch dort vor das Gitter und wartet einen kurzen Moment, bis es sich öffnet. Passiert danach die Brücke und betretet auf der anderen Seite den Tunnel. Durchquert ihn auf die andere Seite und findet dort eine Riesenspinne vor, die es zu beseitigen gilt. Schießt dann den Faß kaputt und springt dahinter auf die provisorische Brücke, die ihr überquert. Biegt dahinter nach rechts ab, steigt zwei Rampen hoch und findet dahinter auf der rechten Seite den ersten Speicherpunkt! Nachdem ihr eure Reise abgespeichert habt, dreht ihr euch nach rechts und lauft über die Brückenplattform. Schießt am anderen Ende rechts vom geschlossenen Tor auf den Schalter in der Wand, damit das Tor geöffnet wird. Passiert es und lauft dahinter durch den Tunnel über die nächste Brücke. Dahinter findet ihr eine weitere Brücke, wo ihr vor dem geschlossenen Tor auf der rechten Seite den Schalter anschießen müßt, um das Tor zu öffnen. Lauft dann in den Tunnel hinten und biegt im Innern nach rechts in den Abzweig ab. Laßt euch dann am Ende ins Loch fallen, woraufhin ihr in einem anderen Bereich landet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 4

Lauft nach vorn und biegt nach rechts in den Gang ein. Folgt diesem bis zum Ende zur Öffnung hin, wo ihr vor einem Bereich mit vielen schwebenden Plattformen landet! Springt nun über die folgenden sechs Plattformen auf die andere Seite und hüpft dort in die Höhle! Biegt hier rechts in den Gang ein und folgt diesem nach oben zum Ausgang. Begebt euch hier zum Rand eurer Plattform und laßt euch nach unten ins Wasser fallen. Hier dreht ihr euch nach rechts und seht auf einer schwebenden Plattform eine Feder, zu der ihr vorsichtig springen müßt! Nehmt euch die rote Adlerfeder und springt dann nach unten in das Loch im Wasser. Wenn ihr sicher unten gelandet seid, lauft nach vorn und laßt euch weitere zwei Wasserfälle nach unten fallen. Hier landet ihr unter Wasser. Taucht nach vorn und biegt nach links um die Ecke ab. Dort seht ihr am Ende drei gelbe Münzen im Wasser - taucht an dieser Stelle nach oben. Dreht euch dort zur Wand und findet einen Schalter, den ihr anschießen müßt! Wenn ihr den Schalter getroffen habt, erscheint die Nachricht „Unterwassertür geöffnet“. Taucht dann genau vor dem Schalter nach unten ins Wasser und findet in der Wand einen geöffneten Gang, in den ihr hinein taucht. Schaut im Wasser ganz genau hin, auf daß ihr sicher am anderen Ende auftauchen könnt. Durchquert dort den Tunnel und findet euch dahinter auf einer hölzernen Brücke wieder. Biegt nach links ab und begebt euch auf der Brücke laufend in den anderen Tunnel, den ihr ebenfalls passiert. Schlagt dahinter den Weg nach rechts ein und begebt euch in den Tunnel. Folgt diesem bis zum Ende und findet euch dahinter in einem neuen Bereich wieder. Lauft hier nach hinten links zum Tunneleingang, der sich plötzlich vor euch schließt. Dreht euch um und erledigt die drei Riesenspinnen, die aufgetaucht sind. Habt ihr dies hinter euch gebracht, öffnet sich der Tunnel wieder und ihr könnt ihn betreten. Passiert diesen Gang mit den vielen Spinnenhöhlen und stellt euch am Ende vor das geschlossene Gitter, das sich nach kurzer Zeit von alleine öffnet! Überquert die Brücke und biegt dahinter im Tunnel nach rechts in den Abzweig ab. Stellt euch dort an den Rand und schaut nach unten zur Plattform, auf die ihr nun vorsichtig springen müßt! Nehmt den Höhlentürschlüssel auf und dreht euch zurück zum Tunnel, aus dem ihr gesprungen seid. Ihr könnt vor diesem an der Wand ein paar Holzpflöcke entdecken, die euch ermöglichen, nach oben zurück in den Tunnel zu klettern. Springt an diese heran und klettert zurück in den Tunnel, wo ihr euren Weg nach rechts abbiegend fortsetzt. Erledigt im nächsten Bereich den Gegner, damit sich das geschlossene Gitter öffnet. Folgt dahinter dem Weg auf die zweite Brücke und holt euch dort den Taschensprengsatz. Danach begebt ihr euch in den nächsten Tunnel und überquert dahinter die Brücke. Folgt hier drin dem langen Gang, dreht euch am Ende mit dem Rücken zur Brücke und schaut nach rechts zur Wand. So könnt ihr rechts neben dem Höhleneingang sehen, wie ein Gegner mit Pfeilen auf euch schießt! Beseitigt ihn mit ein paar gezielten Schüssen und schaut euch danach die Wand vor dem Tunnel (aus dem der Gegner geschossen hat) an. Ihr könnt an der Wand ein paar Holzpflöcke erkennen, an die ihr vorsichtig schräg heran springen müßt! Klettert dann nach oben in den Gang, folgt diesem und biegt hinten nach rechts ab, wo ihr euch ins Loch fallen laßt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Abschnitt 5

Lauft nach vorn, ignoriert den Teleporter und biegt nach rechts in den Gang ein. Folgt diesem bis zum Ende und findet dahinter ein geschlossenes Gitter vor. Setzt rechts davon den Schlüssel ein und öffnet somit die Schachtkammer. Passiert das geöffnete Tor und biegt dahinter nach rechts in den Tunnel ein, den ihr hinaufsteigt. Dort befindet ihr euch auf einer hölzernen Plattform und seht vor euch einen großen Felsbrocken hängen. Stellt euch etwas links vom Tunneleingang an die Stelle, an der kein Zaun den Weg zum Felsbrocken versperrt und berührt diesen, damit ein Countdown beginnt und die Nachricht „Lüftungsschacht versiegelt“ erscheint. Rennt nun schnell zurück in den Eingangstunnel, wo ihr noch den Teleporter ignoriert habt und benutzt ihn diesmal! Lauft ein Stück nach vorn, woraufhin ein Stein aus dem Weg rollen wird und den Gang freigibt. Biegt vorn nach rechts ein und folgt dem Gang bis zum Ende, worauf ihr feststellen werdet, daß ihr hier schon einmal wart (es ist der Gang, in den ihr von der Brücke aus gesprungen seid!). Werft einen Blick nach rechts zur Brücke, auf die ihr euch nochmals begeben müßt. Macht euch auf einen langen Weg dorthin gefaßt! Laßt euch nun nach unten ins Wasser fallen. Begebt euch hier nach links und laßt euch hinten eine weitere Plattform nach unten ins Wasser fallen. Wenn ihr im Wasserbecken nach unten tauchen könnt, begebt euch unter Wasser nach hinten links in den Tunnel mit dem Schalter darüber. Geht dahinter wieder an Land und macht euch auf einen langen Weg: über zwei Holzbrücken; durch den Bereich mit den Riesenspinnen, die schon beseitigt sind, und passiert dahinter auf dem Weg vier Brücken. Auf der vierten Brücke könnt ihr einen Blick zurück werfen und rechts den Gang sehen, aus dem ihr gerade noch gesprungen seid! Lauft nun weiter in den nächsten Gang und biegt im Innern an der Kreuzung nach rechts ab, wo ihr euch ins Loch fallen laßt. Lauft nach vorn, ignoriert den Teleporter vor euch und biegt nach links in den Gang ab. Auf dem Weg werdet ihr in der Decke ein Loch erkennen, das mit roten Münzen gekennzeichnet wird. Schaut nach oben und entdeckt dort einen Sprengsatz, an den ihr aber noch nicht herankommt! Lauft nun nach vorn und laßt euch nach unten ins Wasser fallen. Bevor ihr nun herunter taucht, macht euch auf eine komplizierte Tauchreise gefaßt, da ihr im tieferen Wasserbereich nicht mehr sehen könnt. Befolgt also folgenden Weg (schaltet auf jeden Fall eure Karte ein, damit ihr die Wege erkennt!): taucht nach unten in einen Raum, in dem sich ein paar verschlossene Gitter befinden, und biegt hier gleich nach rechts in den Tunnel (ganz genau hinsehen und finden!) – geht dort am Ende an die Wasseroberfläche.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Springt auf die niedrigste Plattform, hüpft auf die sich drehende Plattform und von dieser aus an die Wand vor dem Tunnel, an der ihr euch festhalten könnt, dank der kleinen Holzpflöcke. Klettert nun in den Tunnel und betätigt dort den Schalter, worauf die Nachricht „Unterwassertür geöffnet“ eingeblendet wird. Springt nun zurück ins Wasser, taucht zurück in den Unterwasserraum (schaltet eure Karte ein) und begebt euch in den gegenüberliegenden Gang. Taucht durch diesen bis zur ersten Kreuzung, wo ihr den Höhlenschlüssel bekommt. Ihr müßt hier im Labyrinth noch einen weiteren Schlüssel finden: schwimmt weiter geradeaus bis zur nächsten Kreuzung und nehmt hier den gegenüberliegenden Weg. Biegt am nächsten Abzweig nach links ein und nehmt dahinter an der Kreuzung den linken Weg. Taucht hier an der linken Wegmöglichkeit vorbei und findet dahinter auf dem Weg den zweiten Höhlentorschlüssel! Dreht euch nun und findet den nächsten Wasserausgang, indem ihr immer an der rechten Wandseite entlang schwimmt! Wenn ihr nun in einem viereckigen Raum angekommen seid, müßt ihr nach oben an die Wasseroberfläche tauchen und dort auf die niedrigste Plattform springen. Hüpft dahinter über die sich drehende Plattform an die Wand mit den Holzpflöcken und klettert in den Gang hinein. Folgt diesem bis zum Ende und holt euch dort vor dem Loch den noch zuvor gesehenen Taschensprengsatz! Nachdem ihr euch dieses Objekt angeeignet habt, dreht ihr euch um und laßt euch wieder zurück ins Wasserlabyrinth fallen. Schwimmt nach vorn zur Viererkreuzung und nehmt hinten rechts den Gang. Folgt diesem bis zum Ende, wo ihr automatisch auf eine Plattform kommt, die aus dem Wasser ragt. Folgt dieser bis zum Ende und begebt euch dort in den Teleporter. Setzt vor euch im Stein den Schlüssel ein und öffnet so die Schachtkammer. Lauft hier wie im letzten Schachtgebiet nach rechts die Rampe nach oben und setzt dort an der freien Stelle im Stein den Sprengsatz ein. Nun rennt so schnell wie möglich zurück und begebt euch in den Teleporter. Schwimmt hier wieder im Wasserlabyrinth nach vorn zur ersten Viererkreuzung und begebt euch in den gegenüberliegenden Gang. Biegt dort dann nach links ein und taucht nach vorn zur nächsten Viererkreuzung, wo ihr nach links in den Weg einbiegt. Schwimmt geradeaus weiter bis zur Viererkreuzung und nehmt hier den gegenüberliegenden Weg, wo ihr noch nicht wart! Am Ende des Weges könnt ihr dann wieder an Land gehen und euch in den Teleporter begeben. Setzt hinter dem Stein den zweiten Höhlenschlüssel ein und begebt euch rechts durch das geöffnete Tor. Dahinter betätigt ihr rechts den Totenkopfschalter und betretet links hinten den geöffneten Tunnel. Folgt diesem in den neuen Bereich, wo von der Seite aus durch ein paar Löcher Sonnenlicht kommt. Laßt euch dahinter nach unten auf eine Ebene fallen und stellt euch dort an den Rand der Plattform. Laßt euch weiter herunterfallen und begebt euch zum Rand der Plattform, wo sich gelbe Münzen befinden und einen Weg ebnen. Folgt diesem Weg, bis ihr nach einem ganzen Stück auf der unteren Ebene landet. Biegt hier nach rechts ab und lauft nach hinten in den Tunnel, wo ihr eine Riesenspinnen entdecken könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Turok 2 - Seeds of Evil: Weiteres

Zurück zu: Komplettlösung Turok 2 - Seeds of Evil: Level 3 / Weiteres / Weiteres

Seite 1: Komplettlösung Turok 2 - Seeds of Evil
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Turok 2 - Seeds of Evil (6 Themen)

Turok 2 - Seeds of Evil

Turok 2 - Seeds of Evil
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Turok 2 - Seeds of Evil (Übersicht)

beobachten  (?