Der Zug: Komplettlösung Geheimakte Tunguska

Der Zug

Schaut euch im Abteil um und nehmt alles mit was geht, auch die Glühbirne. In der Küche benutzt ihr alle Essenmaterialen mit dem Topf inklusive dem dort stehenden Honig. Füllt die leere Flasche mit Wasser.

Im nächsten Abteil sprecht mit dem Assistenten und nehmt eine Brotscheibe an euch. Auf diese verteilt ihr die „leckere“ Substanz aus der Küche und übergibt das Marmeladenbrot dem Professor. Anschließend redet man wieder mit dem Assistenten.

Im nächsten Abteil findet Nina eine weitere Glühbirne, diese dreht sich im Abteil mit dem Soldaten wieder ein und kann dann aus dem Rucksack das Öl nehmen. Macht nun abermals ein Brot fertig, wendet diesmal aber das Öl darauf an und übergibt das Brot dann dem Professor.

Um den Assistenten los zu werden verschüttet Nina ein wenig Wasser auf die Steckdose rechts. Sobald sie allein ist nimmt sie die beiden Gläser mit den Pflanzen an sich. Öffnet die Gläser im Inventar und kombiniert das Grünzeug. Anschließend verpackt ihr es wieder in eine der Gläser und stellt das Glas auf dem Tisch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Geheimakte Tunguska schon gesehen?

Der nächste Raum

Im neuen Raum schaut auf dem Schreibtisch alles an, Nina wird dann gefangen genommen. Als erstes holt euch ein Stück Fleisch aus der Kühlbox und verschließt dieses in dem Behälter aus dem Inventar. Dann wendet die Box auf den Käfig an, so dass der Hund abgelenkt ist und ihr den Knochen holen könnt. Nehmt auch gleich die Leine mit.

Auf der rechten Seite ist eine Art Staubsauger. Mit dem Knochen könnt ihr die Klappe öffnen, zum Vorschein kommt ein Beutel, den ihr durchsucht. Ebenfalls nimmt Nina noch ein Rohr an sich. Verbindet Rohr mit Hundeleine und wendet dies dann auf das Fenster an der Decke zweimal an.

Auf dem Zug nimmt Nina diese Konstruktion wieder an sich und geht zu den beiden kleinen Schornsteinen. In den rechten steckt sie als erstes die Hundehaare und kombiniert dann mit den beiden Schloten den Staubsaugerschlauch. Sobald das Fenster offen ist, kann Nina wieder die Hundeleinen/Rohr-Kombination verwenden, um in den Zug zu kommen.

Mit der Haarspange könnt ihr nun die Schublade am Schreibtisch öffnen. Die Leninfigur stellt ihr auf das Podest, wo die Vase steht. Richtet dann alle Figuren so aus, dass sie nach links schauen, wie das Vorbild im Bild. Im Nachbarraum nehmt das Buch und stellt dieses im Bücherregal an den Platz. Nun macht noch das Skelett kopflos und stellt den Kopf in die Nische im Folterraum. Der Safe öffnet sich, sobald ihr ein einfaches Rätsel löst. Mit etwas ausprobieren sollte das kein Problem sein. Die Zugfahrt endet daraufhin sehr unbequem.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Krankenhaus

Nimmt die Tüte und pflückt die Beeren, kombiniert beides. Schaut euch dann den Krankenwagen an, übergebt Oleg die Tüte und ruft das Krankenhaus mit dem Handy an.

Im Container findet sich eine OP-Zange, mit der man aus der Lampe einen Schlüssel fischen kann. Drinnen hört euch das Aufnahmegerät an und nehmt den Handventilator. Im nächsten Raum gibt es gleich mehrere Items mitzunehmen, mit dem Stethoskop lauscht ihr an der Tür.

Geht wieder nach draußen und kappt mit dem Messer das Kabel bei der Sat-Anlage. Nun schaut euch das Rohr beim Hintereingang an und benutzt das Stethoskop dort, dann das Ammoniak und anschließend den Ventilator. Schaltet zu Nina und sammelt Decke, Schüssel und Stein auf.

Benutzt die Decke mit der spitzen Kante und bindet den neuen Faden um den Stein. Dieser wird durch das Loch nach unten geworfen. Schaltet nun wieder auf Max und gebt Nina über den neuen selbstkonstruierten Lastenaufzug das Skalpell. Dieses benutzt Nina, um das Stuhlbein zu bekommen und schneidet zudem die Matratze auf.

Beide neue Sachen schickt sie Max runter, der aus dem Stuhlbein und der Spritze ein Betäubungsrohr herstellt. Die Spritze wird noch mit dem Betäubungsmittel aufgesogen, das Max im Raum mit den Aktenschrank aufnehmen kann. Im Eingangsbereich, wo der Wachmann TV geschaut hat, zeiht Max den Türstopper weg und benutzt die Betäubungswaffe mit dem Guckloch, die erste Wache ist erledigt. In der TV-Ecke nimmt er von der Pinnwand einen Pinn und tränkt den Schaumstoff in der Suppe.

Letzteres und das Rohr schickt er Nina hoch, die aus Schaumstoff und Faden sowie Rohr und Schüssel eine Falle baut, die mit dem Rattenloch benutzt wird. Die Ratte schickt Nina Max runter, der diese dem Wachmann vor die Füße legt. Während der Wachmann weg ist, kombiniert Max die Reiszwecke mit dem Betäubungsmittel und legt diese auf den Stuhl der Wache. Anschließend holt er sich von der Wache den Schlüssel und öffnet so die Tür zu Ninas Raum.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

mal schauen obs auch klappt

09. Oktober 2013 um 13:15 von hdgdl123 melden


Russland

Vom Auto nimmt Nina den Spaten und benutzt diesen mit der Kiste vor dem Zelt. Im Auto findet sich zudem noch eine Flasche Ketchup und ein Kasten Erste Hilfe. Im Zelt kann Nina einige Sachen an sich nehmen: Quaste (um Faden zu bekommen), Gitterrost, Tasse, Schere und Kochlöffel. Mit dem Spaten kratzt Nina am Baum und hält die Tasse unter das Harz. Die Rinde benutzt sie mit der Tränke bei dem Renntier und zieht den Stöpsel beim Fass.

Anschließend füllt sie die Tasse mit Wasser. Ganz rechts benutzt sie das Gitterrost mit der Schwefelstelle und stellt die Tasse kurz darauf. Dann nimmt sie noch den Kieselstein an sicht, mit dem sie die Schere schleifen kann, auch das Gitterrost packt sie wieder ein. Mit dem Spaten kann man nun hier noch die Pflanze ausgraben.

Die geschleifte Schere wendet Nina auf das Renntier an, um Haare zu bekommen. Diese bindet sie mit dem Faden zusammen und kombiniert das Ganze mit dem Kochlöffel. Nun den neuen Pinsel in die Harztinktur eintauchen und mit dem Schnipseln an der Feuerstelle benutzen. Das Rezept übergibt man den alten Mann, die Phiole wendet man daraufhin auf den Nussknacker an, zusammen mit der Pflanze.

Jetzt durchsucht man den erste Hilfe Kasten und findet Wodka, die nächste Zutat für das Heilmittel. Nun noch das Ketchup und etwas Wasser aus der Tränke dazu, schon ist das Heilmittel so gut wie fertig. Zum Abschluss muss jetzt nur noch die Feuerstelle mit Holz, Gitterrost und den Streichhölzern in Betrieb genommen werden. Das Heilmittel überreicht man danach dem Mann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sumpf

Im Haus nimmt Nina den Lappen und die Scherbe. Draußen finden sich beim Generator ein Schlauch und eine Petroleumlampe. Geht zurück ins Haus und schaut in den Kamin, benutz dort die Lampe mit dem Feuerzeug um Alupapier zu bekommen, dieses kombiniert man mit der Scherbe.

Ebenfalls im Kamin findet man vier Zahlen an der Wand, in dem man den Lappen im Petroleum tränkt und den Kamin säubert. Tiefer im Sumpf holt man sich vom Rad des kaputten Lkws zwei Muttern und benutzt den Schlauch mit dem Tank, ebenso die Wodkaflasche. Den Generator füllt man mit dem Diesel und hält die zwei Muttern an die Schraube.

Im Haus müssen nun die Muttern so in den Kompass eingesteckt werden, dass die Zahlen aus dem Kamin wie bei einer Uhr angezeigt werden. Der Zeiger muss zuerst zwischen 7 und 9, dann auf 3, dann zwischen 9 und 12 und zuletzt auf 6 Uhr stehen, es öffnet sich ein Geheimfach.

Die Filmrolle benutzt man mit dem Projektor, ebenso die Scherbe mit dem Alu. Nun noch die Fenster von außen mit dem Lappen sauber machen und der Filmabend kann beginnen.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Komplettlösung Geheimakte Tunguska: Kuba / Irland / Anwesen / Himalaja / Antarktis

Zurück zu: Komplettlösung Geheimakte Tunguska: Museum / Haus / Oleg / Museum / Moskau

Seite 1: Komplettlösung Geheimakte Tunguska
Übersicht: alle Komplettlösungen

Geheimakte Tunguska

Geheimakte Tunguska spieletipps meint: Die Zeit der Adventures ist noch nicht vorbei, das beweist "Geheimakte Tunguska" mit tollen Rätseln, einer spannenden Geschichte und bewährter Bedienung. Artikel lesen
87
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Geheimakte Tunguska (Übersicht)

beobachten  (?