Komplettlösung (bebildert) - Seite 7

Betätige die römischen Ziffern demnach wie folgt:

I = 2-mal

II = 1-mal

III = keinmal

IV = 2-mal

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Eine weitere Nische mit dem nächsten Ritter öffnet sich. Auch bei ihm muss das Schild richtig eingestellt werden. Auf ihm sind die Lilien von Frankreich zu sehen. Also betrachtest du im Manuskript noch einmal die Fleur de Lys.

Du siehst dir das Blumenmuster genau in der Form wie auf dem Schild an. Die oberen vier Lilien zeigen das Muster des ersten Schildes:

Blau nach unten – rot nach oben und darunter blau nach rechts – rot nach oben.

Das darunter liegende Muster ist für einen zweiten Schild gedacht:

Blau nach rechts – rot nach links und darunter blau nach oben – rot nach links

Da die roten Linien entweder zweimal nach oben oder zweimal nach links zeigen, bleiben für deinen Schild zwei Möglichkeiten übrig: 1. beide nach unten oder 2. beide nach rechts. Da sich die Lilien gegen den Uhrzeigersinn zu drehen scheinen, müssen es die Positionen unten sein.

Die obere blaue Linie zeigt entweder nach unten oder nach links, also bleiben für sie die Positionen oben oder rechts. Die Linien drehen sich ebenfalls gegen den Uhrzeigersinn wodurch für die obere blaue Lilie nur die Position oben in Frage kommt.

Für die untere blaue Lilie stehen die Position unten und links zur Verfügung. Gehen wir wieder von dem Uhrzeigersinnprinzip aus, muss es die Position links sein, da die Reihenfolge rechts – oben – links... lauten würde.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Somit erhältst Du für Deinen Schild die Positionen:

Blau oben – rot unten und darunter blau links – rot oben

Betätige die römischen Ziffern wie folgt:

I = keinmal

II = 2-mal

III = 3-mal

IV = 2-mal

Die dritte Nische mit dem dritten Ritter öffnet sich. Hier musst Du das komplette Wappen des Ritters erzeugen. Sieh Dir dazu die 3 Schilde der 3 Ritter oben rechts in der Ecke des Manuskripts näher an.

Oben links Immer Lilien Oben rechts Immer Löwen Unten links Immer Löwen Unten rechts Immer Lilien
Grundfarbe Symbole Grundfarbe Symbole Grundfarbe Symbole Grundfarbe Symbole
Linker Schild gelb 3 blaue blau 2 gelbe rot 2 gelbe weiß 1 gelbes
Mittlerer Schild blau 1 gelbes weiß 2 blaue gelb 1 rotes gelb 3 weiße
Rechter Schild gelb 2 blaue rot 2 weiße blau 3 gelbe weiß 2 gelbe
Eigenes Schild

Du ermittelst zunächst die Grundfarbe der vier Felder Deines Schildes. Dazu setzt Du die Reihe, welche die drei Schilde Dir vorgeben fort:

- Feld oben links = gelb – blau – gelb – blau

- Feld oben rechts = blau – weiß – rot – gelb

- Feld unten links = rot – gelb – blau – weiß

- Feld unten rechts = weiß – gelb – weiß – gelb

Die Farbe der Symbole ergibt sich immer aus der Grundfarbe des gleichen Feldes des links daneben stehenden Schildes. Beispiele:

o die Grundfarbe des Feldes oben rechts, des linken Schildes ist blau, somit muss die Farbe der Symbole des Feldes oben rechts des mittleren Schildes ebenfalls blau sein.

o Die Grundfarbe des Feldes oben rechts des mittleren Schildes ist weiß, somit ist die Symbolfarbe des Feldes oben rechts des rechten Schildes ebenfalls weiß.

- Feld oben links = gelbe Symbole

- Feld oben rechts = rote Symbole

- Feld unten links = blaue Symbole

- Feld unten rechts = weiße Symbole

Fehlt nur noch die Anzahl der Symbole. Auch hier setzt Du die Reihe fort, die Dir die jeweiligen Felder der anderen Schild vorgeben:

- Feld oben links = 3 – 1 – 2 – 3

- Feld oben rechts = 2 – 2 – 2 – 2

- Feld unten links = 2 – 3 – 1 – 2

- Feld unten rechts = 1 – 3 – 2 – 1

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Somit erhältst du für deinen Schild die Positionen:

Blau oben – rot unten und darunter blau links – rot oben

Betätige die römischen Ziffern wie folgt:

  • I = keinmal
  • II = 2-mal
  • III = 3-mal
  • IV = 2-mal

Die dritte Nische mit dem dritten Ritter öffnet sich. Hier musst du das komplette Wappen des Ritters erzeugen. Sieh dir dazu die 3 Schilde der 3 Ritter oben rechts in der Ecke des Manuskripts näher an.

  • Oben links Immer Lilien
  • Oben rechts Immer Löwen
  • Unten links Immer Löwen
  • Unten rechts Immer Lilien

Du ermittelst zunächst die Grundfarbe der vier Felder deines Schildes. Dazu setzt du die Reihe, welche die drei Schilde dir vorgeben fort:

  • Feld oben links = gelb – blau – gelb – blau
  • Feld oben rechts = blau – weiß – rot – gelb
  • Feld unten links = rot – gelb – blau – weiß
  • Feld unten rechts = weiß – gelb – weiß – gelb

Die Farbe der Symbole ergibt sich immer aus der Grundfarbe des gleichen Feldes des links daneben stehenden Schildes. Beispiele:

Die Grundfarbe des Feldes oben rechts, des linken Schildes ist blau, somit muss die Farbe der Symbole des Feldes oben rechts des mittleren Schildes ebenfalls blau sein.

Die Grundfarbe des Feldes oben rechts des mittleren Schildes ist weiß, somit ist die Symbolfarbe des Feldes oben rechts des rechten Schildes ebenfalls weiß.

  • Feld oben links = gelbe Symbole
  • Feld oben rechts = rote Symbole
  • Feld unten links = blaue Symbole
  • Feld unten rechts = weiße Symbole

Fehlt nur noch die Anzahl der Symbole. Auch hier setzt du die Reihe fort, die dir die jeweiligen Felder der anderen Schild vorgeben:

  • Feld oben links = 3 – 1 – 2 – 3
  • Feld oben rechts = 2 – 2 – 2 – 2
  • Feld unten links = 2 – 3 – 1 – 2
  • Feld unten rechts = 1 – 3 – 2 – 1

Du ermittelst zunächst die Grundfarbe der vier Felder deines Schildes. Dazu setzt du die Reihe, welche die drei Schilde dir vorgeben fort:

  • Feld oben links = gelb – blau – gelb – blau
  • Feld oben rechts = blau – weiß – rot – gelb
  • Feld unten links = rot – gelb – blau – weiß
  • Feld unten rechts = weiß – gelb – weiß – gelb

Die Farbe der Symbole ergibt sich immer aus der Grundfarbe des gleichen Feldes des links daneben stehenden Schildes. Beispiele:

Die Grundfarbe des Feldes oben rechts, des linken Schildes ist blau, somit muss die Farbe der Symbole des Feldes oben rechts des mittleren Schildes ebenfalls blau sein.

Die Grundfarbe des Feldes oben rechts des mittleren Schildes ist weiß, somit ist die Symbolfarbe des Feldes oben rechts des rechten Schildes ebenfalls weiß.

  • Feld oben links = gelbe Symbole
  • Feld oben rechts = rote Symbole
  • Feld unten links = blaue Symbole
  • Feld unten rechts = weiße Symbole

Fehlt nur noch die Anzahl der Symbole. Auch hier setzt du die Reihe fort, die dir die jeweiligen Felder der anderen Schild vorgeben:

  • Feld oben links = 3 – 1 – 2 – 3
  • Feld oben rechts = 2 – 2 – 2 – 2
  • Feld unten links = 2 – 3 – 1 – 2
  • Feld unten rechts = 1 – 3 – 2 – 1

Dadurch ergibt sich folgendes Schild:

Feld Symbole Hintergrund
oben links 3 gelbe Lilien blau
oben rechts 2 rote Löwen gelb
unten links 2 weiße Löwen blau
unten rechts 1 weiße Lilie gelb

Klicke die römischen Ziffern wie folgt an:

  • I = 1-mal
  • II = 4-mal
  • II = 2-mal
  • IV = 3-mal

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun musst du nur noch den Kreis der Ritter schließen. Zwei leere Nischen haben sich geöffnet. Tritt in eine, um die Bodenplatte zu aktivieren und bitte Anna Maria sich in die andere leere Nische zu stellen. Der Boden senkt sich mit Anna Maria und George ab.

Unten angekommen, stehen die beiden staunend vor der goldenen Statue eines Engels, die viel älter zu sein scheint und somit nicht aus dem Mittelalter stammen kann. Die beiden beschließen, den goldenen Engel an sich zu nehmen. Also nimmst du den Cherub. Doch alle Türen schließen sich. Es gilt, einen Weg hinaus zu finden.

Auf dem Boden befindet sich eine Karte mit verschiedenen Städten:

Babylon, Konstantinopel, London, Paris, Zypern, Rom, Akkon und Alexandria.

Sieh noch einmal ins Manuskript und dann in den PDA. Rufe dort das Handbuch auf, wähle nochmals die Datenbank von Lobineau und sieh dir unter dem Thema Tempelritter alles zu Jacques de Molay, dem letzten Großmeister der Tempelritter an.

Im Manuskript steht: "Zum Dritten: Folge dem weltlichen Weg des Meisters und erweise dich würdig. Zunächst die Festung, wo er kämpfte, doch schließlich der Macht der Mamluken unterlag."

  • Jacques Molay kämpfte 1291 um die Verteidigung von Akkon.
  • Dann reiste er in Longshanks schöne Stadt, wo er als Großpräzeptor empfangen wurde.
  • In England wurde er später zum Großpräzeptor ernannt. (London)
  • Zum Tempel in Villeneuve, wo er zum Großmeister des Ordens ernannt wurde.
  • Philipp IV. übernahm das besiegte Reich. (Paris)
  • Bevor er zu der Insel reiste, wo er Hof hält.
  • Danach verlegte er seinen Hauptsitz auf die Insel Zypern.

Weiter heißt es im Manuskript: "Zum Letzten: Um das Licht zu sehen, wende dich vom Heiligen Zion ab, und blicke zur großen Festung des Reiches im Osten."

Damit ist die Stadt Konstantinopel gemeint, wie du aus dem Bericht über Molay erfahren kannst.

Der Sitz der Heiligen Kirche im Westen:

Der Sitz der Kirche hat sich schon immer in Rom befunden.

Die gelehrte Koptenstadt im Süden:

Schließlich bleibt als letzte Stadt noch Alexandria übrig, denn mit Zion ist Babylon gemeint.

Du folgst also zunächst der Reise des Meisters und benutzt nacheinander die folgenden Städte, indem du sie mit der rechten Maustaste anklickst:

  1. Akkon (rechts unten von der Säule aus)
  2. London (links in der Mitte von der Säule aus)
  3. Paris (links unten von der Säule aus)
  4. Zypern (genau an der Säule

Nun wendest du dich der Säule des Cherubs zu. Auch diese kannst du benutzen und drehen. Oben auf der Platte befindet sich ein kleiner hellerer Pfeil. Du drehst die Säule so, dass der Pfeil nacheinander auf die folgenden Städte zeigt. Immer wenn eine Stadt eingestellt ist, drückst du die Säule hinab und hörst ein Geräusch.

5. Säule nach links auf Konstantinopel einstellen

6. Säule runter drücken

7. Säule nach unten auf Rom einstellen

8. Säule runterdrücken

9. Säule nach rechts auf Alexandria einstellen

10. Säule runter drücken.

Der Ausgang öffnet sich. Unsere beiden Helden verlassen die Katakomben mitsamt dem Cherub. Im Hotel begeben sie sich zur Nachtruhe, doch dann hört George ein Geräusch, von dem er erwacht. Er stellt sofort fest, dass Anna Maria und der Cherub verschwunden sind. Dafür steht Mevlut mit geladener Waffe vor ihm.

Die Polizei kommt auch noch hinzu und es stellt sich heraus, dass Mevlut ebenfalls hinter dem Cherub her ist und zum Geheimdienst gehört. George landet im Gefängnis.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung (bebildert): Knastbruder George / Flucht aus der Zelle / Flucht aus dem Palast / Über die Dächer / Eintritt

Zurück zu: Komplettlösung (bebildert): Durch das Museum / Der Brunnen im Hof / Durchsuchung der Katakomben

Seite 1: Komplettlösung (bebildert)
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Baphomets Fluch 4 - Der Engel des Todes (5 Themen)

Baphomets Fluch 4

Baphomets Fluch 4 - Der Engel des Todes 69
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Baphomets Fluch 4 (Übersicht)

beobachten  (?