Mission 06: Cherbourg: Komplettlösung CoH

Mission 06: Cherbourg

Primäre Ziele:

  • Sichert das Stadtzentrum
  • Zerstört die Coastel Guns
  • Zerstört das Hauptquartier der Achsenmächte

Sekundäre Ziele:

  • Ein Gebäude zur Baracke upgraden
  • Eliminiert den Achsenoffizier
Bonus-Ziele:

Zerstört die Abbruch-Station (2:00)

Vorgehensweise:
  1. Falls die Eröffnungsszene nicht offensichtlich genug war, am Ende der Straße sitzt ein Scharfschütze in einem Gebäude. Nehmt sofort das linke Gebäude ein und upgraded es zu den Baracken. Mit den anderen Soldaten solltet ihr Bazookas aufnehmen und zum toten Winkel des Scharfschützen gehen und eine Handgranate ins Gebäude pfeffern.
  2. Habt ihr die Bedrohung durch den Scharfschützen erledigt, müsst ihr eure Truppen verstärken und ihnen die Bazookas vom Boden geben. Die Rifle-Truppen sind mit Bazookas fast so tödlich wie die Rangers, wenn nicht sogar tödlicher (da sie Haftbomben benutzen können).
  3. Greift nun das Stadtzentrum an. Benutzt hierfür Granaten, um gegen die MG42-Crew ankommen zu können. Ist das MG erstmal erledigt, werden sich die restlichen Deutschen zurückziehen. Die Gegend ist fürs Erste gesichert. Lasst alle Einheiten zum Rathauszentrum laufen. Verwendet die Panzer um die Leitungen zu entfernen. Nun könnt ihr hier bauen. Hinter dem Rathaus befindet sich ein großes offenes Gebiet. Hier solltet ihr eure unterstützenden Gebäude bauen, während ihr die Baracken und das Panzer-Depot vor dem Rathaus errichtet.
  4. Baut euch langsam weiter, bis ihr die Coastal Guns erreicht habt. Ignoriert den Kraftstoffpunkt in der Ecke, da diese Gegend von einem Panzer verteidigt wird. Dort befindet sich auch der Achsenoffizier, versteckt hinter einigen Sandsäcken. Der beste Weg ihn auszuschalten, einen Scharfschützen auf ihn anzuhetzen. Ein Schuss, ein Treffer.
  5. Konzentriert euch darauf, möglichst schnell die Rangers zu bekommen. Sobald ihr den Zugang zu Rangers habt, bildet 4 Rangertrupps aus und schließt sie zusammen. Da ihr Tonnen von Munition habt, solltet ihr die Ranger mit Thompson SMGs ausrüsten um ihre Stärke zu erhöhen. Sofern ihr die Rangers geschickt aufstellt, könnt ihr locker innerhalb von 15 Sekunden einen Panzer zerlegen. Bringt einen Ingenieur zur Front, um das Voranschreiten der Soldaten zu unterstützen.
  6. Habt ihr die Coastal Guns erreicht, knackt die Tür mit einem Ingenieur und vernichtet die Waffe mit einer Handgranate, wobei ihr hier eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt. Habt ihr die Waffe zerstört, bekommt ihr Artillerie-Unterstützung von den Kriegsschiffen. Verwendet sie mit Bedacht.
  7. Bringt alle eure Einheiten auf eine Seite der Brücke und haltet sie unter allen Umständen! Ihr werdet mit den Gegnern leichtes Spiel haben, da sie nicht fliehen können. Inzwischen könnt ihr die Scharfschützen über die Brücke laufen lassen und die Gegend aufklären.
  8. Durch das Auge des Scharfschützen könnt ihr mit Artillerieangriffen auf die Deutschen beginnen. Zielt mit den Scharfschützen auf die AT-Mannschaft und achtet dabei auf ausreichende Entfernung sowie Tarnung. Nachdem die Gegend um die Brücke gesichert ist, könnt ihr die Rangers mit den Sherman-Panzern über die Brücke laufen lassen. Lasst die Ranger die Punkte einnehmen, während die Rifle-Truppen sowie die Ingenieure Überwachungspunkte errichten.
  9. Am südlichen Ende der Karte gibt es einen deutschen Vorposten. Vernichtet ihn zuerst mit der Artillerie, danach können sich die Ranger und Shermans um die Überlebenden kümmern. Im Norden der Brücke befindet sich eine deutsche Werkstatt. Wenn ihr sie übernehmt könnt ihr dort Panzer bauen. Im Nordwesten findet ihr eine Abbruch-Anlage. Ihr habt nur zwei Minuten Zeit, das Gebäude zu zerstören, benutzt daher zwei Sherman-Panzer, während es Artilleriefeuer regnet.
  10. Im Nordosten ist das Achsenhauptquartier, geht behutsam voran und benutzt den Scharfschützen als Aufklärer. Bombardiert die Gegend mit der Artillerie, lange dürfte das Gebäude nicht standhalten.
Verdiente Medaille:

Soldier’s Medal

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 07: Sottevast

Primäre Ziele:

Verdrahtet die Raketen

Sekundäre Ziele:

  • Sichert den Eingang
  • Verdrahtet die Sauerstoffbehälter
Bonus-Ziele:

Eliminiert den Basis-Kommandeur

Vorgehensweise:

  1. Verstärkt zu Beginn alle eure Fallschirmspringer-Truppen. Lasst danach einige Fallschirmspringer über der deutschen Position runter und übernehmt die AA-Stellung. Erschießt jede MG-Crew, die ihr seht. Nehmt ein MG42 und zielt damit auf den Eingang der Basis. Passt auf das MG des Turmes auf.
  2. Benutzt eine Satchel Charge um eine Wand in die Luft zu sprengen (jede Mauer ist geeignet). Habt ihr genug Munition der Satchel Charge, könnt ihr noch einen der Türme in die Luft sprengen, doch gebt Acht, denn das MG kann sehr tödlich sein. Der zweite Turm ist wesentlich einfacher zu zerstören. Gebt einfach zwei Truppen Bazookas und feuert einige Male auf den Turm. Ist es geschafft, sichert den Eingang der Basis und errichtet einen Observationspunkt. Lasst einen MG Trupp zurück.
  3. Macht drei Fallschirmspringer-Trupps bereit, greift damit die AA-Stellung auf der rechten Seite des Eingangs, in der Nähe des Munitionspunktes. Werft einige Granaten in Richtung AA und erschießt die restlichen Feinde. Übernehmt den Punkt und errichtet einen Observationspunkt.
  4. Ist das erst geschafft, geht ihr zur linken Seite des Eingangs und sichert die AA-Stellungen, zerstört die Türme und erledigt jeden armen Deutschen auf eurem Weg. Übernehmt die AA-Waffe und ihr werdet es leichter haben.
  5. Jetzt werdet ihr auf die Sauerstoff-Tanks stoßen, doch ignoriert sie erstmal. Konzentriert euch zuerst mal auf die AA-Stellungen in der linken Ecke der Basis. Achtet auf den Panzer, der sich hinter einem der Gebäude versteckt. Schaltet ihn aus und rennt aufs Dach, die Stufen hierfür befinden sich auf der Silo-Seite.
  6. Der Basis-Kommandeur sitzt in seinem Büro. Überrascht ihn mit einer Satchel Charge und seht ihm bei seiner Flucht zu. Falls er die Explosion überlebt, solltet ihr ihn gehen lassen und euch um den Scharfschützen stattdessen kümmern. Holt die AA-Waffe auf dem Dach und feuert auf jede feindliche Infanterie. Erobert den Punkt und errichtet einen Observationspunkt.
  7. Zu diesem Zeitpunkt sollte eure Verstärkung eintreffen. Bringt euren Sherman und ein Fallschirmtrupp zur Haupt-AA-Stellung bei der Baustelle. Lasst den Sherman den Weg entlang führen und die AA-Stellung ausschalten. Ein Ostwind sitzt in der Nähe, erledigt ihn ebenfalls mit dem Sherman. Auch eine Mörser-Crew ist nicht weit entfernt, schaltet sie mit den Scharfschützen aus.
  8. Speichert euren Spielstand, bevor ihr den Sauerstofftank ausschaltet. Das Spiel hat einen Bug, der wenn ihr ursprünglicher Trupp versucht die Tanks zu zerstören und dabei umkommen, kein anderes Squad im Stande sein wird den Job zu beenden. Verdrahtet die Tanks und sprengt alles zurück in die Steinzeit.
  9. Es ist an der Zeit, den Rest der Basis einzunehmen. Geht nach rechts und danach im Uhrzeigersinn den ganzen Weg bis zum Silo. Greift mit den Panzern die Türme an. Falls es feindliche Panzer und Anti-Panzer-Stellungen gibt solltet ihr noch einige Fallschirmspringer zu den Shermans zur Unterstützung schicken. Die Ingenieure und Halbkettenfahrzeuge sollten im Hintergrund bleiben und sich um die Verletzten sowie die kaputten Vehikel kümmern.
  10. Es wird sehr viele Panzer und Infanteristen bei der Raketentür geben, die euch stark zusetzen können. Falls ihr den Luftraum kontrolliert könnt ihr gegen die Infanterie leichter antreten. Lockt die Panzer mit den Shermans in einen Hinterhalt und schießt mit den Fallschirmspringern einige Raketen in deren Rücken. Bei zu starker Gegenwehr könnt ihr euch auch zurückziehen.
  11. Stellt sicher, dass der Basis-Kommandant toter als Elvis ist (wie Sam Fisher in Chaos Theory einst sagte) bevor ihr das Knöpfchen drückt. Nur so erhaltet ihr die Medaille.
Verdiente Medaille:

Air Medal

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 08: St. Fromod

Primäre Ziele:

Repariert die Brücke

Erobert das Stadtzentrum

Haltet das Stadtzentrum

Sekundäre Ziele:

Zerstört die Raketen der Achsenmächte (Nebenmächte)

Bonus-Ziele:

Zerstört das Hauptquartier der Achsen

Vorgehensweise:
  1. Errichtet zu Beginn eine Basis und rekrutiert einen Scharfschützen. Dieser kann die Gegend jenseits der Brücke erkunden. Eine Mörser-Crew ist ganz hilfreich, um sich um die AA-Stellungen sowie die MG-Besatzung jenseits der Brücke zu kümmern. Stürmt und übernehmt den Punkt mit den Rifle-Squads und errichtet einen Observationspunkt. Sobald die Gegend gesichert ist, solltet ihr einige Ingenieure hinschicken, die Gebäude und die Brücke reparieren.
  2. Ist die Brücke wieder fit, sammelt ihr eure Truppen auf der anderen Seite. Wenn ihr die Medaille gewinnen wollt, solltet ihr nicht das Stadtzentrum erobern.
  3. Geht stattdessen nach links und spaltet eure Armee in zwei Gruppen. Die schwächere Gruppe sollte auf der Brücke bleiben und sie nicht überqueren. Verteidigt diesen Teil mit einer AT-Stellung und einem MG-Squad.
  4. Geht langsam nach links, übernehmt alle Punkte, die ihr überquert. Der feindliche Widerstand sollte wirklich minimal sein, doch achtet auf gelegentliche Panzer-Patrouillen. Lasst einige Fallschirmspringer-Truppen runter kommen und rüstet sie mit Bazookas aus. Ab diesem Punkt solltet ihr sehr darauf achten, möglichst wenig Munition zu verbrauchen. Besonders sparsam solltet ihr mit Satchel Charges sein, benutzt sie nur in größter Not.
  5. In der Gegend des nördlichsten Areals befindet sich ein Achsenhauptquartier. Dies ist das Medaillen Ziel. Es war deshalb unklug, das Stadtzentrum einfach einzunehmen, weil aus allen noch nicht eroberten Arealen Feinde gespawnt hätten. Des Weiteren hätten die deutschen Raketen-Crews euch ausfindig gemacht und euch ziemlich geplättet. Eine Raketenstellung befindet sich beim Kirchhof, eine beim Hauptquartier und eine auf der rechten Seite der Karte.
  6. Das Hauptquartier wird ziemlich stark verteidigt. Das ausschalten der Verteidigung würde viel zu viele Leben kosten, während das Stadtzentrum bombardiert und in Stücke gerissen werden würde. Das Hauptquartier verfügt über ca. 3 Caliope-Raketenstellungen, zusätzlich ist die Hauptstraße durch 88er Gewehre und AT-Stellungen gesichert. Selbst die selbstmörderischen Raketen-Droiden sind auf der Straße zu finden.
  7. Während ihr das Hauptquartier erobert, solltet ihr eure Truppen in der Gegend des Stadtzentrums verstärken. Diese Gegend wird kontinuierlich bombardiert, bis ihr nicht alle drei Raketenstellungen ausgeschaltet habt. Einen Observationspunkt hier zu errichten ist ebenfalls nicht empfehlenswert, da es zu riskant ist und er binnen kürzester Zeit zerstört werden würde. Nehmt stattdessen lieber ein oder zwei MG-Truppen und haltet den Punkt. Es werden schon genug Deutsche kommen, die einfach in den Kugelhagel rennen. Nehmt einen AT-Panzer, um euch gegen die gepanzerten Einheiten zu wehren. Da auch einige Goliaths aus dieser Richtung kommen werden, könnt ihr nicht auf diese Panzer verzichten. Einige Baracken hier zu errichten hilft euch schon sehr viel. Verstärkt auch die Shermans an diesem Punkt, da sie einige Treffer einstecken können. Ist das Gröbste beim Stadtzentrum erledigt, könnt ihr die Shermans der restlichen Armee zu Hilfe schicken.
  8. Nachdem ihr das Hauptquartier der Achsen ausgehoben habt, solltet ihr euch um die Raketenstellung kümmern. Ihr könnt eure Armee nun wieder vereinen. Die ganze Mission wird ab diesem Zeitpunkt relativ leichter zu meistern sein.
  9. Der vom Stadtzentrum aus linke Punkt wird sehr heiß umkämpft. Baut eine Verteidigung auf und versucht diesen Punkt so lange wie möglich zu halten, da er mit allen anderen Punkten verbunden ist.
  10. Den Nebelwerfer könnt ihr locker mit einem Sherman erledigen. Nachdem dieser seine Arbeit getan hat solltet ihr ihn reparieren. Habt ihr alle anderen Ziele erreicht, müsst ihr alle deutschen Gebäude zerstören. Benutzt hierzu die Fallschirmspringer und Shermans und einige Satchel Charges.
Verdiente Medaille:

Bronze Star

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 09: Hügel 192

Primäre Ziele:

Erobert Hügel 192

Sekundäre Ziele:

Zerstört den Artillerie-Posten

Bonus-Ziele:

Erobert den Hügel in weniger als 50 Minuten

Vorgehensweise:

  1. Diese Mission kann sehr schwer werden, wenn ihr an die Medaille kommen möchtet. Als erstes müsst ihr den rechten Punkt nehmen und ihn mit einem MG-Squad sowie einer AT-Stellung verteidigen.
  2. Bringt ein paar Rifle-Truppen zum linken Feld, angeführt von einem Scharfschützen sowie einem Sherman. Eliminiert den Bunker und die komplette Infanterie. Upgraded danach schnell und übernehmt den Punkt.
  3. Erobert auch die restlichen Punkte in dieser Gegend, doch seit vorsichtig und erkundet die Gegend vorher immer mit einem Scharfschützen. Benutzt die Panzer und MG-Squads und übernehmt den Punkt mit der Infanterie. Ihr braucht eine Menge Benzin und Munition um eure Armee aufzubauen, ihr müsst Verluste vermeiden um Ressourcen zu sparen, die ihr für den Aufbau eurer Soldaten dringend benötigt.
  4. Hütet euch vor den Scharfschützen auf der linken Seite der Karte. Verwendet eure Panzer um sich der Scharfschützen zu entledigen. Haltet das Strecken der Punkte aufrecht, um Haubitzen bauen zu können.
  5. Konstruiert Shermans und die ASAP Haubitze. Ihr bekommt die Rangers erst später, sobald ihr Haubitzen besitzt. Sichert die Punkte links von eurer Basis und beginnt euch nach oben zu arbeiten.
  6. Einmal werdet ihr auf eine gescriptetes Ereignis stoßen, indem das Spiel euch den deutschen Artillerie-Vorposten offenbart. Verwendet die Spezialfähigkeit eurer Artillerie, bevor der Vorposten wieder im Kriegsnebel verschwindet. Ihr solltet den Posten mit einem Schuss ausschalten.
  7. Etwas rechts von der Mitte der Karte aus werdet ihr einen Checkpoint erkennen (das kleine Dörfchen während des Briefings), der genug Öltrommeln zum Sprengen um sich besitzt. Sprengt die Öltrommeln und macht euch auf den deutschen Angriff gefasst. Dort sollte auch eine 88er stehen, die euch bei der Verteidigung hilfreich sein könnte.
  8. Sobald die Gegend gesichert ist, bringt einen Ingenieur hin und konstruiert zwei Haubitzen, sofern eure Ressourcen dies auch zulassen. Überprüft, ob ihr in eurem Einheiten-Limit auch genug Platz für die Haubitzen habt. Sind die Haubitzen bereit, scrolled rauf zum Hügel und schießt los. Sendet keine Infanterie aus, um Verluste zu vermeiden und feuert weiter mit eurer Artillerie auf den Hügel. Klärt das Gebiet mit einem Scharfschützen auf um den Schaden zu maximieren. Vernichtet alles was eine Bedrohung für eure Panzer darstellen könnte (AT-Stellungen, Bunker, feindliche Panzer usw.). So könnt ihr mit euren Panzern die Gegend stürmen und die Infanterie vernichten.
  9. Nun habt ihr die Möglichkeit Rangers auszubilden. Erschafft 3 Ranger-Squads und ein Halbkettenfahrzeug. Treibt sie immer weiter voran. Es ist ideal, wenn ihr den Ranger-Angriff mit dem Stürmen der Panzer kombinieren könnt. Nun solltet ihr eure komplette Infanterie den Hügel stürmen lassen.
  10. Nun ist es eure Aufgabe, den Hügel um jeden Preis zu halten. Erwartet eine Verlustrate von 80%, da es sehr schwierig ist, gegen diesen Angriff standzuhalten. Es wird vermutlich mehrer Versuche benötigen, bis ihr es geschafft habt. Die Mission ist erst erfolgreich bestanden, wenn ihr den Hügel kontrolliert.
Verdiente Medaille:

Soldier’s Medal

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 10: St. L

Primäre Ziele:

Kreist das Achsenhauptquartier ein (insgesamt 7 Punkte)

Sekundäre Ziele:

Schaltet den Nebelwerfer aus

Bonus-Ziele:

Upgraded einen Ranger-Squad zum dritten Level

Vorgehensweise:

  1. Diese Mission beginnt mit einem deutschen Nebelwerfer, der euch zusetzt. Evakuiert alle eure Einheiten, baut Baracken und trainiert einige Ingenieure. Diese sollen danach die Basis errichten. Verwendet ein oder zwei Scharfschützen um die Nebelwerfer-Crew auszuschalten.
  2. Errichtet eine Baracke und nehmt das BAR-Upgrade für eure Rifle-Sqauds. Untersucht die Gebäude bei den Nebelwerfern von eure Scharfschützen, so dass er seine Arbeit sicher verrichten kann. Der leichteste Weg sich die feindlichen Scharfschützen vom Leib zu halten ist, zwei Rifle-Squads an den Häusern entlang gehen zu lassen und Granaten in die Gebäude zu werfen. Verwendet den Scharfschützen um die Mannschaften ausschalten zu können. Währenddessen solltet ihr MG-Feuer vermeiden. Ist die Nebelwerfer-Crew ausgeschaltet sollte Verstärkung ankommen.
  3. Zwei Ranger-Truppen, ein Sherman und ein Jeep bilden die eben erwähnte Verstärkung. Die Jeeps solltet ihr opfern, da sie das Einheiten-Limit unnötigerweise in die Höhe treiben. Auch eure Rifle-Truppen solltet ihr opfern, bis auf einen der Punkte erobert und Observationspunkte errichtet. Die Ranger werden die meiste Arbeit erledigen, da ihr sie bis zum dritten Level upgraden müsst, sofern ihr die Medaille erhalten möchtet.
  4. Eure Ingenieure müssen Verteidigungsanlagen an jedem Punkt errichten, da euch einige Grenadiere mit Panzerschrecks angreifen werden. Da auch einige Panzer euren Punkt erobern wollen, deshalb solltet ihr ein oder zwei Shermans zur schnellen Verteidigung bauen.
  5. Auf dieser Karte gibt es tonnenweise AT-Stellungen und Scharfschützen. Euer Scharfschütz ist daher unverzichtbar. Lasst ihn die Gegend erkunden, er soll sich auf die Schweren Waffen und insbesondere deren Crew konzentrieren. Währenddessen sollten eure Ranger die Gebäude mit Handgranaten ausräumen und sich um die feindliche Infanterie kümmern, bis ihr die Medaille bekommt. Da die Ranger massive Verluste erleiden werden solltet ihr ein Halbkettenfahrzeug mit ihnen fahren lassen.
  6. Sobald ihr die Möglichkeit habt, Haubitzen zu bauen solltet ihr eine im Zentrum der Karte positionieren. So kann sie fast jeden Punkt der Karte unter Beschuss nehmen. Zum Schutz solltet ihr einen Sherman-Panzer zur Haubitze stellen, da sie eines der primären Ziele des Feindes darstellt.
  7. Es gibt eine sehr schnelle Möglichkeit diese Mission zu gewinnen. Findet das Hauptquartier der Achsenmächte und zerstört es. Das Hauptquartier ist ein riesiges Gebäude in der Mitte der Karte. Habt ihr im Briefing gut aufgepasst müsstet ihr wissen wo es liegt.
  8. Verwendet den Scharfschützen um das Gebäude auszumachen und eure Artillerie um es anschließend zu zerstören. Im rechten Gebäude befinden sich sehr viele Einheiten, euer Scharfschütze darf also nicht entdeckt werden. Ist das Gebäude zerstört habt ihr die Mission schon gewonnen.
  9. Alternativ könnt ihr das Hauptquartier umgehen und die sieben Punkte einnehmen. Dies geht am einfachsten, indem ihr die noch nicht eroberten Punkte mit der Haubitze vernichtet. Verwendet den Scharfschütze als Aufklärer. Die Gebäude könnt ihr mit den Shermans und den Rangern zerstören. Die Ranger erledigen die Panzerschrecks mit links, eure Rifle-Squads können sich mit Haftbomben als hilfreich erweisen.
  10. Versichert euch, dass ihr an jedem Punkt ein MG positioniert. Bei einem eventuellen Angriff könnt ihr den Punkt lange genug halten, bis der Rest eurer Armee zu Hilfe eilt. Ein Elite-Scharschütze ist sehr schnell, lasst ihn also immer gleich zu einem Brennpunkt rennen, damit ihr die MGs unterstützen kann. Habt ihr alle Punkte erobert gilt die Mission als erfolgreich.
Verdiente Medaille:

Army Ranger Badge

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung CoH: MISSION 01: D-Day Omaha Beach / Mission 02: Vierville / Mission 03: Carentan / Mission 04: Carentan Counterattack / Mission 05: Montebourg (Red Ball Express)

Seite 1: Komplettlösung CoH
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Company of Heroes (5 Themen)

CoH

Company of Heroes spieletipps meint: Echtzeitstrategie im Weltkriegs-Szenario? Langeweile pur? Nein! Denn Relic macht mit taktischem Tiefgang und realitätsnaher Umsetzung alles richtig. Spieletipp! Artikel lesen
Spieletipps-Award88

Letzte Inhalte zum Spiel

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoH (Übersicht)

beobachten  (?