Imperial Glory: Einsteigerhilfen

Am Anfang

von: OllyHart / 09.10.2006 um 12:03

Am Anfang ist es ratsam, viele Bündnisse und Handelsrouten zu schließen, da man dadurch am schnellsten an Gold kommt. Ebenso ist es anfangs sinnvoller, sich nur Freunde zu machen und möglichst keinen Krieg anzuzetteln; im ersten Zeitalter macht es nicht Sinn, andere anzugreifen, da man sich dadurch nur Feinde macht und die Streitmächte nur bedingt stark sind.

Es ist also am Anfang nur ratsam, friedlich zu bauen und sich Zeit zu lassen (was aber nicht heißt, dass man keine Militärgebäude bauen sollte

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Die Armee

von: OllyHart / 09.10.2006 um 12:04

Das wohl Wichtigste an der Armee ist nicht, dass man nur mit dieser Hauptstädte anderer Nationen übernehmen kann, sondern die Nahrung, die die Armee verbraucht. So nimmt keine militärische Einheit Nahrung in Anspruch, solange sie in der Kaserne ist. Sollte sich die Armee jedoch auf dem Feld befinden, merkt man das schnell an den Nahrungsvorräten. Daher ist es immer sinnvoll, in eroberten Gebieten die Einheiten zu stationieren und nicht irgendwo rumstehen zu lassen.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

absolut nicht hilfreich, weil man sowieso immer über 10000 nahrung hat

26. April 2009 um 16:05 von playmaster_1992 melden


Diplomatie

von: OllyHart / 09.10.2006 um 12:04

Die Diplomatie ist extrem wichtig bei Imperial Glory. So wird es nötig sein, früh an die Option Handelsabkommen zu kommen, um unnötige Ressourcen gegen Gold umzutauschen oder – sollte es eng werden - eigenes Gold gegen Ressourcen zu tauschen.

Durchmarschrecht, Beziehungen verbessern und Koalitionen mit einem Land sind zu empfehlen, wenn es nicht gerade rosig aussieht oder man gegen ein anderes Land marschieren will.

Sollte es mal eng werden, bestellt Söldner – diese können zwar einiges an Gold kosten, dafür sind sie unterm Strich aber billiger und schneller zur Stelle als selbst ausgebildete Soldaten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Feindliche Nationen übernehmen

von: OllyHart / 09.10.2006 um 12:05

Die 5 großen Mächte – England, Frankreich, Österreich, Preußen und Russland – haben Hauptstädte, die man nicht übernehmen kann. Diese Hauptstädte kann man nur belagern, aber irgendwann werden die Nationen sich freikämpfen können.

Früher oder später muss man jedoch diese Großmächte angreifen. Wenn man deren „Urländer“ (die Landteile, die sie von Anfang an haben) übernimmt, kann man diese allerdings nicht benutzen, um irgendwas anzubauen (man erkennt das daran, dass die Länder dunkel dargestellt werden).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


schnell gewinnen

von: undertaker940 / 19.05.2008 um 21:04

Am Anfang sollte man England nehmen, denn sie sind am besten in der wirtschaft und in der Seestreitkraft. Außerdem sollte man sich dann mehr auf die wirtschaft konzentrieren, als sich nur Soldaten zu erstellen. Man sollte viele Bündnisse abschließen (keine Handelswege, verbrauchen nur viel Geld). Wenn man England spielt sollte man sich konzentrieren alle Aufgaben zu meistern und keinen Krieg anzuzetteln. Dann sollte man sich Portugal, Spanien, Skandinavien und Nordafrika(bis Ägypten) integrieren. Dadurch bekommt man viele Soldaten und Rohstoffe. Geht besonders leicht mit der Aufgabe Weltausstellung und wenn man ihnen viel Geld gibt. (Lohnt sich!)

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Imperial Glory - Einsteigerhilfen: Start der Kampange


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Imperial Glory (4 Themen)

Imperial Glory

Imperial Glory 84

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Imperial Glory (Übersicht)

beobachten  (?