Komplettlösung 2

Intro : MI6

Intro : MI6

Ihr beginnt nach dem Intro vor dem MI6. Man hatt euch einfach vor die Tür

gesetzt....so eine Frechheit. Da ihr aber dennoch hören wollt was die Herren

dort besprechen, müsst ihr also Irgendwie das Fenster aufbekommen. Zuerst

einmal nehmt ihr euch die Eisenstange von dem rechten Gitterfenster. Dann

durchsucht ihr einmal die Mülltonne die eine Kartoffel zu tage fördert. An

dem Baum ist doch ein Interessanter Ast.... Nur sitzt darauf eine ziemlich

schlecht gelaunte Krähe. Dieser werft ihr kurzer Hand die Kartoffel auf den

Boden (der Boden ist speziell gekennzeichnet). Nun also den Ast an sich

genommen und mit der Stange im Inventar gekreuzt.... So bekommt ihr ohne

Probleme das Fenster auf.... Doch in diesem Moment kommt auch schon Graham

um die Ecke.... Und auf geht’s nach Berlin zum Kaiser Willhelm Institut.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Chapter 1:

Vorm Kaiser Willhelm Institut sprecht ihr ersteinmal über alles mit Schmitt

und Graham (das fördert ein Taschenmesser zu Tage). Danach solltet ihr

ersteinmal die 2 Wachen vor dem Eingang loswerden... Das geht wie folgt :

-Hebt ein paar Steine vom Boden auf

-Ebenfalls vom Boden noch ein Zettel (Rezepte wie man Säuren ect. Herstellt

J) und eine alte Zeitung.

- Und aus dem Bus einen Gummischlauch, eine Flasche Spiritus, Schmierseife,

Zitrusextrakt, Steinsalz, einem Bleistift, Fleckenwasser, einer leere

Glasflasche und Eisenvitriol.

Und nun sorgen wir Ersteinmahl dafür das sich die 2 Wachen verdrücken, und

das geht ganz einfach so : Ihr bindet den Gummischlauch an den Haltegriff

vom Lieferwagen.... Dann benutzt ihr die Steine mit dem Gummischlauch

(VORSICHT VERLETZUNGSGEFAHR ;-)) was freundlicherweise Graham für euch

erledigt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun geht ihr zur Tür vor UND....was für ein Pech.... Der Schlüssel

steckt von innen. Hier hilft der alte Zeitungstrick weiter : Also Zeitung

unter die Tür durch und den Bleistift am Schloss benutzt.... Aber leider ist

die Tür zu eng.... Also muss eine andere Idee her.... Ihr stellt also wie

auf dem Rezeptzettel gefunden eine Chlorwasserstoffsäure her... Was wie

folgt geht: Ihr zapft mit dem Gummischlauch zuerst etwas Wasser vom

Lieferwagen in die Flasche sowie das Eisenzeugs und das

Steinsalz....Voila..... Oh doch nicht.... Die Tür quietscht.... Also was nun

??? Ganz einfach.... Nochmals etwas Wasser von dem Lieferwagen

abzapfen.....Danach schneidet ihr mit dem Messer ein paar Streifen Seife

ab...und gebt diese in das Wasser.... Mit der neugewonnenen Schmierseife

lässt sich die Tür schön schmieren.... Und ihr seid endlich im KWI (ich

kürze das jetzt mal ab J)). Graham fordert euch auf die Büros zu

durchsuchen.... Das macht ihr auch.... Aber zuerst schaut ihr erst einmal in

die Abstellkammer rein.... Hier nehmt ihr den Pömpel, den Draht, einen

Schraubenzieher und ein Klebeband an euch. Ihr geht zum hinteren Büro

welches (was für eine Überraschung) verschlossen ist. Hier benutzt ihr den

Spiritus mit dem Fensterkitt....

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dann das Taschenmesser um den Kitt zu lösen, und zuletzt noch den Pömpel mit der Scheibe. Ja und wie bekomm ich jetzt die Tür auf ??? Ganz einfach.... Ihr benutzt den Draht um die Tür zu öffnen. Hier begebt ihr euch hinten rechts zur Uhr wo sich ganz unten ein Schlüssel versteckt. Dieser öffnet die Schreibtischschublade, wo ihr ein Tagebuch, ein Uhrzeigerblatt und ein paar Papierschnipsel findet. Nun geht ihr in das erste Büro wo ihr im Mülleimer ein paar weitere Papierschnipsel mitnehmt und diese mit den anderen Kombiniert.... Für das zusammenfügen schreibe ich hier nichts, weil dies eigentlich kein großes Problem darstellt. Nehmt hier auch noch die Taschenlampe (kaputt) und die Kreide von der Tafel mit.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wieder zurück ins andere Büro lesen wir nocheimal kurz das

Tagebuch.... Was steht da ??? Er fängt um fünf vor acht jeden Tag an ???

Also schnell den Uhrzeiger benutzt und die Zeit eingestellt. Und voila....

Ein Geheimgang kommt zu tage. Hier geht ihr nun hinein. Hier steht nun ein

Safe.... Und wie bekomme ich den nun auf ??? Auf dem Brief stand doch was

von der 2 Arbeitswoche... Und dort steht ein pie Symbol..... Das hab ich

doch schon mal gesehen denkt ihr euch ??? Dann schaut mal im Tagebuch

nach.... Dort steht auch ein pie Symbol... Und eine Zahl : 3-1-4-1-5 . Diese

benutzt ihr nun. Und ihr findet Dokumente über die Geheimwaffe. Und auch

weitere Hinweise auf das Heereswaffenamt (kürze ich ab mit HWA). Nehmt noch

das Lineal mit und lest noch den Zettel auf dem Tisch : L:o-z-o. R:o-o-z

Was soll das den fragt ihr euch ??? Dann geht mal in das erste Büro

(übrigens wollt ihr grade mit Graham fliehen, bis ihr merkt das der Soldat

aufgewacht ist weil er friert) und schaut euch die Schubladen genauer an....

Links öffnet ihr die 1 und die 3 und rechts die mittlere und dann die

obere.... Eine Geheimkombi also. In der Schublade findet ihr ein Ventilrad.

Das benutzt ihr in diesem Büro und in dem anderen auch gleich. Sodann könnt

ihr euch aus dem Gebäude schleichen. Nach dem blabla benutz ihr noch das

Funkgerät und nun weiter zum HWA.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung 2: Chapter 2:


Übersicht: alle Komplettlösungen

Undercover - Wintersonne

Undercover - Operation Wintersonne 72
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Undercover - Wintersonne (Übersicht)

beobachten  (?