4. Spähre Wasser: Komplettlösung Age of Wonders 2

4. Spähre Wasser

Ansicht vergrössern!Wasserkarte 1

4.1 Wasser Anfangsphase

Nachdem dir Gabriel die Kraft des Wasser übertragen hast, erhältst du schon einen Notruf von Marinus, dessen Volk aus Händlern immer mehr Land an die Zauberin Nimue verliert, der die schönsten Töchter geopfert werden müssen. Um diese zu beenden beschließt du, Marinus zu helfen, die Zauberer aus seinem Land zu vertreiben.

Du startest auf einer etwas abgelegenen Insel, wo Marinus direkt westlich von dir, eine Siedlung für dich vorbereitet hat. Marinus wird dein ständiger Bündnispartner sein, jedoch ist er kein Krieger, sodass du kaum mit Unterstützung von ihm im Kampf gegen Mab und Nimue rechnen kannst. Nachdem du die Insel unter deine Kontrolle gebracht hast, machst du dich mit allen Einheiten nach Norden aus, um das Festland zu erreichen. Du findest di-rekt eine Stadt vor, die du einnehmen und befestigen solltest, da du alsbald schon aus Norden Besuch bekommen wirst. Wenn du eine Einheit besitzt, die sich über Wasser fort-bewegen kann, dann lohnt es sich auch die kleinen Nachbarinseln alle einmal nach Gold, Mana und Items abzusuchen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nachdem du ein kleines Heer zusammengestellt hast, marschierst du nach Norden, wo du auf eine Stadt von Nimue mit einem Zauberturm triffst. Diese solltest du dir holen und als Hauptstadt für Merlin verwalten. Bevor du nun weiter in Richtung Norden gehst, versuchst du erst einmal die Halbinsel westlich von dir von Gegnern zu befreien. Im Norden findest du direkt die Hauptstadt von Mab und ihr einzigen Zauberturm, wenn du schnell genug warst. Hast du diese Stadt angegriffen und Mab ins Jenseits befördert, fallen die anderen Städte wieder zu Unabhängig zurück.

Nimue findest du im Nordosten, auf der anderen Seite des Flusses, du kannst aber auch durch einen Tunnel dorthin gelangen. Nun heißt es nur noch, Nimue zu besiegen, und du hast das Gebiet für Marinus zurückerobert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!Wasserkarte 2

4.2 Wasser Meisterphase

Um den Handel von Marinus erfolgreich zu Nutzen, muss der Schlangenfluss frei passier-bar sein. Allerdings tummeln sich dort einige Zauberer, die sich gegenseitig bekämpfen und so ein friedliches Durchfahren unmöglich machen. Daher musst du in dieses Gebiet wieder Frieden bringen. Schon bald nach der Ankunft, wirst du durch diplomatisches Ge-schick mit Anon, Karissa und Fangir ein Bündniss schliessen können. Allerdings bekriegen sich diese untereinander, sodass ab und an einer sein Bündnis zu dir unterbricht. Grund-sätzlich heißt es, wer nicht in deinem Bündnis ist, ist dein Feind und muss am Ende ver-nichtet werden. Auf der Karte gibt es ein großes System von Teleportern, welches ich bis-her noch nicht ganz auflösen konnte. Vielleicht ist auch ein wenig Zufall mit drinnen, aber es verkürzt dir und deinen Feinden eine Menge Fußweg. Also immer auf die Beamer schauen, ob von dort Gegner anrücken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nachdem du nun den Schlangenfluss erreicht hast, triffst du direkt an der ersten Anlege-stelle einen alten Bekannten. Er schließt sich dir an, und ihr könnt direkt das erste Dorf von Nimue südlich einnehmen. Nun teilt ihr euch auf. Ein Teil geht weiter nach Süden, bis er auf Fangir trifft, erkundet dort alles und sammelt die Bonis ein, der andere stärkere Teil geht wieder auf die Schiffe und folgt dem Strom bis zur ersten Kehre. Dort versucht ihr dann das zweite Dorf von Nimue einzunehmen. Wenn ihr dies geschafft habt, solltet ihr im Südosten bald auf euer Bündnis Karissa treffen, daher marschiert ihr mit dem Großteil eu-rer Armee in Richtung Nordosten in das Gebiet von Artika ein. Da sie nur einen Zauber-turm hat, ist dies ein leichtes Spiel, da ihr sie nur aus ihrer Stadt vertreiben müsst.

Nun lauft ihr in Richtung Südosten bis ihr auf eine Strasse trefft, die senkrecht ins Wasser hineinführt. Am ende dieser, ist ein Teleporter, der euch direkt ins Nördliche Gebiet von Nekorn führt. Geht nun nach Süden und greift Nekron an, und verlasst diese Insel über den südlichen Teleporter.

Nun müsst ihr im besten Falle nur noch Nimue vernichten. Diese findet ihr, wenn ihr immer weiter der Straße nach Westen folgt. Dann trefft ihr hinter Anons Gebiet auf Nimues Hauptstadt auf einer kleinen Insel. Vielleicht müsst ihr Nimue dann noch etwas über die Karte jagen, wenn sie in der Zeit schon woanders eine Stadt mit Zauberturm einrichten konnte. Falls nun einer oder mehrere der oben genannten kein Bündnis mit dir haben, musst du auch sie noch vertreiben, ehe der Fluss im Frieden liegt, und die Handelsflotten der Halblinge ihn wieder gefahrlos befahren können.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!Wasserkarte 3

4.3 Wasser Spezialphase

Nun sollt ihr das Tal, welches die Halblingen damals den Elfen als Zufluchtsort gaben, als Zuflucht für die Halblinge wieder sichern. Jedoch hat in der Zwischenzeit sich Mab dieses Tal unter die Finger genommen und ihre Goblins bevölkern das Land. Also musst du wie-der ran, und das Land säubern.

Du startest wie in der ersten Wasserwelt wieder auf einer kleinen Insel außerhalb des ei-gentlichen Geschehens. Wie auch schon damals, kannst du auf den kleinen Nachbarin-seln einige Bonis finden. Dein eigentlicher Weg sollte aber Richtung Norden gehen, wo du beim landen direkt das erste Dorf übernehmen kannst. Passt auf den Höhlenausgang im Westen dieses Dorfes auf, während ihr mit eurem Pionier der Straße Richtung Nordosten folgt, wo ihr bald die Elfenruine findet, die ihr sofort aufbaut. Auf dem Weg findet ihr ab-seits der Straße immer wieder einzelne Mienen und Rohstoffe, die ihr auch noch einheim-sen könnt. Ist die Stadt aufgebaut, rüstet sie alsbald mit einem Zauberturm aus, während ihr weiter Richtung Nordosten marschiert und auf eine unabhängige Halblingstadt trefft.

Durch den Tunnel gelangt ihr dann bald an die Westküste, von der aus ihr ins Zentrum expandiert und Mab einer Stadt nach der Anderen abnehmt. Gehört nun die ganze Ober-fläche euch, könnt ihr wieder zurück in den Tunnel gehen, und diesen folgen, bis er euch direkt zu Mab führt. Habt ihr diese besiegt, habt ihr die zweite Spähre – Wasser – ge-schafft, und den Halblingen wieder eine neue Heimat gegeben. Sie werden euch als Händler von nun an so gut es geht unterstützen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Age of Wonders 2: 5 Spähre Leben

Zurück zu: Komplettlösung Age of Wonders 2: 2.Tutorial und 3.Sphäre Feuer

Seite 1: Komplettlösung Age of Wonders 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Age of Wonders 2 (4 Themen)

Age of Wonders 2

Age of Wonders 2
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Age of Wonders 2 (Übersicht)

beobachten  (?