6. Spähre Luft: Komplettlösung Age of Wonders 2

6. Spähre Luft

Ansicht vergrössern!Luftkarte 1

6.1 Luft Anfangsphase

Du hast herausgefunden, dass Artika Julia entführt haben muss. Die Drachen die wegflo-gen, als du nach Julia schauen wolltest, belasten sie eindeutig. Nun müssen wir Infos über ihren Aufenthaltsort erfahren und sie daher zur Aussage zwingen. Sowohl Arachna, als auch Fangir sind mit in unserem Gebiet. Beide sind nicht ganz abgeneigt zu Bündnissen. Du beginnst mit einer Hand voll Truppen in einem Luftschiff. Flieg es nach Norden und übernehme die Frostlingstadt. Pass auf die wilden Wölfe auf, die einzelne Einheiten an-greifen! Bewege dich dann weiter Richtung Norden, und du findest 2 weitere Städte, die du ohne Probleme einnehmen kannst. Auf einem Spiegelteich siehst du einen Eisdrache, allerdings ist er jetzt noch zu stark für dich, wird dir im Laufe des Spieles aber auch nicht gefährlich, da er nur den Teich bewacht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bewege dich über die Eisfläche in Richtung Norden und nehme eine weitere Stadt im Un-tergrund ein, bevor du dich Richtung Osten orientierst und dort eine weitere, vorerst letzte Stadt einnimmst. Nun heißt es Truppen rekrutieren und sammeln, denn Artika hat mehrere große Truppensammlungen, die durchs Land patrouillieren. Hast du genug Truppen, be-gibst du dich nach Norden und überquerst dort den Fluss Richtung Osten, oder komme über die Halbinsel im Südosten in Richtung Norden. Du wirst schon bald auf Artika treffen, und ihr die Stirn bieten können. Falls du mit einer weiteren Partei noch nicht im Bündnis-zustand stehst, musst du diese auch noch zur Aufgabe bewegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!Luftkarte 2

6.2 Luft Meisterphase

Artika war unschuldig! Derweil haben die Verschwörer ihr Land restlos übernommen. Sie haben kein Skrupel, sich gegenseitig zu bekämpfen. Artika weist mich auf Temptest hin, und ich erkenne, dass ich dessen Drachen bei Julias Entführung gesehen haben muss. Auch hat er mein Luftschiff angegriffen, als ich mit den restlichen Überlebenden meines Volkes auf der Flucht war, bevor mich Gabriel berufen hatte. Also muss ich bei ihm weiter nach Julia suchen. Ich treffe ihn zusammen mit Serna, die Julia damals verraten haben muss. Zu meinem Glück finde ich auch Karissa in dieser Gegend, die mir sofort zur Seite steht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wir brauchen wieder schnell Truppen, während wir mit dem Großteil der Truppen uns Richtung Osten bewegen, um dort Temptest Einfluss zu verringern. Mit ein paar Truppen bewegen wir uns Richtung Süden und treffen auf zwei Frostlingstädte, deren Unterstüt-zung wir uns kaufen können. Zudem befindet sich ein Drache unter den Truppen, sodass sie uns sehr unterstützen werden. Von der ersten eroberten Stadt aus, meiden wir die Stadt von Temptest im Süden, und machen uns mit weiteren Angriffen in Richtung Osten den Weg frei, um eine weitere Frostlingstadt zu übernehmen. Noch weiter im Osten finden wir auf einer Insel eine Stadt von Serna. Sie ist kaum geschützt, sodass die paar ausge-bildeten Flugeinheiten ausreichen sollten, sie zu übernehmen.

Wir bewegen uns nun nach Süden und übernehmen dort die Städte. In der Zwischenzeit sollten wir durch nachproduzierten Truppen ein weiteres Heer geschaffen haben, mit dem wir von unserer ersten Stadt Richtung Süden auf Serna marschieren. Sie sollte uns kein Problem mehr darstellen. Während unser altes Heer nun von Osten ins Zentrum mar-schiert, kommt von Südwesten die Siegreichen Truppen und vereinigen sich. Nun können auch die schwer befestitigten Städte von Temptest fallen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!Luftkarte 3

6.3 Luft Spezialphase

Nekron schändet den Drachenfriedhof. Er behauptet, er hätte ihn alleine gefunden, doch mir ist klar, dass Temptest ihm geholfen haben muss. Mehrere Drachen, bieten mir ihre Hilfe an, wenn ihr ihren Verwandten die letzte Ehre erweise.

Zunächst greifen wir die unabhängigen an, die auf unsere Dörfer marschieren, bevor wir mit unserem Helden, die Stadt im Nordwesten besetzten und umsiedeln. Als nächstes werden die herumstreunenden Wölfe ins Jenseits befördern, bevor sie wehrlose angreifen können und uns sonst irgendwie Schwierigkeiten bringen. Ist dies alles erledigt, vertreiben wir Nekron, von unserer Insel. Er hat eine Siedlung im Norden. Bevor wir nun mithilfe ei-nes Schiffes übersetzten, müssen wir unsere Truppen gewaltig aufstocken.

Letztendlich setzten wir über und lassen den größten Teil ins Landesinnere marschieren. Die globalen Zauber von Nekron machen uns zu schaffen, daher ist ein Versuch einer Auf-lösung sinnvoll. Mit dem Rest der Truppen marschieren wir Richtung Norden. Auch wenn uns starke Einheiten gegenüber stehen, sollte mit ein bisschen Taktik, Nekron leicht zu überrumpeln sein, denn die meisten Einheiten von ihm laufen in seinem Gebiet rum, an-statt die Städte zu bewachen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Age of Wonders 2: 7. Sphäre Erde

Zurück zu: Komplettlösung Age of Wonders 2: 5 Spähre Leben

Seite 1: Komplettlösung Age of Wonders 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Age of Wonders 2 (4 Themen)

Age of Wonders 2

Age of Wonders 2
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Age of Wonders 2 (Übersicht)

beobachten  (?