8. Sphäre Tod: Komplettlösung Age of Wonders 2

8. Sphäre Tod

Ansicht vergrössern!Todkarte 1

8.1 Tod Anfangsphase

Da du schon einmal ertrunken warst, warst du bereits schon einmal in der Spähre des To-des. Gabriel wollte sie dir nur immer vorenthalten, aber er ist jetzt Tod und kann dir nicht mehr helfen! Von daher musst du nun auch diese meistern, damit die Verschwörer ihr Ziel nicht erreichen.

Du triffst Julias Bruder, Meandor, der dir sagt, dass etwas nicht stimmt. Allerdings will er sich dir nicht so ohne weiteres anschließen, sondern verlangt eine Prüfung. Er will, dass du ihn besiegst, damit er sich dir anschließt. Du trittst also mitten im toten gebiet auf. Nach ein paar Blicken erkennst du schon ein paar Untote, die dich dir anschließen und mit dir zusammen kämpfen werden. Nachdem du die Höhle im Westen erkundet hast, folgst du dem Weg in Richtung Nordwesten und folgst an zwei Stadtruinen, die du durch den inzwischen erforschten Zauber wieder aufbauen lässt.

Während du im Osten die Gebiete erkundest, solltest du Richtung Norden dein Auge las-se, denn von dort wird Meandor versuchen dich anzugreifen. Versuch ein offensives Herr aufzubauen und versuche dann im richtigen Augenblick direkt auf Meandors Hauptstadt zu marschieren, wenn er seine Truppen alle zu weit weg hat. Der Überraschungsmoment sollte auf deiner Seite liegen und mit ein wenig Glück, schaffst du den fast unbewachten Meandor so zu erwischen, dass er sich dir für die letzten Missionen anschließt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!Todkarte 2

8.2 Tod Meisterphase

Nun geht es ans Eingemachte. Zum Glück hast du Meandor an deiner Seite der zumindest Temptest beschäftigt. Allerdings musst du dich um Serena kümmern, nachdem du Nekron besiegt hast.

Nachdem du im Norden deine erste Stadt eingenommen hast, solltest du unbedingt die Schlucht nördlich von dieser schützten, während du das Tal westlich der Stadt erst einmal erkundest. Dort findest du eine weitere Stadt, die sich dir anschließt. Wenn du dich aufge-baut hast, solltest du erneut mit einem kleinen Blitzkrieg versuchen, Nekron unschädlich zu machen. Dafür läufst du sofort Richtung Norden über die Brücke auf Nekron zu, und vernachlässige die Dörfer ohne Zaubertürme einfach. Hast du ihn erst einmal besiegt, ü-bernehme die restlichen nun unabhängigen Städte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mit Serena wirst du es keinesfalls so einfach haben! Sie hat einige Städte mit Zaubertür-men. Hier ist es auch einfacher, von Nekrons Basis aus dem Weg nach westen zu folgen, und die Städte alle nach einanderer, jedes einzeln für sich, einzunehmen. Achte immer darauf, genügend Truppen dabeizuhaben. Umkreise den Talkessel einfach, indem du den nördlichen Weg um das Gebirge herum nimmst und versuche sie so von der restlichen Karte abzuschneiden. Dann greife sie an. Hast du diese nun auch eingenommen, wirst du merken, dass Serena noch eine weitere Stadt im Untergrund besitzt, allerdings ist ihre Macht nun so gering, sodass du dich erst einmal im Südwesten um Temptest kümmern kann, wenn Meandor ihn noch nicht hat zerschlagen können.

Das letzte Dorf von Serna findest du über einen Beamer im Untergrund im Garten von Serna. Er führt dich direkt in einen abgeschlossenen unterirdischen Raum. Hast du Serna nun besiegt, hat Meandor dir so gut es geht geholfen, und du stehst kurz vor deinem Ziel den Verschwörern direkt ins Auge zu blicken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!Todkarte 3

8.3 Tod Spezialmission

Du empfängst einen Ruf, den alle Helden bekommen: Um mehr Macht zu bekommen, sol-len sie alle zu einem Teleporter kommen, und sich so direkt zu den Verschwörern telepor-tieren lassen. Du weißt genau, dass dies eine Falle ist, um die letzten übrig gebliebenen Helden, die für den Zirkel kämpften, zu fangen. Von daher musst du diese Mission an-nehmen, um die letzten von ihnen zu retten, und am Ende mit ihnen zu siegen.

Du segelst also zu den Inseln, von denen du die Botschaft hast vernehmen können. Schon bald erkennst du ein Dorf von Nekron, welches sofort in deine Hände fällt. Dies un-terstreicht deine These nur weiter. Über den Beamer südlich der Stadt, gelangen wir auch schon direkt ans Festland, wo wir auf dem Weg Richtung Norden noch weitere Städte ein-nehmen können, bis wir zu einer Weggabel kommen. Im Osten gelangen wir über einen weiteren Teleporter zur Nimue, die recht schnell zu besiegen ist, nach Westen kommen wir zu Nekron. Von daher greifen wir erst Nimue an und nehmen Nekron seine Unterstüt-zung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Um Nekron zu besiegen, wenden wir wieder einen Trick an. Wir täuschen mit ein paar ein-zelnen Truppen ein Angriff im Norden auf die kleineren Dörfer an, während wir Nekrons Hauptstadt mit eine letzten Offensive angreifen. Falls dies nicht klappen sollte, isolieren wir Nekron wie in der vorherigen Mission Serna und greifen Nekron zum Schluss an.

Nun steht uns das Tor nach Evermore offen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Age of Wonders 2: 9. Kosmos - Evermore

Zurück zu: Komplettlösung Age of Wonders 2: 7. Sphäre Erde

Seite 1: Komplettlösung Age of Wonders 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Age of Wonders 2 (4 Themen)

Age of Wonders 2

Age of Wonders 2
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walkind Dead - A New Frontier soll am 20. Dezember 2016 für PC, Xbox One, PS4, iPhone und Android erscheinen. (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Age of Wonders 2 (Übersicht)

beobachten  (?