Medieval 2: Deutschland gegen Mailand

Deutschland gegen Mailand

von: Robokiller200 / 29.12.2014 um 08:53

Ihr seid noch relativ am Anfang einer Kampagne mit Deutschland und seid so schön glücklich über eure guten Beziehungen mit Mailand und plötzlich greifen die euch an? Kein Problem!

Ihr dürft nie den Fehler machen, Mailand ohne Gebietskenntnisse anzugreifen. Das heißt: immer und überall das ganz Mailand (Mailands gebiet) im Blick zu haben.

Außerdem solltet ihr relativ schnell alle Städte in den Alpen zu Burgen aufzurüsten.

Mailand wird anfangs den Mittelmeerraum beanspruchen. Versucht eure teuren Truppen da raus zu hohlen und und in Bologna oder Floren zu sammeln.

Diese Stadt muss gehalten werden!

Jetzt sammelt in ganz Deutschland die Truppen. Zieht einen oder zwei Generäle Richtung Süden, der dann alle Truppen aus den Städten "erntet". Er greift dann Mailand an.

Jetzt wird Mailand die Truppen bis zu Maximum in einer Stadt sammeln. Killt die anderen und zieht euren General aus Mailand (oder einen anderen) mit einer Armee von maximaler Größe gegen diese Stadt und belagert sie. Wenn ihr Glück habt ist das Genua, wenn ihr Pech habt Venedig.

Genua wird mit mehreren Armeen, eurer Hauptarmer und bis zu zwei kleineren, belagert, bis der Gegner einen Ausfall macht. Jetzt mit eurer Armee verteidigen bis eure Verstärkung von den anderen Armeen (KI-Steuerung!) hinzustößt und dann den Gegner platz machen.

Venedig kann man nur mit einer Armee angreifen. Also die stärkste nehmen und alle kleineren Truppen in Bologna sammeln.

Wenn der Ausfall kommt bis Bologna zurückziehen und dort verteidigen bis die Verstärkung (wieder KI) hinzustößt.

Falls sich der Mailand eine andere Stadt als Refugium aussucht, dann lasst ihm Genua, bis er seine Truppen dorthin bringt.

Generell gilt: nach dem Angriff auf Mailand erstmal Sardinien und Korsika einnehmen. So sollte ihm nur noch Genua oder eventuell Venedig bleiben.

Außerdem gilt: während des Krieges mit Mailand Frieden mit Venedig und Rom (Papststaaten) halten. Falls sie ihre Hauptstädte verloren haben, ist das aber hinfällig.

Und noch ein Tipp: wenn der Papst Frieden will, dann haltet Frieden, bis die Frist abläuft, sonst ist eure Gunst beim Papst im Keller!

Ich wünsche euch viel Glück, wenn ihr unvorbereitet angegriffen werdet, werdet ihr es brauchen...

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wie du sagst. Mailand und auch "angebliche" Verbündete nie unterschätzen! Sonst kann sich das sehr schnell rächen.

01. Januar 2015 um 17:59 von Fiar melden


Dieses Video zu Medieval 2 schon gesehen?

So könnt ihr neue Söldner ins Spiel einfügen!

von: Nagual / 12.02.2015 um 10:10

Einige Beiträge haben sich schon mit den editierbaren Dateien beschäftigt. Zum Beispiel wurde erklärt, wie man alle Völker spielbar macht oder den Zeitablauf der Kampagne ändert. Mit der Datei 'descr_mercenaries' könnt ihr ganz leicht jede beliebige Einheit als Söldner auf der Weltkarte verfügbar machen!

Wenn man sie mit dem Editor öffnet, findet man, nach den verschiedenen Gebieten sortiert, alle Söldnereinheiten und wann sie unter welchen Umständen wie oft zu haben sind. Zunächst einmal könnt ihr hier die Kosten der Söldner beliebig heruntersetzen oder ihre Unterhaltskosten verändern, es ist aber auch möglich, ganz neue Einheiten hinzuzufügen.

Sucht euch ein Gebiet aus und fügt in den entsprechenden Abschnitt eine weitere Zeile ein. Diese muss genau so aufgebaut sein wie die anderen, besteht also aus:

unit [Name eurer Söldnereinheit] exp [Erfahrungsstufe bei Rekrutierung] cost [Rekrutierungskosten] replenish [Wiederverfügbarkeitsrate] max [Maximalzahl an gleichzeitig verfügbaren Einheiten] initial [anfänglich verfügbare Einheiten] [ggf. Einschränkungen wie Religion oder eine bestimmte Jahreszahl, ab der die Einheit verfügbar ist]

Wollt ihr etwa im Söldnergebiet England & Wales die Sherwood-Bogenschützen verfügbar machen, fügt eurem Absatz 'pool England_Wales' diesen Eintrag hinzu:

unit Sherwood Archers exp 0 cost 1000 replenish 0.05 - 0.15 max 1 initial 0

So kann man sich (meiner Meinung nach) das Spiel noch ein ganzes Stück schöner machen! Wenn ihr wollt, könnt ihr sogar mit der Zeile

unit Native Mercenaries exp 0 cost 300 replenish 0.06 - 0.18 max 4 initial 4 end_year 1492

dafür sorgen, dass man nach der Entdeckung Amerikas in Europa Indianer rekrutieren kann! ;-D

Nagual

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Gut erklärt

13. Februar 2015 um 14:38 von Avelarius melden


England guter Anfang

von: timdegu / 27.04.2015 um 14:02

Erobert zuerst die Rebellischen Siedlungen danach errichtet ihr eine Armee die groß genug ist um Schottland inerhalb 4 Runden zu Besetzen. Während dessen schickt ihr einen Diplomat nach Frankreich und schließt ein Bündnis habt ihr Großbritanien komplett erobert könnt ihr nun Schottland bei der nächsten Kampangie spielen.

Generell solltet ihr schnell die Befölkerung durch den Bau von Häusern zufriedenstellen.

Nun könnt verlagert nun ein Großteil eurer Truppen in den Süden dort ist Westlich von Caen eine Rebellische Siedlung diese solltet ihr schnellst Möglich belagern und erobern. Da Frankreich dort recht schnell jedoch sehr schwierig zu Erobern ist solltet ihr einen Diplomat nach Spanien schicken dort ein Bündnis schließen und beim nächsten Handel versuchen Spanien zu bestechen dass Spanien Frankreich angreift Spanien vom Süden ihr vom Norden somit ist Frankreich leichter und schneller zu erobern als m alleingang.

Solltet ihr währenddessen ein Befehl vom Papst bekommen könnt ihr in Ruhe weiter machen da man meist nur ansehen beim Papst verliert jedoch wenn ihr in der Frist Frankreich komplett Erobert habt hat dies keine weiteren Folgen. Setzt nun euer nächstes Ziel nach Portugall (Spanien wird für den weiteren Verlauf wichtig da Spanien meist bestechlich ist) erobert nun Portugall und habt ihr komplett Portugall erobert könnt ihr weiter nach Afrika vorrücken nun seit ihr auch näher im Fall eines Krezuzuges.

Viele Länder könnt ihr erst Spielen wenn ihr diese Erobert habt viele könnt ihr aber auch wiederum ein paar Länder nicht Spielen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke für den Tipp

Zwar sind viele Sachen sind offensichtlich aber für Blutige Anfänger wie ich sind dennoch dankbar.

29. April 2015 um 08:05 von DerApfel2 melden


Zurück zu: Medieval 2 - Kurztipps: Lawine / Befestigungen / Gilden / Diplomatie / Verteidigung am Tor

Seite 1: Medieval 2 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Medieval 2

Medieval 2 - Total War spieletipps meint: Perfekte Mischung aus Runden- und Echtzeitstrategie im Mittelalter-Szenario. Die riesigen Massenschlachten suchen ihresgleichen, das Balancing ist ausgefeilt. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Medieval 2 (Übersicht)

beobachten  (?