Medieval 2: Lange Kampagne mit Portugal

Lange Kampagne mit Portugal

von: casemijo / 08.06.2009 um 22:54

Einige werden vielleicht denken das die Kampagne mit Portugal eine hohe Anforderung darstellt, da sie zu Beginn des Spiels ein getrenntes Reich besitzen und von Feinden umringt sind - im Gegenteil ich habe die Kampagen als äußerst ruhig, entspannt und trotzdem spannend empfunden.

Euer erstes Ziel sollte näturlich sein eurem Reich zu etwas mehr Kompaktheit zu verhelfen. Dazu solltet ihr von Lissabon aus die spanische Burg Toledo erobern und dazu am besten auch noch die Rebellen-Stadt Saragossa. Ist dies geschafft nur noch schnell Leon erobern und der vermeintlich große konkurrent Spanien ist beseitigt.

Bevor ihr mit der Invasion des Maurenreiches beginnt solltet ihr euch noch die Grafschaft Valencia sichern, wofür ihr meist sogar eine Belohnung vom Adelsrat erhaltet.

Nun könnt ihr mit der Invasion Cordobas beginnen - wenn möglich lasst ihr einen Kreuzzug gegen Cordoba ausrufen und spart so noch einige tausend Gulden und bekommt eine hinreichende Belohnung des Papstes.

Als nächstes noch die Burg Granada erobern und die iberische Halbinsel ist euer - das sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch eine gute wirtschaftliche Grundlage für die bevorstehende Invasion in Afrika.

Toledo wandelt ihr am besten in eine Stadt um weil ihr mit Pamplona und Granada ausreichend Burgen besitzen solltet. Nun Marrakesch, Algiers, Tunis und die südlichste Mauren-Stadt erobern und der zweite große Konkurrent ist besiegt. Ich bin anschließend nach Ägypten einmarschiert habe Sizilen,Korsika und Sardinien erobert und bin nach Süditalien einmarschiert.

So seid ihr - vorausgesetzt ihr schließt Handelsabkommen - wirtschaftlich abgesichert.Und könnt an jedem Kreuzzug ohne ewige Schifffahrten und endlose Landmärsche teilnehmen Ich hab die Invasion in Europa also erst später begonnen,da ich sonst durch die vielen katholischen Gegner Probleme mit dem Papst bekommen hätte. Natürlich sollte man nicht vergessen kurz vor der Entdeckung Amerikas mit dem Aufstellen einer Armee zu beginnen, um beim Wettlauf um die neue Welt die Nase vorn zu haben

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Sehr strukturiert, hilfreich, korrekte Rechtschreibung und Ortographie.

18. Juli 2009 um 13:10 von derkillervomdienst110 melden


Dieses Video zu Medieval 2 schon gesehen?

Kampagne für Venedig

von: Feudalspieler / 28.02.2010 um 20:09

Zuerst viele Truppen rekrutieren und Budapest übernehmen. Dann nach Sofia und wieder rekrutieren damit ihr ganz Ungarn einehmen könnt. Nun eine große Armee Richtung Konstantinopel schicken und einnehmen natürlich. Nehmt ganz Griechenland ein und marschiert Richtung Türkei! Löscht die Byzanten aus und die Türken! Nun müsst ihr nur noch Ägypten auslöschen und Jerusalem einnehmen, dann müsstet ihr die Kampangne durch haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


In einer Runde gewinnen

von: adamse / 28.02.2010 um 20:11

Man kann in einer Runde die ganze Welt erobert. Oder man kann Gegner die euch nerven einfach so schwächen dass sie keine andere Wahl mehr haben als ein Bündnis mit euch zu knüpfen. (Cheats)

Also, es ist ganz einfach! Man führt einfach in der Stadt den Cheat (Kriegselefanten) aus, die sich in der Nähe der feindlichen Stadt befindet, die ihr zerstörten wollt. Führt dies einmal aus oder so oft wie nötig! (Mehrmals --> kostet nur mehr).

  • Konsole Ö drücken und gebt rogan ein. Dann bekommt ihr dort Elefanten. Die nehmt ihr aus der Stadt raus und lasst sie die Stadt des Gegners angreifen. Wenn es nicht im Laufradius liegt, ist dass kein Problem.
  • Bei einer Armee die nicht mehr marschieren kann, könnt ihr noch einmal den cheat rogan ausführen. Dann nehmt den frisch ercheateten Elefanten und lasst ihn weiter marschieren. So könnt ihr es die ganze Zeit machen.
  • Armeen könnt ihr auf diesem Weg auch vernichten. Da die Elefanten Kanonen haben können sie Städte belagern und angreifen und Verteidungungsanlagen schnell durchbrechen.

-->Falls der Gegner am Rande der Vernichtung steht und nur noch eine Stadt hat, dann gibt es noch einen Möglichkeit. --> Den Cheat "auto_win attacker/defender; ihr gwinnt augenblicklich! (egal ob ihr Angreifer oder Verteidiger seid).

Ihr habt zwar die Chance durch Cheats die ganze Welt schnell zu erobern, aber das macht dann weniger Spaß und es dauert lange!

(Cheats zu verwenden kann manchmal unterhaltsam sein, wenn zum Beispiel die Mongolen kommen. In diesem Fall ist der Geld-Cheat auch sinnvoll Schaut bei den anderen Cheats wie das geht! Dann kann euch nichts passieren!)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kampanen Lösung Venedig

von: Schilly4496 / 03.02.2010 um 20:51

Hier wie man mit Venedig leicht die Kampange Gewinnen kann.

Eurer Erste Aktion muss sein, Mailand auszulöschen und zwar komplett. ohne rücksicht darauf ob ihr exkommuniziert werdet oder nicht. Am Anfang sollte die Vernichtung Mailands noch leicht sein, später werdet ihr euch die Zähne daran ausbeißen.

Wenn ihr Mailand vernichtet habt nehmt ihr ersttmal die Rebellenstadt Florenz ein und erobert die Rebellenstädte auf dem Balkan. Geht mit möglichst vielen Länderen ein Bündniss ein.

Außerdem solltet ihr Ragusa, aufrüsten, so dass ihr dort viele truppen rekrutieren könnt.

Dann marschiert ihr mit vielen Soldaten nach Süden nehmt Rom ein und tötet den Papst. Ihr tötet solange den Papst, bis eurer Kardinal papst ist dann versöhnt ihr euch wieder.

Zieht weiter nach Sizilien und vernichtet auch diese Seite. Jetzt wo ihr die Vorherschaft in Italien habt könnt ihr euch mit Frankreich, Byzanz und dem HRRDN anlegen. MAcht dies aber umbingt mit vollen Armeen. ein sollte ausreichen. Nach dem ihr diese drei länder vernichtet habt braucht ihr erstmal nichts zu fürchten. rüstet große Armee und vernichtet auch die anderen Länder.

Gebt nach Rückschlägen nicht auf ihr seid nun stärker als alle zusammen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Historische Schlachten

von: Frage(22) / 10.06.2010 um 16:04

Es gibt ja Historiche Schlachten wie Setenil bei medival 2 total war

aber in der Kampange kann man Historiche Schlachten selber machen wie z.B. die "Musslimischen Invasionen" es geht ganz leicht man brauch bloß die Kultur z.B. Türken oder Ägypter man nimmt ein paar soldaten aber aus dem Mittelalter also keine Kanonen oder Musketen man verschifft die Truppen nach Frankreich und kann dort die Invasionen nachmachen

PS:Mauren gehen auch

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Medieval 2 - Kurztipps: Söldner / Papst werden / Handel / Papst- Staaten angreifen / Kampagnen-Hilfe

Zurück zu: Medieval 2 - Kurztipps: Weltweiter Ruf / Azteken in der Kampagnenkarte (Verbesserung) / Unendlich oft Soldaten bewegen / Gegen die Mongolen / Gilden

Seite 1: Medieval 2 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Medieval 2

Medieval 2 - Total War spieletipps meint: Perfekte Mischung aus Runden- und Echtzeitstrategie im Mittelalter-Szenario. Die riesigen Massenschlachten suchen ihresgleichen, das Balancing ist ausgefeilt. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Medieval 2 (Übersicht)

beobachten  (?